Bundesstadt.com https://bundesstadt.com Hier ist Bonn Thu, 23 Mar 2017 11:49:29 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.3 https://bundesstadt.com/wp-content/uploads/sites/2/2016/09/cropped-Bundesstadtcom_Icon-1-32x32.png Bundesstadt.com https://bundesstadt.com 32 32 59567227 ROCKAUE: Line-Up um Top-Act Danko Jones erweitert https://bundesstadt.com/veranstaltungen/rockaue-line-up-um-top-act-danko-jones-erweitert/?pk_campaign=feed&pk_kwd=rockaue-line-up-um-top-act-danko-jones-erweitert https://bundesstadt.com/veranstaltungen/rockaue-line-up-um-top-act-danko-jones-erweitert/?pk_campaign=feed&pk_kwd=rockaue-line-up-um-top-act-danko-jones-erweitert#respond Wed, 22 Mar 2017 16:05:55 +0000 https://bundesstadt.com/?p=14058 ]]> Das Warten auf den bis heute geheimen Co-Headliner der Mainstage hat sich mehr als gelohnt: Mit DANKO JONES kommt eine derzeit sehr angesagte Band in die Bonner Rheinauen.

Die kanadische Band tourt bereits seit 20 Jahren durch die Welt und hat bis dato sieben Studioalben veröffentlicht. Das letzte Album „Wild Cat„ erst vor zwei Wochen und es schaffte auf Anhieb einen Platz unter den Top 15 Alben in Deutschland, was die bisher beste Platzierung eines Danko Jones Albums bedeutet.

Der charismatische Frontmann Danko Jones und seine zwei Begleiter rocken was das Zeug hält. Sie spielen Jahr um Jahr die größten Festivals in Europa und waren ja auch schon mal auf der R(h)einkultur dabei.

Auch für die Rock‚n Heavystage gibt es noch einen Neuzugang zu vermelden: TO THE RATS AND WOLVES aus Essen werden besonders die Metalcore Fans begeistern.

Damit ist das Line-Up der ROCKAUE 2017 am 8. Juli laut Veranstalter komplett und bietet in diesem Jahr 29 Acts auf drei Bühnen zum Preis von 24.90 zzgl. Gebühren.

Bestätigte Bands (Auszug):

In Extremo
Danko Jones
Kyle Gass Band
Callejon
Capitano
Massendefekt
Blues Pills
Heisskalt
Apron
Any given day
Ultraschall
Skinny Lister
Vola
Scherff&Band
Heldenviertel
Radfio Havanna
Dinosaur Pile-Up
Suburbian Rex
The Picturebooks
Atoa
Ego Decay

Bandinfos der neuen Acts:
http://www.dankojones.com/
http://www.totheratsandwolves.com/

Festivalinfos und Line-Up:
https://www.rockaue.com

Tickets:
https://www.bonnticket.de/ROCKAUE+2017-Ticket-7176/?evId=1387068&pageId=7176

 

]]>
https://bundesstadt.com/veranstaltungen/rockaue-line-up-um-top-act-danko-jones-erweitert/?pk_campaign=feed&pk_kwd=rockaue-line-up-um-top-act-danko-jones-erweitert/feed/ 0 14058
Bonn wird bunt: Zehntausend Frühlingsblumen werden gepflanzt https://bundesstadt.com/orte/bonn-wird-bunt-zehntausend-fruehlingsblumen-werden-gepflanzt/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonn-wird-bunt-zehntausend-fruehlingsblumen-werden-gepflanzt https://bundesstadt.com/orte/bonn-wird-bunt-zehntausend-fruehlingsblumen-werden-gepflanzt/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonn-wird-bunt-zehntausend-fruehlingsblumen-werden-gepflanzt#respond Tue, 21 Mar 2017 14:08:58 +0000 https://bundesstadt.com/?p=14042 ]]> Bonn – Am Mittwochmorgen ergrünt Bonn wieder: 10.500 Frühlingsblumen pflanzen die Mitarbeiter der Stadt ein. Mit dabei sind Tausendschön, Vergissmeinnicht, Hornveilchen, Narzissen, Primeln und Lavendel.

Schwerpunkt der jährlichen Pflanz-Aktion sind die Beete unterhalb des Alten Zolls am Rhein sowie verschiedene Ehrenmale in der Stadt. Darunter ist das Beethovendenkmal. Die Mitarbeiter kümmern sich auch um die Pflanzenkübel an der Kurfürstenallee vor dem Bad Godesberger Rathaus, der Stadthalle und der Redoute. Die Aktion dauert rund eine Woche.

Die Kosten für die Blumen liegen bei rund 5000 Euro. Als Sparmaßnahme wurde in der Vergangenheit die Zahl der zu bepflanzenden Beete stark reduziert. Vor zehn Jahren wurden noch 84.000 Euro für ein blühendes Bonn aufgewendet

]]>
https://bundesstadt.com/orte/bonn-wird-bunt-zehntausend-fruehlingsblumen-werden-gepflanzt/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonn-wird-bunt-zehntausend-fruehlingsblumen-werden-gepflanzt/feed/ 0 14042
Bonner Linktipps am Montag – von bröckelnden Wahrzeichen, historischem Jahrmarkt, Urban Gardening und einem Abschied https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-von-broeckelnden-wahrzeichen-historischem-jahrmarkt-urban-gardening-und-einem-abschied/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-von-broeckelnden-wahrzeichen-historischem-jahrmarkt-urban-gardening-und-einem-abschied https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-von-broeckelnden-wahrzeichen-historischem-jahrmarkt-urban-gardening-und-einem-abschied/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-von-broeckelnden-wahrzeichen-historischem-jahrmarkt-urban-gardening-und-einem-abschied#respond Mon, 20 Mar 2017 11:20:12 +0000 https://bundesstadt.com/?p=14026 ]]> Am Sonntag ging in Bonn eine Ära zu Ende. Pünktlich um 11:00 Uhr gab es einen lauten *Bumm* und innerhalb von Sekunden war eines der Bonner Wahrzeichen, das Bonn Center, Geschichte. An allen möglichen Straßenecken, von denen aus man nur ansatzweise das Gebäude sehen konnte, sammelten sich dabei hunderte Menschen, um das Spektakel zu bestaunen.

Wie nicht anders zu erwarten, hat sich das „Großereignis Sprengung„ auch in den Bonner Blogs niedergeschlagen. Im Blog von „Alltägliches und Ausgedachtes„ könnt ihr noch einmal einen letzten Blick aus verschiedenen Perspektiven auf das Bonn Center am Tag vor der Sprengung werfen.

Im „Flugblog Lannert„ gibt es dann einen imposanten Nachher-Eindruck. So schnell kann es gehen.

Wo wir gerade beim Thema historische Ereignisse sind. Dieses Jahr jährt sich der Pützchens Markt zum 650. Mal. Ein guter Anlass, um auch im Frühjahr einmal der Nostalgie zu fröhnen. In der Jahrmarkthalle findet sich noch bis zum ersten April Wochenende ein historischer Jahrmarkt. Thilo vom Nerd Wiki war für euch am Wochenende mal vor Ort.

Der Rheinische Beobachter hat den Bonner Hafen fotografisch eingefangen. Wer hat ihn noch nicht gekannt?

Der Frühling drängt (endlich!) mit aller Macht vor. Zeit also, auch mit dem Pflanzen zu beginnen und der Erde neues Leben einzuhauchen. Im Urban Gardening Projekt am Ermekeilgelände wurde der Pflanzbeginn dabei mit einer großen Pflanzaktion und ausklingendem Konzert groß begangen.

Eine kleine Ära geht auch mit den heutigen Linktipps zu Ende. Über lange Zeit waren die Linktipps ein fester Bestandteil von bundesstadt.com. In der Zukunft wollen wir uns noch mehr auf spannende neue Artikel exklusiv für euch auf bundesstadt.com konzentrieren. Daher ist dies hier und heute der letzte Linktipp seiner Art. Umso passender, dass wir uns mit dem Bericht zu einem anderen Ära-Ende verabschieden konnten :)

Nichts desto trotz legen wir euch weiterhin die vielen tollen Artikel aus der Bonner Blogszene ans Herz. Ein Blick auf „Bonner Blogs„ sollte also ab jetzt zum täglichen Ritual gehören.

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-von-broeckelnden-wahrzeichen-historischem-jahrmarkt-urban-gardening-und-einem-abschied/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-von-broeckelnden-wahrzeichen-historischem-jahrmarkt-urban-gardening-und-einem-abschied/feed/ 0 14026
Regionaler Ausbildungsmarkt bietet gute Chancen für den Berufsstart https://bundesstadt.com/veranstaltungen/regionaler-ausbildungsmarkt-bietet-gute-chancen-fuer-den-berufsstart/?pk_campaign=feed&pk_kwd=regionaler-ausbildungsmarkt-bietet-gute-chancen-fuer-den-berufsstart https://bundesstadt.com/veranstaltungen/regionaler-ausbildungsmarkt-bietet-gute-chancen-fuer-den-berufsstart/?pk_campaign=feed&pk_kwd=regionaler-ausbildungsmarkt-bietet-gute-chancen-fuer-den-berufsstart#respond Sun, 19 Mar 2017 21:09:59 +0000 https://bundesstadt.com/?p=14004 ]]> Der Ausbildungsmarkt in Bonn und dem Kreis Rhein-Sieg bietet Jugendlichen gute Chancen für den Berufsstart. Das hat die 20. Bonner Ausbildungsbörse am 16. März in der Stadthalle Bad Godesberg gezeigt.

