Digitalveranstaltungen in Bonn und Region

Jul
1
Mo
2019
Cryptoparty Bonn @ verschiedene
Jul 1 um 18:00 – 21:00

Egal, ob man nicht will, dass Geheimdienste private Mails mitlesen oder verhindern möchte, dass die eigene Konto-PIN in falsche Hände gerät – Computersicherheit betrifft alle Nutzerinnen, ob Laien oder Profis.

Perfekte Sicherheit kann es nicht geben, aber wenigstens gibt es Programme, die das digitale Leben erheblich sicherer gestalten. Gerade Laien möchten nicht lange Fachartikel über diese Programme lesen, sondern einfach an ihrem Gerät gezeigt bekommen wie es geht. Dafür gibt es die Cryptoparty.

Auf einer Cryptoparty gibt es nicht viel Theorie, sondern praktische Hilfe, insbesondere beim Verschlüsseln von Festplatten und USB-Sticks, Mailverschlüsselung, anonymem Surfen, Passwortverwaltung und sicherem Chatten. Nach einem kurzen Einführungsvortrag bekommen die Teilnehmer Gelegenheit, in Arbeitsgruppen die vorgestellten Programme auf ihren mitgebrachten Geräten zu installieren und auszuprobieren.

Die Cryptoparty ist überparteilich und nichtkommerziell. Die hier angekündigte Veranstaltungsreihe wird unterstützt vom Chaos Computer Club Köln, vom Köln-Bonner Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Mitgliedern der Bonner Free Software Foundation Europe , des Freifunks und verschiedenen Privatpersonen.

Eine kleine Checkliste hilft Ihnen bei der Vorbereitung.

Die Treffpunkte für die Cryptopartys findet ihr in unserer Terminübersicht!

Jul
2
Di
2019
Bonn Marketing Innovation Meetup @ Restaurant Sudhaus
Jul 2 um 18:00 – 20:00

Bei diesem Meetup geht es um den Austausch über die neuesten Marketing Strategien für sowohl den Online- als auch den stationären Handel.

7. JUG Bonn Meetup – Einführung in Gradle & Java APIs – The Missing manual @ cronn GmbH
Jul 2 um 18:30 – 22:00

18:30 – Einlass und Begrüßung
19:00 – Talk #1: Einführung in Gradle
19:40 – Pause
20:20 – Talk #2: Java APIs – The missing manual
21:00 – Networking

Dank freundlicher Unterstützung vom Rheinwerk Verlag verlosen wir an dem Abend 2 Bücher!

——————————————-

Talk #1: Einführung in Gradle

The talk starts with a short introduction and overview over Gradle Inc., the Gradle Build Tool and some build tool history. What follows is a demo that covers the following topics:
– Creating a gradle build with gradle init
– Writing custom tasks
– Discovering the build using build scans
– Defining custom source sets
– Extracting build logic into separate build scripts
– Extracting build logic into pre-compiled script plugins
– Extracting build logic into build plugins

Demo-Code zum Talk gibt es hier: https://github.com/britter/introduction-to-gradle

Speaker:

Benedikt Ritter: Software Crafter, @TheAsf Member, @ApacheCommons PMC, Open Development Enthusiast, @Autoweirdfm podcaster, from the rhine area, working with @gradle

—————————————————-

Talk #2: Java APIs – The misssing manual

This isn’t a talk about microservices, NoSQL, container solutions or hip new frameworks. This talk will show some of the standard Java APIs that are part of Java since version 5, 6, 7 or 8. All those features are very helpful to create maintainable and future-proof applications, regardless of whether JavaEE, Spring, JavaFX or any other framework is used. The talk will give an overview of some important standard concepts and APIs of Java like annotations, null values and concurrency. Based on an overview of this topics and some samples the talk will answer questions like:
– How can I create my own annotations?
– How can I create a plugin structure without using frameworks like OSGI?
– What’s the best way to handle NullPointerExceptions?
– How can I write concurrent code that is still maintainable?

Speaker:

Hendrik Ebbers is a co-founder of Karakun AG and lives in Dortmund, Germany. He is the founder and leader of the Java User Group Dortmund and gives talks and presentations in user groups and conferences. His JavaFX book “Mastering JavaFX 8 Controls” was released 2014 by Oracle press. Hendrik is JavaOne Rockstar, JSR expert group member and Java Champion.

