Digitalveranstaltungen in Bonn und Region

+++ Corona-Info +++ Wir gehen aktuell davon aus, dass keine der Präsenzveranstaltungen stattfindet. Der Digitalkalender besitzt bis auf Weiteres also keine Gültigkeit. Wenn sich die Wogen geglättet und der Kalender wieder aktualisiert ist, entfernen wir diese Botschaft.
Events, die mit ✅ gekennzeichnet sind, sind überprüft und finden auf jeden Fall statt.

Eine Digitalveranstaltung fehlt? Melde sie gerne hier!

Feb
27
Do
2020
UXBN#28 @ Talend
Feb 27 um 19:00 – 22:00
Auf welche Herausforderungen trifft UX in Teams und Organisationen? Zwei spannende Vorträge bei neuem Gastgeber: der Talend Germany GmbH.

Zu diesem Event

Ulcay Yildizoglu, Talend Germany GmbH

Design Collaboration in Agile Software Development

A Discussion of challenges and best practices

Ulcay will share her design collaboration experiences with agile software development. The examples of challenges and methods she will present will build up the basis for the group discussion on best practices for creating meaningful and quality user experiences.

Ulcay Yildizoglu is senior interaction designer at Talend. Before she joined the Talend UX team, she has worked as a usability engineer and one-person UX team in the IT and software industry.

Katja Busch

Digitaler Reifegrad?!

Rahmenbedingungen für erfolgreiche UX im Unternehmen

Was früher im Management so gut funktioniert hat, funktioniert oftmals nicht mehr für das Neue. Organisationen agieren häufig in den ihnen bekannten (hierarchischen) Strukturen und erwarten gleichzeitig von ihren Mitarbeiten digitale Innovation, ohne den Raum für die komplexen Problemstellung zuvor gemeinsam zu erarbeiten.

Am digitalen Reifegrad lässt sich die jeweilige Kompetenzstufe bei den laufenden Projekten mit den damit verbundenen Herausforderungen ablesen. Sei es beim Briefing durch den Kunden, so dass man weiß, auf was man sich als Auftragnehmer bei dem potentiellen Projekt einlässt und welche Arbeitspakete man mit anbieten sollte, um das (digitale) Projekt zum Erfolg zu führen. Oder bei der UX-Stellenanzeige, die nicht ein Mal den Kontakt zum Nutzer erwähnt, aber ansonsten Anforderungen für mindestens ein Team von drei Leuten stellt.

Katja Busch (Twitter: @mataair) hilft als UX Coach und Consultant mit ihrem Erfahrungswissen Unternehmen (vom Startup bis zum Großkonzern) dabei, Produkte mit Mehrwert zu entwickeln. Dabei befähigt sie nicht nur die Mitarbeiter, agile und UX Methoden für ihren Kontext passend anzuwenden. Oft entscheidend ist der nächste Schritt, mit dem Team und viel Geduld das UX Mindset in die Organisationsentwicklung zu implementieren.

Sie war Mitbegründerin des Usability-Stammtischs Rhein-Ruhr-Sieg, aus dem über die Jahre in Köln, Düsseldorf und Bonn eigene Veranstaltungen gewachsen sind. In den letzten 20 WWW-Jahren war sie u.a. als Fotografin, Konzepterin, Informationsarchitektin, Content Strategist, Head of UX und Dozentin an verschiedenen Hochschulen tätig.

Mrz
4
Mi
2020
Einführung in die Webentwicklung mit Go @ Wheregroup
Mrz 4 um 19:00 – 21:00

Go gehört seit einigen Jahren zu den beliebtesten Programmiersprachen und gewinnt auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Der extrem schnelle Compiler sorgt für eine schnelle Rückmeldung beim Programmieren und verbindet damit die Vorteile einer Skriptsprache mit der Sicherheit einer kompilierten Sprache. Durch ungewöhnliche Sprachkonstrukte versucht Go, Entwickler am Schreiben von zu komplizierten Code abzuhalten und so wartbaren Code zu forcieren.

Andreas Schröpfer ist langjähriger Wegbegleiter von Go. Er ist Mitorganisator von Go Cologne und Autor von mehreren Udemy Kursen. Im April erscheint sein Buch “Go – Das Praxisbuch” im dpunkt Verlag.

Andreas erklärt in diesem Meetup grundlegende Konzepte von Go und insbesondere, wie sich diese in der Webentwicklung umsetzen lassen.