Rund 3.000 junge Menschen aus der Region haben die gemeinsam von der Agentur für Arbeit, der IHK und der Kreishandwerksschaft organisierte Börse letzten Donnerstag besucht. Sie konnten sich dort bei mehr als 130 lokalen Arbeitgebern über Ausbildungsmöglichkeiten informieren und ihre Fähigkeiten in einem Berufsparcours testen.

Da der Ausbildungsmarkt sich zunehmend zu einem Bewerbermarkt entwickelt, sei es wichtig auf die vielfältigen Chancen hinzuweisen, unterstrich Manfred Kusserow, Geschäftsführer Operativ von der Agentur für Arbeit Bonn Rhein/Sieg.

Jürgen Hindenburg, IHK Geschäftsführer für Berufsbildung und Fachkräftesicherung, stellte heraus, dass im vergangenen Jahr die Zahl der gemeldeten Ausbildungsplätze in der Region auf ein Rekordhoch gestiegen ist.

In dem Podcast Interview geben die Veranstalter der Bonner Ausbildungsbörse Auskunft über die Situation und Perspektiven im lokalen Ausbildungsmarkt sowie Ratschläge zur Berufswahl im Zeichen der Digitalisierung und Industrie 4.0.

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in vergangenen Jahren dramatisch gewandelt.

„Vor 20 Jahren hatten wir die Situation, dass es noch viele Warteschleifen gab mit unversorgten Jugendlichen„, sagt Hindenberg. „Heute sieht es so aus, dass wir 500 Ausbildungsplätze (im vergangenen Jahr) nicht besetzen konnten und die Betriebe einen ganz starken Bedarf an Fachkräften haben. Einige 10.000 (Mitarbeiter) scheren dieses Jahr in der Region aus und müssen nachbesetzt werden.„

Bei der Börse ging es den Veranstaltern nicht nur darum, für die duale Ausbildung zu werben, sondern auch junge Frauen für Tech-Berufe zu begeistern und Branchen bekannt zu machen, die einen starken Bedarf haben. Die Region habe einen großen Bedarf in der IT Technologie (von der Anwendungsentwicklung bis zur Systemintegration), im Handel, Gastronomie- und Lebensmittelbereich.

„In St. Augustin entsteht ein Einkaufszentrum, wo über 600 Mitarbeiter gesucht werden. Wir sind eine Wachstumsregion. Wir brauchen Fachkräfte in nahezu allen Bereichen„, sagt Hindenburg.

Die Berufswahl sei nach wie vor sehr geschlechtsspezifisch bestimmt, so Manfred Küsserow von der Agentur für Arbeit. „Mädchen streben Berufe im kaufmännischen Bereich an, und bei den Jungs ist der Beruf des KFZ-Mechatronikers immer noch auf Platz Eins„, sagt er.

Auch in den Zeiten der digitalen Transformation gelte eine gewerblich-technische Ausbildung immer noch als eine solide Basis, und in allen Bereichen des Handwerks würden Nachwuchskräfte gesucht.

„Wer sich heute für eine duale Bildung im Handwerk entscheidet, gehört morgen zu den gefragten Fachkräften, die so dringend benötigt werden„, sagt Oliver Krämer, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkschaft. „Das Handwerk wird immer interessanter für Abiturienten, aber auch für Studienabbrecher und Frauen.„

Neben der jährlichen Ausbildungsbildungsbörse bietet die Agentur für Arbeit vielerlei Angebote zur Berufsorientierung an. Dazu zählen das Berufs- und Informationszentrum,  Veranstaltungen wie den kommenden Boys und Girls Day am 27. April und die Azubi-Welt App.

Ralf Steinhauer, der Bereichsleiter der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, gibt dazu nähere Auskunft am Ende des Postcast Interviews (ab 11.30 min). Die duale Ausbildung betrachtet er als eine Grundqualifikation für die künftige 4.0. Arbeitswelt. „Wer eine gesunde Basis hat, wird sich in anderen Berufen schneller und leichter zurechtfinden„, sagt Steinhauer.

Er rät Jugendlichen, sich grundlegend zu orientieren und herauszufinden, was ihren persönlichen Neigungen entspricht und woran sie Spaß haben: „Also nicht auf dem Herdentrieb hören, sondern auf das, was man selbst im Bauch im Gefühl hat.„

Offenlegung: Die Autorin ist die Mutter einer 15-jährigen Schülerin, die in einer Schulprojektwoche den YoungBonn Blog entwickelt hat. Die Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg hat mit YoungBonn kooperiert zur social media Verbreitung von Info über die Ausbildungsbörse.

]]>
https://bundesstadt.com/veranstaltungen/regionaler-ausbildungsmarkt-bietet-gute-chancen-fuer-den-berufsstart/?pk_campaign=feed&pk_kwd=regionaler-ausbildungsmarkt-bietet-gute-chancen-fuer-den-berufsstart/feed/ 0 14004
Bonner Linktipps am Donnerstag: Digitalfernsehen, Kapitel und Erhebungen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-digitalfernsehen-kapitel-und-erhebungen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-digitalfernsehen-kapitel-und-erhebungen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-digitalfernsehen-kapitel-und-erhebungen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-digitalfernsehen-kapitel-und-erhebungen#respond Thu, 16 Mar 2017 17:23:11 +0000 https://bundesstadt.com/?p=14000 ]]> Es ist Frühling, das schreit uns zumindest im Moment jede einzelne Blüte entgegen und die ersten Allergiker laufen nervös in die nächste Apotheke. Auf die Bonner Blogs scheint das schöne Wetter keinerlei Auswirkungen zu haben, denn es geht wie gewohnt zu und es wird fleißig geschrieben.

Die Oecherin zum Beispiel bekommt Besuch und überlegt ob Tassen arrangiert wirken können und ob die Gartenauflagen nicht doch in den Keller sollten. Amüsant und lesenswert wie immer.

Wie ist das denn jetzt wirklich mit diesem ominösen DVBT2, von dem alle reden? Muss ich demnächst auf einen schwarzen Bildschirm schauen? Was kann ich dagegen tun? Heidi Schmitt beantwortet ziemlich viele Fragen um dieses legendäre Erfindung, die sich Digitalfernsehen nennt.

Ein weiterer Beitrag zum Bonner Barcamp darf auch heute nicht fehlen. Und hier ist er schon: Melanie berichtet von ihrem zweiten Barcamp und ihren übertroffenen Erwartungen.

In Rheinbach gibt es demnächst eine faire Kleidertauschbörse. Die Ankündigung mit allen Infos findet ihr auf Rheinbacher.de. Also frohes tauschen, stöbern und finden.

Ihr habt euch sicherlich auch schon mal gefragt, wozu soll diese Bedienungsanleitung und technische Dokumentation gut sein, wenn sie einem eh nicht hilft und nicht verständlich ist. Warum eine solche Dokumentation trotzdem nützlich ist und wozu sie gut sein kann, wird bei GMBHChef beschrieben.

Und Moya macht sich noch Gedanken über Titel, Kapitel und Überschriften. Als Autorin sind dies wichtige Themen für Sie und auch für den späteren Leser ist dies nicht ganz unwichtig. Es ist ja nichts irritierende wie wenn das Buch gar nichts mit dem Titel gemein hat.

„Erfolgreich leben und arbeiten“ ist der Titel des neuen Podcasts von Business-Coach Jan von Berg. Als erster Podcast hört sich das schon ziemlich professionell an.

Schließlich hat Severin noch zwei Listen zum Thema Berge für uns: Die erste Liste beinhaltet die zehn höchsten Berge in Nordrhein-Westfalen. Und die zweite Liste widmet sich den zehn höchsten Erhebungen Bonns. Das fand ich ziemlich erstaunlich, denn bisher waren mir eigentlich nur Kreuzberg, Venusberg und Rabenlay wirklich bewusst.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-digitalfernsehen-kapitel-und-erhebungen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-digitalfernsehen-kapitel-und-erhebungen/feed/ 0 14000
Bonner Linktipps am Mittwoch: Kinder und Barcamp https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-45/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-45 https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-45/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-45#respond Wed, 15 Mar 2017 18:15:50 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13996 ]]> Die Bonner Linktipps am Mittwoch haben nur zwei Themen: Das ist zum einen der liebe Nachwuchs, zum anderen das Bonner Barcamp.

Kinder

Pia berichtet aus ihrem Alltag mit ihren Kindern. Es geht unter anderem um Essen, konkret um Sushi.

Yasmin beschäftigt sich ebenfalls mit dem Thema der Nahrungsaufnahme, aber eher unfreiwillig. Ihre Tochter Claire ist nämlich plötzlich Teilzeitveganerin. Der Mama ist das nicht wirklich recht, allerdings respektiert sie den Wunsch ihrer Tochter, kein Fleisch zu essen.

MissBB hat 12 Dinge aufgeschrieben, die sie von sich als Mama nicht gedacht hätte. Zum Beispiel das hier: „Dass ich in jeder Nacht, in der der Kleine durchgeschlafen hat, nach meinem Aufwachen sofort an sein Bett muss, um zu sehen, ob alles okay ist. OMG! Dabei ist er schon 2 1/2!!! Wann hört das auf?“

Barcamp Bonn

Das Barcamp Bonn, das am 10. und 11. März stattfand, wirkt nach. Auch bei Martin, der aber noch andere Themen in seinem Blogbeitrag aufgreift (aber auch auf seinen Barcamp-Artikel verlinkt).