Jul
3
Mi
2019
Azure Bonn Meetup im Juli @ Haus Müllestumpe
Jul 3 um 18:00 – 21:00

Seit April ist Azure Front Door allgemein verfügbar.
Microsofts neuer Dienst bietet skalierbare und sichere Einstiegspunkte
für die globale Bereitstellung von Microservices, APIs und Webanwendungen.
Neben Lastverteilung, Failover und SSL-Terminierung können mit Front Door auch Inhalte zwischengespeichert und beschleunigt ausgeliefert werden. Außerdem ist die Integration der Web Application Firewall seit kurzem verfügbar.

In diesem Vortrag werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von Azure Front Door. Dabei werden wir die Features in Praxisbeispielen kennenlernen und testen.

Im zweiten Teil spannen wir den Bogen zu einem durchgängigen Praxisbeispiel. Hier erstellen wir mit Azure DNS,
Azure App Services und Deployment Slots ein Multi-Environment-Setup.

Agenda:
18:00 – Eintreffen
18:15 – Begrüßung und Event Tipps
18:30 – Azure Front Door
19:20 – Pause
20:15 – Azure Front Door Praxisbeispiel
20:45 – Ausklang bei einer gem. Tasse Bier ;)

Die Sprecher

Philip Demey

Twitter: @PhilipDemey
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/philip-demey/
Job: Product Owner

Philip Demey beschäftigt sich seit rund 14 Jahren mit der Entwicklung und der Bereitstellung von Webapps.
Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik und der Gründung einer E-Commerce Software Firma war er als Entwicklungs- und Projektleiter für Mobile-Apps und deren Backends tätig. Nun arbeitet er bei der d.velop AG als Product Owner im Bereich Enterprise Content Management (ECM) für Office 365 auf Basis von SharePoint Online und Azure.

Markus Bütterhoff

Twitter: @buetti
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markusbuetterhoff/
Job: Product Manager Microsoft Solutions
Markus Bütterhoff begann seine “IT-Karriere” 2006 als SharePoint-Berater. Mehr als zehn Jahre lang führte er viele SharePoint- und Office 365-Projekte rund um das Thema Dokumentenmanagement und digitale Prozessimplementierung durch.
Als Produktmanager für die Office 365 Produktlinie “ecspand” der d.velop AG ist er seit 2018 für die Entwicklung von Enterprise Content Services zur Erweiterung der Office 365 Dokumentenmanagementfunktionen verantwortlich.

WordPress Meetup Bonn @ Coworking Bonn
Jul 3 um 19:00 – 22:00

Wir sind der Treffpunkt für die WordPress Community in Bonn und Umgebung und treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat ab 19:00 Uhr im Coworking Bonn.

Unser WordPress-Treffen ist offen für alle Interessierten, egal ob Anwender/in, Entwickler/in, Student/in oder Unternehmer/in.

Bei unseren Treffen geht es meistens ca. 1 Std. um ein bestimmtes Thema und danach ist eine offene Runde für Diskussionen und gegenseitigen Austausch über alle WordPress Themen. Wir schauen aber auch gerne mal über den Tellerrand.

Komm einfach vorbei. Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!

FOSSGIS-Stammtisch Bonn @ Rosa Lu
Jul 3 um 19:30 – 22:00

In Bonn treffen sich ab und zu Geo-Leute, vielleicht finden sich nach und nach noch weitere. Es sind alle herzlich eingeladen, die Lust dazu haben, egal aus welchem Bereich.

Termine

Immer der erste Mittwoch im Monat, 19:30h.

Location

  • Derzeit treffen wir uns im Luxx in Bonn
Heerstr. 1, Ecke Kölnstr. / Bonner Altstadt
53111 Bonn, Germany
http://www.openstreetmap.org/?mlat=50.74174&mlon=7.09604&zoom=20

Weitere Infos

Jul
4
Do
2019
12. Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS): »Datendiebstahl, Doxing & Leaks« – Wie erlangen wir die Kontrolle über unsere Daten zurück? @ Universität Bonn, Campus Poppelsdorf, Hörsaal 2
Jul 4 um 17:00 – 20:30

Der 12. Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS) steht ganz im Zeichen von Datensicherheit und der Rolle des Datenschutzes bei internetbasierten Straftaten. Unter dem Titel »Datendiebstahl, Doxing & Leaks« diskutiert Bundesdatenschutzbeauftragter Ulrich Kelber unter anderem mit Dirk Backofen, Leiter Telekom Security, und der Bonner Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa.