Wie immer ist für Kaltgetränke und anschließende Pizza
gesorgt.

Wir freuen uns auf euch und einen interessanten Abend!

Euer WebTech Team

Mrz
5
Do
2020
Testing Code: Strategies for Microservices + Component testing in Java #2 @ LeanIX GmbH
Mrz 5 um 18:30 – 21:00

The second Bonn Code Meetup focusses on test strategies for microservices with two talks motivated from an engineering team that has to address fast growth, dependencies between teams, short delivery times and of course high quality. How to test in such an environment?

Agenda
========
* 18:30 – 19:00: Arrival, get to know each other
* 19:00 – 19:40: Microservice test strategies + Q&A
* 19:40 – 20:00 Pizza & drinks break
* 20:00 – 21:00 Component testing with Java + Q&A
Open-end

Talks
=====

Microservice test strategies
————————————–

**Per Bernhardt** (LeanIX GmbH)
https://perprogramming.de

__Talk description__
Based on a scientific paper by Thoughtworks, this talk will introduce you to a common approach on how to test microservices. We walk through typical components of a microservice and how to test them using different types of tests. Finally we will talk about how to combine these tests so that in the end you can have a very high confidence with your code but still be able to release it within minutes.

Component testing with Java
—————————————-

**Fabian Böller** (LeanIX GmbH)
https://medium.com/@fabianboeller
https://github.com/fboeller

__Talk description__
The ability to test a micro service in isolation is an integral part of a fast and independent release cycle. In this live coding session, I’ll share how we set up isolated test cases for a real world microservice. We’ll explore how to spin up a PostgresQL database with testcontainers and what issues you might run into. We’ll discuss other external dependencies of a micro service and how and to what degree you can test these.

—-

We are happy to become a part of the great meetup landscape that has developed in Bonn over the recent years and look forward to continue to learn, laugh and network with all of you :-)

Mrz
20
Fr
2020
Bonner Gespräche 2020 – Daten sind das neue Geld @ Gustav-Stresemann-Institut e. V. – Europäische Tagungs- und Bildungsstätte Bonn
Mrz 20 um 09:30 – Mrz 21 um 15:45

Die Bonner Gespräche 2020 bieten Theorie und Orientierung für den digitalisierten Alltag: Den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis zu: Superscoring, Bildung, Politik, Arbeit; Bildung für die digitale Gesellschaft in allen Lehr- und Lernprozessen und den Erlebnis- und Lernparcours “Digitale Welt”.

Die These von Viktor Mayer-Schönberger “Daten sind das neue Geld” impliziert, die Daten gehören uns, sie sind Geld wert und wer sie nutzt, muss dafür bezahlen. Mit der DSGVO 2018 kam erstmals breit ins Bewusstsein, dass die Menschen nicht Nutzer sondern Eigner ihrer Daten sind. In der entstandenen Diskussion eröffnet sich jetzt die Chance für das Ziel politischer Bildung, jede(n) in die Lage zu versetzen, an der Gestaltung der digitalen Gesellschaft mitzuwirken.

Hier können Sie sich für die “Bonner Gespräche zur politischen Bildung 2020” anmelden.

Apr
6
Mo
2020
✅ Socialbar Bonn @ online
Apr 6 um 18:30 – 21:30

Liebe Freundinnen und Freunde der Socialbar Bonn,

wir laden euch ganz herzlich zur nächsten Socialbar Bonn ein:

49. Socialbar Bonn am Montag, 6. April 2020.

Die Socialbar Bonn am Montag, 6. April, wird eine Premiere: Wir verlegen sie in den virtuellen Raum. Statt bei tarent solutions in Duisdorf, die sich netterweise als Gastgeber angeboten hatten, gehen wir jetzt ins Netz.

Dazu nutzen wir Zoom und schicken dazu dann rechtzeitig einen Weblink rum, damit Ihr Euch zuschalten könnt.

Das Schöne an Zoom ist, dass wir die Socialbar auch als virtuelle Veranstaltung interaktiv gestalten können. Die Möglichkeit, unseren Referentinnen und Referenten nach den Vorträgen Fragen zu stellen, bleibt erhalten. Und auch die legendäre Vorstellungsrunde mit den drei Hashtags 🙂 sowie weitere interaktive Überraschungen. Wir danken Unity Effect für die tatkräftige Hilfe beim Umzug von offline nach online.