Gunnar wiederum verlinkt einen Beitrag von Johanna Brühl, die das Barcamp Revue passieren lässt. Johanna schreibt unter anderem: „Erstaunlich war die Vielfalt auf der Veranstaltung. Wenn früher vor allem IT Nerds zum Barcamp gingen, war es auf dieser Veranstaltung eine sehr bunte Mischung.“

Und Mit-Organisator Sascha Foerster liefert gleich einen ganzen Konferenzband. Damit ist man den ganzen Abend beschäftigt …

Bei der Rubrik Bonner Linktipps werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-45/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-45/feed/ 0 13996
Bonner Linktipps am Dienstag: 12 vor 12 https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-dienstag-12-vor-12/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-dienstag-12-vor-12 https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-dienstag-12-vor-12/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-dienstag-12-vor-12#respond Tue, 14 Mar 2017 10:57:31 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13984 ]]> Bonn. Zwölf Linktipps vor zwölf Uhr. Ein buntgemischtes Potpourri für die Mittagspause. Noch immer wirft das Bonner Barcamp 2017 #BCBN17 seinen Sternenschweif auf die hiesige Bloggerlandschaft.

Mit dabei war auch her.ein.de. Dieser liefert die Links zum Vortrag über WordPress, dem beliebtesten Blogger Content Management System. Also: Pimp eure Blogs!

Auch der gsohn von sichsagmal.com hat das mal unter „Was war das für 1 geiles BarCamp„ paraphrasiert. Und dann aus Faulheit Anerkennung auf den Beitrag von Medienkanzler verwiesen. Der Gsohn hatte übrigens ein spannendes Rechercheprojekt über seinen Großvater dabei und die Fortschritte vorgestellt.

Es gibt ja Musikinstrumente, die eignen sich hervorragend für Witze. Bassisten beispielsweise haben es ja nicht leicht im Leben. (Während der #BCBN2017-Session zur Ukulele soll sich, dem Vernehmen nach, ein unaufmerksamer Bassist gemeldet haben und gefragt, wo man denn gerade sei. Die Antwort: „Was interessiert dich das denn plötzlich?„)
Scherz beiseite: Die Ukulele-Session war einer der klassischen BarCamp-Momente. jemand steht auf und bietet ein ungewöhnliches Thema an. Bei www-blogger gibt es Ergänzungen dazu für alle, die mal ein richtiges und witziges Instrument spielen möchten. (Auch für Bassisten geeignet).

Noch mehr Barcamp und eine gute Zusammenfassung zum Format und Angebot gibt es bei Thomas Reis im Blog.

Das Barcamp macht erst einmal eine Pause in Bonn. Diese 8 Dinge steht auch noch auf der Liste lesenswerter Bloggerbeiträge an diesem Linktipp-Dienstag.

Mit dem Rad durch die Nacht: Noch zweimal bietet der Radtreff Campus Bonn Veranstaltungen im Winterprogramm an. Weil bald ja der Sommer startet. Bereits heute abend geht es mit der (Halb-)Dunkeltour durch die Nacht los, für Radfahrnoobies.

Der BLB NRW (steht für: Bauprojekte Liegenlass-Betrieb NRW) ist nicht nur zuständig für die jahrelange Nichtsanierung der Uni-Tiefgarage, des Stillstands beim Landesbehördenhaus und bald sicher auch für die Zeitverzögerungen bei der Fassaden- und Innensanierung der Bonner Universität, sondern auch für das Düsseldorfer Polizeipräsidium. Eine Stellungnahme der Landtags-Oppositionsfraktion FDP dazu gibt es hier.

Wie man aus einem Fehlschlag Projekt doch etwas sinnvolles macht, wenn man Prioritäten anders setzt, ließt man bei Beberlei. Das gilt nicht nur für PHP-Nudeleien.

Vor Hundert Jahren tobte auch in Europa ein fürchterlicher Weltkrieg. Er begannweil die eigenen Nation besser als die andere sein sollte. Und man dem Nachbar mal ordentlich zeigen wollte, wo es in Europa langgeht, und wer den Hut auf hat. Bonn 1914-1918 berichtet von den Auswirkungen für die Bevölkerung. Für die Bevölkerung hie0 es gestern: Bitte keine Hühner mehr schlachten. „ Um die Eiererzeugung zu sichern, ermahnt der Oberbürgermeister die Hühnerhalter, die Legehühner nicht abzuschlachten, ihre Zahl vielmehr zu vermehren. Hühnerfleisch darf nur gegen Fleischkarten abgegeben werden. Die Hühnerhalter erhalten vom städtischen Lebensmittelamt für jedes abgelieferte Ei 32 Pfg. und 40 Gramm Futter, das Futter zum Preise von 30 Pfg. das Pfund.„
Denkt daran, wenn ihr heute abend Caesar‚s Salad machen wollt.

Im Leichte Sprache Newsblog einfachstars.info aus Bonn gibt es heute Infos über den getöteten Bären in Osnabrück.

Horst Ehmke ist tot. Ehmke, der Bonner SPD-Bundestagsabgeordnete, der unter Willy Brandt das Kanzleramt führte, der SPIEGEL-Redakteure in der SPIEGEL-Affäre verteidigte. Ein höchst intellektueller Mensch, der als „Hans Dampf in allen SPD-Gassen„ galt, und doch linker Pragmatiker war. Ehmke stimmte gegen den Umzug der Hauptstadt. Mit Bonn bis zum Ende verbunden, starb er im Alter von 90 Jahren. Einen persönlichen Nachruf gibt es beim SPD-Bundestagsabgeordnetem Ulrich Kelber.

Und sonst? Bei Fashionvernissage gibt es einen rosa-lockeren Frühlingslook.

Und der Workshop Beton- und Rostoptik fand in Bonn statt, berichtet Farbefreudeleben.de.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-dienstag-12-vor-12/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-dienstag-12-vor-12/feed/ 0 13984
Bonner Linktipps am Montag – Neue Woche, neues Glück! https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-neue-woche-neues-glueck/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-neue-woche-neues-glueck https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-neue-woche-neues-glueck/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-neue-woche-neues-glueck#respond Mon, 13 Mar 2017 21:46:45 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13979 ]]> Top-motiviert starten wir in die neue Woche… oder? Na gut, wir alle vermissen wohl das Wochenende, der eine wegen der Freizeit, der andere wegen dem Wetter und in Bonn nach diesem Wochenende sicherlich auch der ein oder andere wegen dem zurückliegenden BarCamp.

Vielleicht hilft es beim Wochenstart, wenn wir ein wenig in nostalgischen Erinnerungen an das vergangene Wochenende schwelgen? Zum Beispiel wenn wir daran denken, dass Bonn garantiert die unbestrittene Hauptstadt der wunderschönen Kirschbäume ist – Die gibt es übrigens nicht nur an einem weltweit bekannten Ort, es gibt auch schöne Kirschbäume an anderen Stellen in und um Bonn, so zum Beispiel auf dem Rheindamm.

Wer noch nicht genug von schönen Bildern des vergangenen Wochenendes hat, der wird bestimmt Freude daran finden, ein paar schöne Aufnahmen aus der rheinländischen Natur anzuschauen.

Andererseits könnte man allerdings auch das Bonner BarCamp des vergangenen Wochenendes Revue passieren lassen. Natürlich passier auf einem BarCamp so enorm viel, dass es gar nicht so einfach ist, alles mitzubekommen oder gar nachzuholen – Daher ein Linktipp zum speziellen Thema der beruflichen Neuorientierung.

Zum Abschluss gibt es auch heute mal wieder einen kulinarischen Tipp. Auch wenn ich aktuell tendenziell eher weißes Fleisch esse, bin ich allgemein ein sehr großer Fan von Rindfleisch in nahezu allen Variationen. Daher läuft mir beim reinen Gedanken an Rinderspieß auf roten Linsen schon das Wasser im Mund zusammen!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-neue-woche-neues-glueck/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-neue-woche-neues-glueck/feed/ 0 13979
Bonner Linktipps am milden Sonntag https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-milden-sonntag/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-milden-sonntag https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-milden-sonntag/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-milden-sonntag#respond Sun, 12 Mar 2017 18:28:38 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13976 ]]> Mildes Wetter, milde Laune. Ein entspanntes Wochenende, oder?

Sonne, verhältnismäßig milde Temperaturen in der Region und hoffentlich ein wenig Ruhe am Wochenende: Perfekt um ein wenig zu schmökern, warum nicht auch in den Linktipps? ;)

Zunächst ein Tipp für alle Technik-Begeisterten: Wie schneiden die verschiedenen und gängigen mobilen Betriebssysteme eigentlich im Vergleich ab? Ganz objektiv lässt sich das sicherlich nicht zu 100% beantworten – Vergleichen kann man die Betriebssysteme trotzdem.