3D-Druck-Workshop @ Makerspace Bonn
Jul 4 um 18:00 – 20:00

Rainer, einer unserer 3D Drucker Enthusiasten im MakerSpace Bonn e.V. gibt einen kostenlosen Workshop.

Der ganze Workshop ist nur bedingt für Anfänger geeignet. Ein Mindestkenntnisse über 3D Drucker ist hilfreich und idealerweise hast Du bereits einen 3D Drucker.

Es geht in dem Workshop hauptsächlich um die Themen Simplify3D und Repetier (Server, Host und Firmware). Wenn bei den Teilnehmern Interesse besteht kann eine kurze Exkursion zum Thema Mosaic Palette gemacht werden und es kann eine kleine praktische Vorführung hierzu geben. Rainer richtet sich sich da ganz nach Eurem Interesse.

Wir haben im MakerSpace Bonn eine 3D Druckerfarm mit 19 3D Druckern aufgebaut. Für einen komfortablen Betrieb prüfen wir ob und wie Simplify3D und Repetier Bestandteil dieser Anlage sein wird. Teilweise müssen wir dann Lizenzgebühren zahlen, was für einen gemeinnützigen Verein der keine Gewinne erwirtschaften darf nicht immer ganz leicht ist. Rainer arbeite in diesem Projekt federführend mit.

Hier eine Aufstellung über das, was Rainer euch vortragen möchte:

a) Vergleich Simplify3D mit anderen Slicer (z.B. Cura)

b) Vor- und Nachteile von Simplify3D

c) Alleinstellungsmerkmal(e) Simplify3D

d) Lizenzmodell Simplify3D

e) Repetier:

1) Host

2) Server

3) Firmware

f) Zusammenarbeit Repetier-Server mit Cura und Simplify3D

g) Mosaic Palette

h) Fragen, Antworten, Diskussion, …

i) was setzten wir im MSB als Hard- und Software für die 3D-Druckerfarm ein?

Nach dem Workshop habt ihr die Möglichkeit euch auszutauschen und Rainer alles zu fragen was euch unter den Nägeln brennt. Nutzt diese Möglichkeit, da Rainer sehr viel über das 3D Drucken weiß und er hilft bei diesem Thema sehr gern weiter.

Den Originalartikel findest du hier:

3D Druck Workshop – Teil 1/2 – Simplify3D & Repetier am 04.07.2019 um 18:00 Uhr

Freifunk Köln, Bonn und Umgebung @ Ermekeilkaree, (Garteneingang zwischen) Reuterstr. 61 & 63
Jul 4 um 20:00

Unser Freifunk-Netz ermöglicht Kommunikation untereinander – unabhängig von kommerziellen Interessen.

Freifunk KBU möchte alle Freifunkinteressierten aus Köln, Bonn und der angrenzenden Umgebung zusammenbringen. Wir sind also ein regionaler Ableger der Freifunk-Community.

Freifunk ist mehr als ein billiges Netz für Alle. Auch gesellschaftliche und politische Aspekte spielen eine Rolle. Die Freifunk-Community ist Teil einer globalen Bewegung für freie Infrastrukturen.

Unsere Vision ist die Demokratisierung der Kommunikationsmedien durch freie Netzwerke. Die praktische Umsetzung dieser Idee nehmen Freifunk-Communities in der ganzen Welt in Angriff. Eine ausführlichere Beschreibung findest du auf freifunk.net.

Jul
5
Fr
2019
Coworking Friday @ The 9th
Jul 5 um 08:30 – 18:00

Fridays are for Coworking. Join us at The 9th for a productive/communicative session. Exchange ideas, get feedback, help others or simply get some work done in a new and vibrant location. In the evening we invite you for a free beer and networking.