Das Thema des Abends lautet „Technologien der Zukunft“.
Folgende Referentinnen und Referenten haben zugesagt:


****** Eine Bitte: Wenn ihr teilnehmen wollt, sagt jetzt hier bei Eveeno zu, weil wir aus Kapazitätsgründen kalkulieren müssen, wie viele wir ungefähr werden. Es können nur 100 Personen an der Zoom-Videokonfenrenz teilnehmen. Also wartet nicht zu lange mit der Anmeldung 🙂 Wenn ihr euch erfolgreich angemeldet habt, bekommt ihr den Zoom-Link per E-Mail zugeschickt. Damit gelangt ihr am Montag zur Videokonferenz. Danke! ******

————

Wir freuen uns auf euch!

Aug
20
Do
2020
✅ 2. Cyber Security Tech Summit Europe 2020 “Wie schaffen wir die Immunisierung der Gesellschaft gegen Cyberattacken?” @ digital
Aug 20 um 14:00 – 19:00

Unter dem Leitgedanken Wie schaffen wir die Immunisierung der Gesellschaft gegen Cyberattacken? präsentieren wir auf dem Cyber Security Tech Summit Europe 2020 die aktuellsten Entwicklungen zur Verbesserung der Cyber-Sicherheit in Wirtschaft und Gesellschaft. Damit bieten wir Ihnen eine ideale Plattform zur Vernetzung  regionaler, nationaler und internationaler Organisationen.

Nachdem wir die ursprünglich für den 11. März in Bonn geplante Konferenz aufgrund der Covid-19 Situation absagen mussten, wird der Summit nun als Online-Konferenz stattfinden. Auch hier bereiten wir wieder die Bühne für hochkarätige Referenten aus Politik, Industrie und Forschung. Es erwartet Sie ein Programm aus Keynotes und Breakout Sessions sowie ein virtueller Messebereich mit digitalen Messeständen zum persönlichen Austausch.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann registrieren Sie sich jetzt für das Event am 20. August 2020. Folgen Sie uns auf Twitter und registrieren Sie sich für unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an events@cyber-security-cluster.eu

Das Cyber Security Cluster Bonn freut sich auf Ihre Teilnahme.

✅ UXBN#31@Online @ digital
Aug 20 um 19:00 – 22:00

Im August sehen sind wir wieder online und freuen uns, wenn ihr euch von den unterschiedlichsten Orten dazu schaltet!

Der nächste UXBN startet am 20.08.2020 um 19:00 Uhr (Die Zugangsdaten für Zoom erhaltet ihr kurz vorher.)

Und diese Beiträge warten auf für euch:

 

Martina Mitz (UX Psychologist):

Experience Mapping – Why, How and What?

Maps are a great overview-tool in life. And this is also the case in Business: Experience Maps can help align the different points of view and goals from different departments or disciplines. Therefore, they not only serve as great alignment and prioritisation fundaments, but they also help create a deeper understanding of current or potential customers.

This talk will give you an overview of the 3 main types of experience maps: Customer Journey Map, Service Blueprint and Mental Model Diagram and will help you decide when to use each of them. Further, the presentation will arm you with some business rationale for mapping experiences, so that you can convince your boss and colleagues and get your own Experience Mapping workshop on the way.

Martina started as a self-taught Web Designer in 1999. From the very beginning, her approach was user-centered despite not being familiar with the now-common phrase of ‘user experience’. In 2007, she finalized her studies in Psychology and started working in the field of clinical Psychology. It was at this point that Martina’s academic background and her passion joined and she started a career as an UX Designer, being called “Conceptioner” at first.

Since then, Martina has not only contributed to the digital and service ecosystems of many recognizable companies (e.g. eBay, PayPal, Emirates Airlines, Volkswagen, Telekom, StepStone and many more), but she also helped selected Start-ups in Europe by forming and driving their Research, as well as contributing to their product or service strategy and definition.

 

Dustin Hesse (SKOPOS NOVA GmbH):

Verhalten und Erleben für den Designprozess messbar machen:

Vom Tree Testing bis zum Joy of Use Tracking.

„Klassische“ Marktforschung unterstützt mithilfe hoher Fallzahlen strategische Entscheidungen, indem Meinungen, Geschmack und Preisbereitschaft zu Produkten erhoben werden. UX Research soll dagegen Designprozesse unterstützen, um das Nutzererlebnis einer Webseite, einer App, eines Produktes oder eines digitalen Services zu steigern. Es geht dabei weniger um Meinung und Geschmack, sondern vielmehr um Verhalten und Erleben.