Alle Ur-Bonner wissen es sicherlich schon: Die Sprengung des Bonn-Centers steht mittlerweile bevor. Eine gute Gelegenheit, noch mal einen letzten Blick drauf zu werfen, ein paar Bilder zu machen und die Erinnerung sicher zu verwahren, denn die Veränderung des sehr zentralen Blickpunktes an einem der „Eingangstore„ der Stadt wird erheblich sein.
So kann man sich das Ganze auch aus der Luft ansehen.

Ein echtes Sonntags-Essen möchte ich euch noch als finalen Linktipp des Tages mit auf den Weg geben – Eventuell wäre das etwas für einen der nächsten Sonntage? Würde mich interessieren, ob dieses tolle Lamm-Gericht jemand für die Familie als Sonntags-Mahl serviert: Lammhüfte mit Möhren und Kohlrabi.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-milden-sonntag/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-milden-sonntag/feed/ 0 13976
Bonner Linktipps am Samstag: Nächtliche Auslese https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-naechtliche-auslese/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-naechtliche-auslese https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-naechtliche-auslese/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-naechtliche-auslese#respond Sat, 11 Mar 2017 22:57:28 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13973 ]]> Nach vielen Eindrücken auf dem Bonner Barcamp und einem fesselnden Tanzgastspiel im Bonner Opernhaus hier nun zu sehr später Stunde die Linkauswahl vom Vortag…

Stephanie Braun beteiligt sich an einer Challenge und wird bis zum 30. April sieben Bücher lesen und auf ihrem Blog darüber berichten. Man darf also gespannt sein.

Christoph Löhr hörte in das Album You tried der Band Hater rein. Die Songs der Platte bestechen ihm zufolge durch Einfachheit und Eingängigkeit.

Die Linktipps vom Freitag gehen nicht nur auf den vorangegangenen Tag ein. Somit wurden interessante Beiträge der UKB, der SPD, vom Blogmagazin und von Paul Assies hier bereits erwähnt. Ich greife deshalb gerne auf Beiträge aus Bonn vom 10.3. zurück, die nicht im Blogaggregator gelistet sind. Bei Campus Web werden zwei Neuveröffentlichungen empfohlen:

Lisa Steffny gefällt am Album Die bunte Seite der Macht des Berliner Duos SDP (Abkürzung für Stonedeafproduction), dass es gesellschaftskritisch, selbstironisch und abwechslungsreich ist. Katharina Gilles lobt den actionlastigen Unterhaltungswert des US-amerikanischen Blockbusters Kong: Skull Island, der auf genretypische Filmelemente wie eine Vorgeschichte oder eine eingebettete Liebesromanze weitestgehend verzichtet.

Dies waren vorerst meine letzten Bonner Linktipps, da ich diese zeitlich leider nicht mehr leisten kann. Ich verabschiede mich hiermit herzlich von der samstäglichen Blogauswahl und werde mich zukünftig vielleicht wieder vermehrt eigenen Beiträgen auf unserem Bonnblog widmen.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-naechtliche-auslese/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-naechtliche-auslese/feed/ 0 13973
Bonner Linktipps am Freitag: Geburtstagsstress https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-geburtstagsstress/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-geburtstagsstress https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-geburtstagsstress/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-geburtstagsstress#comments Sat, 11 Mar 2017 10:23:36 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13969 ]]> Hello!

Oh herrje, durch den ganzen Geburtstagsstress (Kuchen backen, Geschenke verpacken, alles dekorieren) für meine bessere Hälfte, habe ich die Linktipps total vergessen. Ich gelobe Besserung und hole diese hiermit natürlich nach. Ich wünsche euch einen sonnigen Samstag :-)

Politik: Laut Peter Kox (SPD), Vorsitzende des Sozialausschusses, werden weniger neue Wohnungen gebaut als benötigt. Grund dafür seien seiner Meinung nach zu wenig freie Flächen.

Freizeit: Alle sechs Bonner Freibäder bieten Saisonkarten für die Zeit ab dem 25. Mai an, wenn die Wasserbecken wieder öffnen. Bestellt werden können sie online oder per Post.

Medizin: Die Uniklinik Bonn sucht Probanden für eine Studie über Sozial Phobie. Die Forscher haben herausgefunden, dass ein Gen für die Angst vor dem Kontakt mit anderen Menschen zuständig ist.  Es kodiert einen Serotonin-Transporter im Gehirn.

Kultur: Paul befindet sich während seines Praktikums in Russland. Er berichtet vom 9. Deutschen Filmfestival und verrät, welche prominente Gäste er treffen durfte.

Cyber-Security: 1234 – das wohl meist genutzte Passwort der Deutschen. Dass es mehr als unsicher ist, dass weiß wohl jeder. Doch komplizierte Zahlen- und Buchstabenkombinationen lassen sich einfach nicht so leicht merken. Hier gibt es Tipps für ein sicheres Passwort.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-geburtstagsstress/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-geburtstagsstress/feed/ 1 13969
Bonner Linktipps am Donnerstag: 1 x Frauen, 3 x Essen und 1 x Lesen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-1-x-frauen-3-x-essen-und-1-x-lesen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-1-x-frauen-3-x-essen-und-1-x-lesen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-1-x-frauen-3-x-essen-und-1-x-lesen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-1-x-frauen-3-x-essen-und-1-x-lesen#respond Thu, 09 Mar 2017 17:10:51 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13966 ]]> Gestern war der Internationale Frauentag und ich hoffe, die gute Behandlung der Frauen gestern setzt sich an den restlichen Tagen des Jahres fort. Theresa Fuchs ist zur Zeit in Kasachstan und berichtet von dem Weltfrauentag dort. Dieser ist eine Mischung zwischen Geburtstag und Ostern und vor allem haben alle frei.

Mia versucht mithilfe eines Rezeptes für italienischen Brotsalat ihren kleinen Sohn dazu zu bringen, auf den Salatgeschmack zu kommen. Ob das tatsächlich geklappt hat, verrät sie nicht, aber das Rezept für Panzanella hört sich lecker an.

Bonn Endenich hat ein neues IN-Café: Das Brews Lee Endenich. Es gibt es nun seit kurzer Zeit und es ist schon mehrfach in Gesprächen erwähnt worden. Ich wohne in Endenich und habe es tatsächlich noch nicht dorthin geschafft. Sträflich! Ich weiß. MissBonneBonne war nun dort und hat ihren Besuch im Coffeshop verbloggt. Ich denke, es wird dringend mal Zeit, dass ich es mir auch anschaue.

Und weil wir schon zwei kulinarische Tipps hier haben, kann auch noch ein dritter hinzu. Sandra hat Oreo Cheesecake Cookies gebacken. Eine Kollegin von mir macht hervorragende Oreo-Brownies. Aber das Cookierezept sieht so aus, als könnte es den Brownies Konkurrenz machen.

Zum Abschluss, nach all der Kulinarik noch ein Hinweis: Die VHS Bonn sucht wieder Lesepaten. Wer gerne liest, und das vor einer großen Gruppe von Kindern, der sollte sich den Beitrag einmal ansehen.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-1-x-frauen-3-x-essen-und-1-x-lesen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-1-x-frauen-3-x-essen-und-1-x-lesen/feed/ 0 13966
Bonner Linktipps am Mittwoch: Digitales (nicht nur) in der Bundesstadt https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-44/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-44 https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-44/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-44#respond Wed, 08 Mar 2017 18:13:27 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13962 ]]> Der Frühling lässt in Bonn leider auf sich warten. Gut, dass man da zu Hause auf der Couch in Ruhe die Bonner Linktipps am Mittwoch lesen kann. Instagram Stories

Digitales

Instagram Stories hat der ein oder andere sicher schon mal ausprobiert. Was vielleicht weniger bekannt ist, dass man ältere Bilder bei Instagram Stories posten kann. Wie das geht, hat sich Ulrich Esch mal näher angesehen.

Digitalisierung um jeden Preis? Diese Frage stellt sich Stephanie Braun anlässlich der Lektüre des Romans Deleted. In der im Jahr 2034 in Deutschland spielenden Geschichte geht es um ein ultraintelligentes Gerät. Stephanies Fazit: „Herzklopfen habe ich auch beim Lesen, so sehr fesselt mich die Geschichte. Es ist […] keine Geschichte mit erhobenem Zeigefinger, es ist eine spannende Geschichte, eine in der Freundschaft eine große Rolle spielt und die einige Überraschungen bereit hält.“

Ohne Adblocker kann ich mir das Internet eigentlich nicht mehr vorstellen. Gunnar Sohn schreibt zum Thema: „Nervige Online-Werbung zu blockieren, ist verständlich. Sich über generelle Verbote von Adblocker-Systemen aufzuregen, kann ich nachvollziehen. Genauso zweifelhaft ist es allerdings, wenn Unternehmen aus der Blockade ein höchst zweifelhaftes Geschäft machen wollen.“ Finde ich auch, weswegen ich auch Adblock Plus meide. Gunnar legt dar, warum das Geschäftsmodell des Adblock-Plus-Betreibers Eyeo GmbH vom OLG Köln verboten werden könnte.

Bonn

Kommen wir zu den Blogposts mit Bonn-Bezug. Beim ersten Linktipp springen wir 100 Jahre zurück. Die Bonner Zeitung berichtet am 8. März 1917 über eine Sitzung, die sich mit dem Gebrauch von Fremdwörtern in der deutschen Sprache befasst. Aus heutiger Sicht wirkt die Chose – sagen wir – befremdlich.

Wer am Wochenende noch nichts vorhat, dem seien zwei Artikel und dort vorgestellten Aktivitäten ans Herz gelegt. Ganz konkret geht es bei Bonn für alle um die die Ausstellung Touchdown, die noch bis zum 12. März in der Bundeskunsthalle zu sehen ist.

Allgemeinere Tipps hat Severin auf Lager, vor allem für, die kein Geld ausgeben wollen. Er hat 10 Dinge aufgeschrieben, die man in Bonn gemacht haben sollte, die nichts kosten. Und am Wochenende soll auch das Wetter in der Bundesstadt besser werden.

Bei der Rubrik Bonner Linktipps werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-44/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-44/feed/ 0 13962
Bonner Linktipps am Dienstag: Bangkok, Bonncenter und Bienen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-dienstag-bangkok-bonncenter-und-bienen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-dienstag-bangkok-bonncenter-und-bienen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-dienstag-bangkok-bonncenter-und-bienen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-dienstag-bangkok-bonncenter-und-bienen#respond Tue, 07 Mar 2017 17:48:14 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13959 ]]> Miriam war in Thailand und hat direkt mal einen Bericht für faule Kulturjunkies geschrieben. Im ersten Teil schreibt sie über Bangkok und wie sie so schön sagt, ihr Beziehungsstatus zu dieser Stadt ist kompliziert. Eine riesige Großstadt inklusive sehr viel Kultur und sehr viel Verkehr. Ein lesenswerter Bericht und ich bin sehr auf die folgenden Teile gespannt.

Sara war dagegen in London und schreibt über einen Low Budget Trip dorthin. London? Ist das überhaupt möglich? Anscheinend ja, denn sie hat 2 Tage in unter 200 Euro geschafft. Wie, wo und was findet ihr in dem Beitrag.

Aus der großen weiten Welt kehren wir zurück direkt nach Bonn, praktisch vor die Haustüre: Dieter Wimmers schreibt über das Bonncenter, dass zur Zeit in aller Munde ist. Denn in ca. 2 Wochen wird es gesprengt. Wimmers schreibt noch einmal über dieses geschichtsträchtige Gebäude und seine Vergangenheit.

Die Bonner Imkerinnen und Imker haben sich vernetzt: Es gibt nun ein lokales Netzwerk für Bienen. Kampf gegen die Milben, Verortung von Bienenvölkern und Weiterbildungsmöglichkeiten für Imkervereine sind eine kleine Auswahl der vielen neuen Möglichkeiten, die eine solche Bienen-Website bieten kann. Die Gründung eines solchen Netzwerkes war ein erster Schritt. Jetzt heißt es vernetzen, kommunizieren und vermitteln. Ein sehr interessantes Projekt.

Ein weiteres zum schmunzelndes Gespräch vom Nebentisch hat Johanna Heinz wieder einmal notiert: Sprachnachrichten. Man hört inzwischen wirklich sehr viel (ungewollt) mit, dank Sprachnachrichten, Telefoniererei und der völligen Ungehemmtheit mancher Personen.

 

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-dienstag-bangkok-bonncenter-und-bienen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-dienstag-bangkok-bonncenter-und-bienen/feed/ 0 13959
Bonner Linktipps am Montag – Fit durch die Woche https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-fit-durch-die-woche/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-fit-durch-die-woche https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-fit-durch-die-woche/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-fit-durch-die-woche#comments Mon, 06 Mar 2017 18:41:22 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13956 ]]> Kaum zu glauben: Bisher halte ich selbst mein gesundes Programm noch durch und auch für euch gibt es aktuelle Linktipps zum Thema „Sport„ und „Gesund essen„, aber natürlich auch noch mehr.

Eine neue Woche bricht an, der Montag erwartet uns mit seinen neuen Herausforderungen. Nicht nur wir „Durchschnittsbürger„ müssen uns damit Woche für Woche den neuen Herausforderungen unseres Lebens und unseres Jobs stellen, denn selbst der (vermutlich) mächtigste Mann der Welt hat jede Woche sein Päckchen zu tragen. Umso interessanter, ist es doch, wie Donald Trumps Twitter-Statistik aussieht, oder? Der Mann findet auf jeden Fall immer wieder mal Zeit, einen flotten und durchaus fragwürdigen Tweet in die Welt zu entlassen.

Aber lassen wir uns nicht zu sehr von der „Annoying Orange„ im Weißen Haus ablenken: Wir müssen uns schließlich auch auf unsere eigene Woche konzentrieren! Im ganzen Stress, den viele im Alltag erleben, kann es durchaus sehr hilfreich sein, gut vorbereitet zu sein, insbesondere auch bei der eigenen Ernährung. „Meal Prepping„ ist ein ziemlich etabliertes Verfahren unter Sportlern und auch ich versuche mir regelmäßig schon am Sonntag einige Mahlzeiten für die Woche vorzukochen, damit ich mir zumindest um diese Mahlzeiten keine großen Gedanken machen muss. Hier findet ihr eine weitere spannende Herangehensweise für ein hochwertiges Meal Prepping.

Einen kleinen, aber sehr heißen Tipp habe ich darüberhinaus auch noch für alle, die sich ein bisschen engagieren können und möchten: Das BarCamp in Bonn sucht noch Helferinnen und Helfer, also keine Scheu und melden! :)

Den letzten Tipp möchte ich, als Wahl-Hennefer, einem sehr würdigen kulinarischen Ort aus der Region widmen: Dem Hennefer Wirtshaus (und insbesondere dem Wirtshaus-Burger!). Falls euch das Wirtshaus dort noch nicht bekannt ist und ihr außerhalb von Bonn nach einem sehr gemütlichen und gutbürgerlichen Restaurant mit deftiger Kost und großen Portionen suchen solltet, dann werdet ihr hier euer Glück finden. Ein gutes Datum für eine Premiere wäre dabei der 15. März, denn dort feiert das Wirtshaus im renovierten Hennefer Bahnhof seinen zehnten Geburtstag.

 

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-fit-durch-die-woche/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-fit-durch-die-woche/feed/ 1 13956
Bonner Linktipps am Sonntag – Frühlingsgefühle? https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-sonntag-fruehlingsgefuehle/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-sonntag-fruehlingsgefuehle https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-sonntag-fruehlingsgefuehle/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-sonntag-fruehlingsgefuehle#respond Sun, 05 Mar 2017 20:17:16 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13948 ]]> So langsam kehrt der Frühling ein, auch wenn das gute Wetter noch ein wenig auf sich warten lässt. Trotzdem hat sich das erste März-Wochenende verhältnismäßig mild gezeigt.

Es ist schon März, tatsächlich. Bei mir persönlich sind die ersten beiden Monate des Jahres wie im Fluge vergangen. Und so ist das vermutlich auch mit einigen Neujahresvorsätzen gegangen, vielleicht auch in Bezug auf das leidige Thema Winterspeck, doch da gibt es gute Tipps! Unter anderem sind natürlich auch Rezepte sehr hilfreich, wie zum Beispiel leckere Eiermuffins.

Auch die Schildkröten erwachen so langsam aus der Winterstarre. Tatsächlich gibt es neben Bären auch noch viele andere Tiere, die während der kalten Wintermonate alles andere als aktiv sind und die Zeit lieber schnell an sich vorbeiziehen lassen. Nun, so mancher Mensch würde das bestimmt auch gerne einfach tun!

Zum Abschluss möchte ich noch einen kleinen DIY-Tipp für den Frühling empfehlen, denn mit steigenden Temperaturen und sonnigeren Tagen entdecken auch viele ihre kreative Ader.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-sonntag-fruehlingsgefuehle/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-sonntag-fruehlingsgefuehle/feed/ 0 13948
GOP liefert auch bei der dritten Bonner Show ordentlich ab https://bundesstadt.com/veranstaltungen/gop-liefert-auch-bei-der-dritten-bonner-show-ordentlich-ab/?pk_campaign=feed&pk_kwd=gop-liefert-auch-bei-der-dritten-bonner-show-ordentlich-ab https://bundesstadt.com/veranstaltungen/gop-liefert-auch-bei-der-dritten-bonner-show-ordentlich-ab/?pk_campaign=feed&pk_kwd=gop-liefert-auch-bei-der-dritten-bonner-show-ordentlich-ab#respond Sun, 05 Mar 2017 19:32:22 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13929 ]]> Artisten fliegen durch die Luft und das Publikum kriegt sich kaum vor Lachen ein. Die neue GOP-Show „Karussell“, die in den kommenden zwei Monaten gespielt wird, ist vor allem Klamauk mit artistischen Einlagen.

*
Philippe Trèbanier (Foto: Johannes Mirus)

Vor einem halben Jahr war ich das letzte Mal im GOP. Ich durfte bei der Eröffnungspremiere dabei sein und dort wurde die Latte sehr hoch gelegt. Dieses hohe Niveau kann „Karussell“ leider nicht erreichen, aber es ist trotzdem eine mehr als sehenswerte Show, gerade bei den moderaten Eintrittspreisen.

Star der Vorführung ist eindeutig Philippe Trèpanier, der mit viel Clownerie und ohne falsche Scham sich zu nichts zu schade ist und damit vorzüglich das Publikum unterhält. Wer im vordersten Bereich das Publikumsraums sitzt, sollte damit rechnen, auch Teil des Programms zu werden. Aber auch das geschieht mit viel Charme und Witz.