Aber wie macht man Verhalten und Erleben messbar? Und welche Daten sind wann im Designprozess sinnvoll? Dazu möchte Dustin Hesse einen Überblick geben.

Dustin Hesse arbeitet seit 3 Jahren bei SKOPOS NOVA in Hürth. Als UX Research Manager betreut er nationale und internationale UX- und Usability-Studien für Kunden quer durch alle Branchen. Seine Spezialgebiete sind Quantitative UX Methoden, Tools und Mobile UX.

Sep
2
Mi
2020
✅ #wpbn No. 42 – WordPress-Sicherheit @ digital
Sep 2 um 19:00 – 21:00

Unser September-Online-Meetup am

Mittwoch, den 2. September 2020, 19:00 Uhr

steht ganz im Zeichen der Sicherheit für Eure WordPress-Seiten. Marc Nilius (https://www.wp-wartung24.de/) wird uns einen ersten Überblick über den Stand der WordPress-Sicherheit geben und aufzeigen, was jeder von uns unternehmen kann, um seine Site vor Angriffen und Manipulationen zu schützen.

Und danach ist wie üblich wieder eine offene Diskussions-/Austauschrunde für alle WordPress-Themen.

Weitere Informationen zu uns gibt es auch auf unserer Website https://wpbn.de

Sep
7
Mo
2020
✅ 51. Socialbar Bonn digital – Digitales Storytelling @ Zoom
Sep 7 um 18:00 – 21:00

Liebe Freundinnen und Freunde der Socialbar Bonn,

die 51. Socialbar Bonn findet am Montag, 7. September 2020 digital statt und widmet sich dem Thema Storytelling.

Folgende Referentinnen haben zugesagt:
▪️ Josephine Thiel, Aktion Mensch

▪️ Der kleine Komet,
„Veranstaltung, Twitter, viele Einblicke, Menschen vernetzt = Kleiner Komet“

▪️ Astrid Nierhoff
„Digital Storytelling im Spagat zwischen Authentizität und Zielen der Kommunikation.“

Wenn ihr teilnehmen wollt, meldet Euch bitte bei Eveeno an, weil wir aus Kapazitätsgründen kalkulieren müssen, wie viele wir ungefähr werden. Den Link zur Anmeldung posten wir in Kürze. Nach erfolgreicher Registrierung erhaltet ihr den Zoom-Link zur Teilnahme.

Das Schöne an Zoom ist, dass wir die Socialbar Bonn auch als virtuelle Veranstaltung interaktiv gestalten können. Die Möglichkeit, unseren Referentinnen und Referenten nach den Vorträgen Fragen zu stellen, bleibt erhalten. Und auch die legendäre Vorstellungsrunde mit den drei Hashtags 🙂

Wir freuen uns auf euch!

Sep
10
Do
2020
✅ Azure Bonn Meetup: Manage Hybrid Environments (On-Prem, GCP or AWS) with Azure Arc @ digital
Sep 10 um 19:00 – 21:00

Viele Unternehmen evaluieren Multi Cloud Umgebungen oder erweitern bestehende Rechenzentren Richtung Azure.
Eine Herausforderung besteht darin, die verschiedenen Umgebungen von einem zentralen Service aus verwalten zu können.

Mit Azure Arc hat Microsoft bereits Ende 2019 eine neue Lösung vorgestellt, die genau diese Anforderungn realisiert.
Azure Arc ermöglicht das zentrale Verwalten von VMs, Kubernetes- oder SQL- Services die in ganz unterschiedlichen Umgebungen bereitgestellt sind, von einer zentralen Lösung.

Wir freuens uns besonders, dass wir Thomas Maurer für unser Meetup gewinnen konnten.
Thomas wird uns Azure Arc vorstellen und wie sich Windows und Linux VMs, die außerhalb von Azure gehostet werden, mit diesem Service zentral über Azure verwalten lassen.

Thomas arbeitet als Senior Cloud Advocate bei Microsoft und er ist engagiert in vielen Community- und Kunden- Projekten unterwegs, um seine Erfahrung zu teilen und Feedback zu einzelnen Microsoft Produkten zu sammeln, um diese kontinuierlich zu verbessern.
Bevor Thomas bei Microsoft anfing, war er Lead Architect und langjähriger Microsoft MVP.
Für mehr Informationen schaut auf seinem Blog vorbei oder folgt Ihm über Twitter:
http://thomasmaurer.ch
https://twitter.com/thomasmaurer