*
Jonglier-Nummer (Foto: Johannes Mirus)

Die artistischen Einlagen sind beeindruckend, auch wenn bei der Premiere nicht alles geklappt hat. Die Jongliereinlagen waren schlecht abgestimmt, dafür merkte man bei der Schleuderbrett-Nummer nichts von dem im Vorfeld mehrfach betonten Höhenproblem auf der Bonner Bühne.

Das Dreigängemenü war gute Kost, da kann man nicht viel meckern. Auch insgesamt: Man kann nicht viel aussetzen. Das GOP bleibt sich treu, bietet feinstes Varieté und ist immer noch ein Gewinn für Bonn. Ich kann nur empfehlen, einen Abend dort zu verbringen.

Die Show „Karussell“ gastiert noch bis 30. April, immer mittwochs bis sonntags. Auch an Ostern kann man ab 29 Euro Menschen durch die Luft fliegen sehen. In den Osterferien darf man seine Kinder bis 14 Jahre sogar kostenlos mitnehmen.

Offenlegung: Ich wurde zusammen mit einer Begleitung zu der Show inklusive Dreigängemenü eingeladen. Ob und wie ich zu berichten habe, wurde mir nicht vorgeschrieben.

]]>
https://bundesstadt.com/veranstaltungen/gop-liefert-auch-bei-der-dritten-bonner-show-ordentlich-ab/?pk_campaign=feed&pk_kwd=gop-liefert-auch-bei-der-dritten-bonner-show-ordentlich-ab/feed/ 0 13929
Bonner Linktipps am Samstag: Ab in den Frühling! https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-ab-in-den-fruehling/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-ab-in-den-fruehling https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-ab-in-den-fruehling/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-ab-in-den-fruehling#respond Sat, 04 Mar 2017 15:39:40 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13926 ]]> Ein frühlingshaft schöner Samstag ist das heute in Bonn, auch wenn gegen Nachmittag Wolken aufziehen. Davon lassen wir uns die gute Laune nicht nehmen und schauen stattdessen mal, was Bonner Blogger gestern so geschrieben haben.

Ich meine, wenn wir schon beim Frühling sind, können wir uns auch Gedanken zu Fahrrädern machen. Hier sind: 25 Fakten pro Bike..

Auf eine Radtour sollte man besser nicht sein Tausend-Euro-Smartphone mitnehmen. Wer weiß, was damit passiert. Nokia (oder dessen Nachfolgesellschaft, die den Namen übernommen haben) bringen das 3310 wieder auf den Markt. Severin findet, da hätte man noch eine Schippe drauflegen können: Die Nokia 3310 Neuauflage, die ich mir gewünscht hätte

An meiner Hochzeit habe ich erstaunt gefragt: „Wozu brauche ich eine Ansteckblume? Jeder auf meiner Hochzeit sollte doch wissen, dass ich der Bräutigam bin.“ Getragen habe ich dennoch eine und bei Von Floerke steht auch, warum ich das richtig gemacht habe: Ansteckblume für den Mann bei der Hochzeit

Zu meiner Hochzeit gab es übrigens auch eine vegane Torte von Mae’s, allerdings damals noch under old management. Mittlerweile feiern die neuen Inhaber auch schon den zweiten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch: 2 Jahre Mae´s veganes Restaurant & Café – Wir gratulieren!

Wie eine Sonnenfinsternis entsteht? Der argentinische Physiker Bernatene hat ein hübsches und vor allem maßstabsgerechtes Modell gebaut, das das Phänomen gut demonstriert: Eine Sonnenfinsternis … zum Anfassen!
(Die nächste Sonnenfinsternis über Bonn ist übrigens für den 10.06.2021 vorausgesagt.)

Und am Ende nimmt uns Sabine noch mit auf die Insel: Die Fahrt zum Leuchtturm.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-ab-in-den-fruehling/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-ab-in-den-fruehling/feed/ 0 13926
Bonner Linktipps am Freitag: Ed Sheeran, ich bin unterwegs! https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-ed-sheeran-ich-bin-unterwegs/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-ed-sheeran-ich-bin-unterwegs https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-ed-sheeran-ich-bin-unterwegs/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-ed-sheeran-ich-bin-unterwegs#respond Fri, 03 Mar 2017 07:24:00 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13922 ]]> Guten Morgeeeen!

Ich weiß, was ich gleich als erstes mache. Ich flitze zum Elektronik-Handel und kaufe mir das neue Album von Ed Sheeran „Divide„. Seit Wochen habe ich diesen Tag herbeigesehnt. Dazu noch frische Brötchen und der heutige Tag kann einfach nur super werden. Und hier ein paar Linktipps zum Frühstück, Mittag- oder auch Abendessen für euch. Guten Appetit:

Drei Varianten standen zur Auswahl. Nun ist die Entscheidung gefallen: Der Umbau des Röttgener Sportplatzes zu einem Kunstrasenplatz soll in diesem Jahr beginnen.

Kneipentouren machen Spaß, enden meist feucht fröhlich und mit Kopfschmerzen. Doch sie können auch sentimental sein. Dieser Blogger machte eine durch Riga und nahm dabei seinen verstorbenen Freund Markus mit.

Wer von euch nutzt Netflix? Ich habe es seit Ende November, passend zum Start der neuen Gilmore girls-Folgen eingerichtet. Doch irgendwie findet man nicht immer das, was man sucht oder? Hier gibt es Tipps, wir ihr versteckte Serien und Filme findet.

Habt ihr den Fauxpas bei den Oscars auch mitbekommen? Bestimmt, war ja ein großes Thema in den Medien. Für alle Noch-Nichtwisser: Versehentlich wurde „La La Land„ prämiert, dabei räumte „Moonlight„ die Trophäe ab. Rahel hat sich ersteren mal genau angesehen.

Laser-Logo statt Plastikverpackung? Quasi eine Avocado mit Branding? Das soll laut REWE umweltfreundlicher sein, denn auf Verpackungen wird komplett verzichtet. Man darf gespannt sein.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-ed-sheeran-ich-bin-unterwegs/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-ed-sheeran-ich-bin-unterwegs/feed/ 0 13922
Bonner Linktipps am Donnerstag: Fasten, X-Men und Regeln https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-fasten-x-men-und-regeln/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-fasten-x-men-und-regeln https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-fasten-x-men-und-regeln/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-fasten-x-men-und-regeln#respond Thu, 02 Mar 2017 18:46:50 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13920 ]]>  

Es geht auch schon sofort los.

Weniger: Nach den überladenden Tagen des Karnevals werden nun die etwas mageren Tage der Fastenzeit eingeleitet. Severin Tatarczyk macht bei dem klassischen katholischen Fasten mit und hat auch gleich einen Fastenkalender angelegt.

Grimmig: Arthur hat sich den Film „Logan“ angesehen, einer Fortsetzung der X-Men-Reihe, und bespricht ihn ausführlich in seiner Filmkritik.

Regelnd: Es gibt im Grunde genommen nur zwei Regeln für ein Barcamp und Sascha fasst die sehr schön zusammen! Denn, nächste Woche ist es wieder soweit und es heißt Bonner Barcamp.

Einfach: Es gibt in Bonn ja nicht nur die Seite „Bonn für alle“, die in leichter Sprache geschrieben ist, sondern auch „Einfach Stars“, die mit Neuigkeiten aus der Welt der Stars ebenfalls in leichter Sprache berichtet. Diesmal geht es um die Literaturautomaten in Frankreich.

Zurück: Andrea spielt mit unterschiedlichen Gedanken, die alle etwas mit Bloglisten, Links und Layout zu tun haben. Sind wir die Schnelligkeit der sozialen Netzwerke leid? Sind Blogrolls nun in oder out?

 

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-fasten-x-men-und-regeln/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-fasten-x-men-und-regeln/feed/ 0 13920
Bonner Linktipps am Aschermittwoch: Kein Kater nach Karneval https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-aschermittwoch-kein-kater-nach-karneval/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-aschermittwoch-kein-kater-nach-karneval https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-aschermittwoch-kein-kater-nach-karneval/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-aschermittwoch-kein-kater-nach-karneval#respond Wed, 01 Mar 2017 18:19:00 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13916 ]]> Das war es mit dem Karneval für dieses Jahr – zumindest bis zum 11.11. Bei den Bonner Linktipps am Mittwoch schauen wir zurück, aber auch nach vorn. Karnevalshasser können gerne mitkommen in die Sächsische Schweiz.

Karneval

Mit zurück nimmt uns Pia, die beschreibt, wie sie den Dienstag mit ihren Kindern verbracht hat: Alaaf 2017 – Final Countdown. Zuschauen beim Zug war ganz schön, so das Fazit, aber nächstes Jahr heißt es dann mittendrin statt nur dabei für Pia und ihre Kinder.

Apropos nächstes Jahr: Das Karnevalsmotto 2018 erinnert an das Uni-Jubiläum: 190 Johr de Zoch kütt, 200 Johr Uni Bonn: Loss mer fiere un studiere. Das könnte nicht nur ein Sessionsmotto, sondern auch ein Lebensmotto sein, finde ich.

Bonn

Karneval kann man in Endenich sicher gut feiern, aber was bietet der Ortsteil im restlichen Jahr. Severin hat 10 Tipps zum Bonner Kulturviertel zusammengestellt. Fliehen gehört dazu, aber nicht aus Endenich raus … (wobei das ja gar nicht geht, denn Endenich endet nich – kleiner Kalauer am Rande).

Wenn man schon Endenich nicht entkommen kann, dann vielleicht Bonn? Volker Lannerts Foto legt anderes nahe …

Sächsische Schweiz

Wenn man aber tatsächlich mal raus möchte aus unserer schönen Bundesstadt, dann ist die Sächsische Schweiz ein lohnendes Ziel. Wir haben 2016 unseren Sommerurlaub dort (und auch in der Böhmischen Schweiz) verbracht. Monika war im Winter dort und zeigt ein paar tolle Bilder aus dem Elbsandsteingebirge und Umgebung.

Bei der Rubrik Bonner Linktipps werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-aschermittwoch-kein-kater-nach-karneval/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-aschermittwoch-kein-kater-nach-karneval/feed/ 0 13916
Ju & Me: Releasekonzert am 10.03. im Bla https://bundesstadt.com/veranstaltungen/ju-me-releasekonzert-am-10-03-im-bla/?pk_campaign=feed&pk_kwd=ju-me-releasekonzert-am-10-03-im-bla https://bundesstadt.com/veranstaltungen/ju-me-releasekonzert-am-10-03-im-bla/?pk_campaign=feed&pk_kwd=ju-me-releasekonzert-am-10-03-im-bla#respond Tue, 28 Feb 2017 09:30:24 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13888 ]]> „Herzensangelegenheiten„, so lautet der Titel des ersten Albums des Bonner Singer/Songwriterduos Ju & Me, (Judith „Ju„ Mattes (Gesang) und Holger Jan Schmidt (Gesang & Gitarre)).

Auf dem Album, wie beschreibt es doch der Pressetext recht trefflich, „rangeln Skepsis und Optimismus in einem gut gepolsterten Boxring oder in einer Manege der großen Gefühle.„
Auf Deutsch zu singen ist ja ohnehin gerade „en vogue„, doch wird man auf dem Debut-Album keine weinerlichen Männer finden, die lieber „auf Wolke 4„ wären, oder „keine Maschine„ sein wollen.

Die Musik – reduziert auf eine akkustische Gitarre, mal treibend, mal nachdenklich – wird umrahmt von Judiths oder Holgers Stimme, mal Solo, mal im Duett.
Inhaltlich bieten die Songs vom Mutmacher über was zum Träumen, hin zur Melancholie bis zur puren Lebensfreude viele – persönliche – Themen. Es gelingt den beiden, diese Stimmungen treffend in Deutscher Sprache auszudrücken.

Wer also mal eine Abwechslung zu den derzeit den Markt beherrschenden Deutschen Liedermachern möchte, ist beim Debut von Ju&Me und deren 11 Songs gut aufgehoben.

Album-Release-Konzert
Freitag, 10. März 2017
BLA, 53111 Bonn, Germany

VVK: 8,00 EUR (bei Mr. Music und im Bla)

„Herzensangelegenheiten„
Veröffentlichung am 10.03.2017 bei Tag-7 (im Vertrieb von Rough Trade/Good To Go)

Zur Webseite von Ju&Me

Musikvideo „Lauf! Lauf!„ mit Hanno Friedrich

]]>
https://bundesstadt.com/veranstaltungen/ju-me-releasekonzert-am-10-03-im-bla/?pk_campaign=feed&pk_kwd=ju-me-releasekonzert-am-10-03-im-bla/feed/ 0 13888
Bonner Linktipps am Sonntag – Für alle Karnevalsmuffel. https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-sonntag-fuer-alle-karnevalsmuffel/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-sonntag-fuer-alle-karnevalsmuffel https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-sonntag-fuer-alle-karnevalsmuffel/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-sonntag-fuer-alle-karnevalsmuffel#respond Sun, 26 Feb 2017 20:03:45 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13913 ]]> Abseits von Sitzungen, Zügen und Gemeindehallen gibt es auch eine Menge Bonnerinnen und Bonner, die dem Karneval nicht all zu viel abgewinnen können. Vielleicht ist es also auch mal an der Zeit für ein paar karnevalsfreie Linktipps um auf andere Gedanken zu kommen?

Mit dem Valentinstag haben viele ihre alljährliche Geschenke-Pflicht vielleicht schon abgegolten. Alle anderen schenken sich gegenseitig vielleicht auch mal ganz ohne Anlass und spontan etwas und dabei sind einige Inspirationen immer hilfreich!

Da Liebe aber bekanntermaßen durch den Magen geht, freut der Partner sich definitiv auch mal über etwas leckeres selbst-gekochtes, wie zum Beispiel Rührkuchen!
Der Kreativität sind dabei natürlich keine Grenzen gesetzt, wer talentiert ist und sich berufen fühlt, der probiert sicherlich auch vieles aus. Künstlerische Arbeiten können dabei auch in Gestalt von Karten auftreten.

Zuletzt ein spannendes Thema für alle Studierenden und besonders jene, die eventuell über ein sogenanntes „gap year„ nachdenken, denn es gibt einige wichtige Tipps zur (meistens dringend benötigten) finanziellen Förderung dabei.

Ich wünsche euch eine schöne Woche und allen Jecken noch einen tollen Rosenmontag!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-sonntag-fuer-alle-karnevalsmuffel/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-sonntag-fuer-alle-karnevalsmuffel/feed/ 0 13913
Bonner Linktipps am Samstag: Gedacht, gelesen, geprüft, geknipst, gefühlt, gegessen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-gedacht-gelesen-geprueft-geknipst-gefuehlt-gegessen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-gedacht-gelesen-geprueft-geknipst-gefuehlt-gegessen https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-gedacht-gelesen-geprueft-geknipst-gefuehlt-gegessen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-gedacht-gelesen-geprueft-geknipst-gefuehlt-gegessen#respond Sat, 25 Feb 2017 10:39:50 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13901 ]]> Die Pressefreiheit wird in den Nachbarländern Europas zunehmend eingeschränkt. Journalisten werden inhaftiert und einige veröffentlichen unbequeme Wahrheiten zunehmend in anonymen Blogs. Wie schön, dass es in Bonn jetzt schon eine recht heterogene Bloggerszene gibt. Nachdem ich heute Morgen das Radio einschaltete und Donald Trump sprechen hörte – er greift (mal wieder) die Presse als angebliche „Fake News„ an – wende ich mich nun erbaulicheren Themen zu, unseren allseits beliebten Bonnblog-Linktipps. Es gibt wieder viele Buchrezensionen und allerlei Allgemeines in kurzen Digitalien:

Sprache wird oft unsauber verwendet und es ist immer wieder wertvoll über genaue Wortbedeutungen nachzudenken. Stefan Mies von der Artegic AG unterscheidet und definiert die Begriffe „Daten„, „Informationen„ und „Wissen„. Es gibt einen Prozess verschiedener Verarbeitungsschritte, die Daten zu Informationen zu Wissen werden lässt. Aus gesammelten Beobachtungen gemessene Daten werden nur durch Verknüpfung mit einem zusätzlichen Kontext zu Informationen. Nur die Zusammenführung von Informationen stellt meist tatsächliches Wissen her. Letztlich repräsentieren dann die Daten das Wissen und die Informationen.

Udo Kohlgraf vom Rheinischen Beobachter besuchte „die niederländische Madonna„ in Köln und erzählt ein bisschen über die Historie.

Lena schwärmt von André Wegmanns gerade erschienen Krimi In den Fängen des Bösen (Klarant, 2017) und spricht mit dem Autor. Der Nordsee-Thriller mit viel Lokalkolorit handelt vom Verschwinden eines jungen Paares aus einem ostfriesischen Küstendorf. Es ist der erste Fall für Privatermittler Michael Jesko.

Stephanie Braun erinnert sich an ihre Schulzeit und bespricht Jennifer Browns Kinderbuch So überlebte ich das Schuljahr trotz Aliens, Robotern und der grausamen Missy (ars Edition, 2017). Eingangs vergleicht die Rezensentin das amerikanische Schulsystem und die dort üblichen Sportwettkämpfen mit deutschen Schultypen und Bonner Schulen. Danach geht sie auf die Erzählung ein. Der Protagonist Luke interessiert sich kaum für die Schule und zockt am liebsten mit seinem besten Freund nachmittags auf der Konsole. In der Geschichte werden Rollenzuschreibungen entlarvt und auch Robotik spielt eine Rolle. Wie im wirklichen Leben hat das Buch neben Stärken auch einige Schwächen.

Gunnar Sohn berichtet über sinkende Umsätze der Netzbetreiber in der EU trotz steigenden Datenverkehrs insbesondere durch vermehrte Videoangebote. Insbesondere deutsche Netzbetreiber hinken den Entwicklungen hinterher. Bei der Datenrate, den mobilen Netzwerken und dem Prozentsatz von Hochgeschwindigkeits-Internetanschlüssen liegt Deutschland unter dem europäischen Durchschnitt. Investoren zögern beim Netzausbau.

Der Ausschuss für Internationales und Wissenschaft der Stadt Bonn setzt sich für den Erhalt des Deutschen Museums ein.

Christian Rentrop vom Magazin All you need erklärt in einem Fotografie-Glossar Begriffe wie Bildschirmauflösung, Bildstabilisator, Blende, Brennweite, Sucher, Fokus, GPS, W-LAN, Lichtempfindlichkeit, Objektanschluss, Rohdatenformat, Sensorgröße, Tiefenschärfe, Weißabgleich und Zoom.

Vorfreude auf das Bonner Barcamp kommt auf, wenn man Sascha Foersters Ankündigung der Barcamp-Party auf dem Township am 10.3. liest.

Zuletzt wird es kulinarisch: Greta Flohe testete vier Wochen lang die ketogene Diät, die u.a. zur Behandlung von Epilepsie dient. Ihre Ernährung stellte sie dafür komplett auf 5% Kohlenhydrate (aus Gemüse & Milchprodukten), 15% Protein (Fisch, Fleisch, Milchprodukte) und 75% Fett (Nüsse, Kokosöl, Avocado) um. Sie zieht in einem kurzen Videobeitrag ein Fazit.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-samstag-gedacht-gelesen-geprueft-geknipst-gefuehlt-gegessen/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-samstag-gedacht-gelesen-geprueft-geknipst-gefuehlt-gegessen/feed/ 0 13901
Bonner Linktipps am Freitag: Alaaf-Edition https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-alaaf-edition/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-alaaf-edition https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-alaaf-edition/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-alaaf-edition#respond Fri, 24 Feb 2017 15:12:47 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13897 ]]> Alaaf, ihr Jecken! Wir betrachten heute die Bonner Blogbeiträge von Weiberfastnacht.

Fangen wir erst einmal mit Hintergrundwissen an. Praktischerweise hat Severin da was zusammengestellt: 10 Fakten zu Weiberfastnacht

Bonn und Venedig sind beides Karnevalshochburgen, wenn auch unterschiedlicher Prägung. Was das (und weiteres) mit Literatur zu tun hat, erfahrt ihr bei Stephanie: Alaaf – Bonn – Venedig – ein literarischer Gruß an alle Jecken da draußen

Nach einer ganz jecken Ideen klingt auch das jährliche Mausefallenautorennen: Autos werden mit Mausefallen angetrieben

Und nicht ganz ernst genommen fühlte sich jemand, dem geraten wurde, statt eines Computerprogramms Zettelchen zur Projektverwaltung zu nutzen: Kanban-Boards (box hide answer)

Die Linktipps werden heute musikalisch untermalt von: Millennia – Crazy

Euch allen da draußen eine schöne und friedliche Karnevalszeit!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-freitag-alaaf-edition/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-freitag-alaaf-edition/feed/ 0 13897
Bonner Linktipps am Donnerstag: Kurz bevor es losgeht https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-kurz-bevor-es-losgeht/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-kurz-bevor-es-losgeht https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-kurz-bevor-es-losgeht/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-kurz-bevor-es-losgeht#respond Thu, 23 Feb 2017 08:30:21 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13883 ]]> Alaaf und einen wunderschönen Wieverfasteloovend!

Na ja, an dem wunderschön beim Wetter könnte man noch einmal arbeiten. Im Moment sieht es draußen ziemlich grau aus. Aber immerhin spielt die Temperatur mit. Bevor gleich alle entweder in den Karneval, zur Arbeit oder in den Urlaub verschwinden, kommen die Bonner Linktipps am Donnerstag heute extra früh. ;)

Wir starten mit einem kurzweiligen Gastbeitrag auf dem Blog von Severin. Dort schreibt der Autor Gabriel Namara darüber, wie er eigentlich schreibt. Es ist alles dabei: Womit er anfängt (etwas das wohl als eher ungewöhnlich angesehen werden kann), was er sonst noch braucht, mit was er schreibt und und und.

Am 6. Dezember traf man sich in der Bundeskunsthalle und diskutierte über das Europäische am Rhein oder vielmehr, ist der Rhein ein europäischer Fluss. Jetzt gibt es die Videoaufzeichnung zu der Veranstaltung und wer sie verpasst hat oder sie noch einmal anschauen möchte, kann dies jetzt tun.

Robin und Sascha waren auf der Hochschulmesse Bonn und haben ein paar Erfahrungen gesammelt zum Thema: Wie erreicht man Jugendliche via Social Media?

Scotch and Beef haben das Restaurant Mam Mam einmal ausprobiert und stellten fest, es ist keine Verballhornung eines kindlichen Ausdrucks für lecker sondern ein vietnamesisches Restaurant. Das Erlebnis war eher gemischt, aber die Details könnt ihr in ihrem Blogbeitrag nachlesen.

Auf dem Open Data Blog von Bonn gibt es nun eine Hilfestellung für Kommunen. Es hat wohl einiges an Fragen gegeben und sie haben eine Linkliste zu Onlineveröffentlichungen zusammengestellt.

Zum Abschluss der heutigen Linktipps erklärt Bonn für alle noch schnell die Beueler Wäscherinnen und die Weiberfastnacht in leichter Sprache.

Und damit Bonn Alaaf!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-donnerstag-kurz-bevor-es-losgeht/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-donnerstag-kurz-bevor-es-losgeht/feed/ 0 13883
Bonner Linktipps am Mittwoch: Vor dem Straßenkarneval https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-43/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-43 https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-43/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-43#respond Wed, 22 Feb 2017 19:55:42 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13879 ]]> Was ist los in der Bonner Blogosphäre am Tag vor Weiberfastnacht? Die Bonner Linktipps am Mittwoch bringen euch auf den neuesten Stand:

„Find the job of your life“ – Das ist ein ganz schön hoher Anspruch, den die 20. Ausbildungsbörse in Bonn hat. Sie ist für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse gedacht und findet am 16. März von 13 bis 17:30 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg statt.

Vielleicht findet sich ja ein Ausbildungsplatz, wenn man erklären kann, was Blockchain ist. Der Text von Nadia Zaboura bringt einem das Konzept näher.

Martin Schneider schaut auf seine Woche zurück, in der neben Spazierengehen und Computerspielen auch eine Operation anstand.

Yasmin hat mir ihrer Tochter Claire gerade eine haarige Angelegenheit in der Kindertagesstätte zu klären. Klingt lustig, ist aber eigentlich ziemlich traurig …

Die Südüberbauung am Hauptbahnhof ist bald Geschichte. Ganz neu ist hingegen die Kunst, die an der Baustelle entsteht. Severin hat eines der Werke mit der Kamera eingefangen.

Was wären die Bonner Linktipps am Tag vor Weiberfastnacht ohne Partytermine an Fastelovend 2017? Genau, unvollständig. Frohes Feiern allerseits!

Bei der Rubrik Bonner Linktipps werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-mittwoch-43/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-mittwoch-43/feed/ 0 13879
BonnHub mit großer Party eingeweiht https://bundesstadt.com/veranstaltungen/bonnhub-mit-grosser-party-eingeweiht/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonnhub-mit-grosser-party-eingeweiht https://bundesstadt.com/veranstaltungen/bonnhub-mit-grosser-party-eingeweiht/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonnhub-mit-grosser-party-eingeweiht#comments Tue, 21 Feb 2017 17:35:28 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13864 ]]> Noch vor einem Jahr war noch nicht einmal davon zu träumen, am gestrigen Montag wurde nun das Digital Hub Region Bonn – kurz „BonnHub“ – offiziell eröffnet. Ab sofort werden in Bonn Startups gefunden, gefördert und mit der regionalen Wirtschaft vernetzt.

Bevor die Party losgehen konnte, waren zunächst die Aktionäre in der Pflicht. Die hinter dem BonnHub stehende Aktiengesellschaft, die bereits im vergangenen Jahr gegründet wurde, benötigte unter anderem Aufsichtsräte. Der besteht nun aus insgesamt neun Personen von der Stadt, der IHK, Universität und Hochschule, aber auch aus Vertretern des High-Tech Gründerfonds, der Telekom und anderer Unternehmen aus der Region.

Es macht Mut zu sehen, wie viele Parteien seit Monaten an einem Strang ziehen, um Bonn zu einem Startup-Zentrum zu formen. Dass öffentlich-rechtliche Institutionen, Hochschulen und Wirtschaft sich zusammentun und dass das Land NRW dieses Vorhaben mit einer Förderung unterstützt, ist nicht selbstverständlich. Obwohl Bonn nur einer von sechs Hub-Standorten ist, hat man das Gefühl, dass hier am meisten Kraft drin steckt – sowohl in finanzieller, als auch in gesellschaftlicher Hinsicht.

*
Publikum bei der Eröffnungsfeier des BonnHubs (Foto: Hakan Cengiz)

Über 300 Anmeldungen zur Eröffnungsparty

Zu dieser Kraft zählt natürlich insbesondere die Community, die Menschen, die sich in Meetups, Unternehmen, Institutionen oder einfach nur aus privatem Interesse in der digitalen Szene Bonns beschäftigen. Für sie war die Party gedacht, mit der auch der Standort am Bonner Bogen offiziell eingeweiht wurde.

Rund 300 Menschen drängten sich in den vor Kurzem noch als Coworking Köln-Bonn bekannten Räumlichkeiten. Das Interesse war größer als der Platz. Mit „um die hundert Gäste“ hatte CEO Markus Zink gerechnet, bei 300 Anmeldungen mussten sie schließlich weitere Partyinteressierte auf den Livestream (siehe unten) verweisen.

Ein weißer, etwa 1,20 Meter hoher Roboter mit einem iPad-ähnlichen Display auf der Brust.
Roboter Pepper war der Ehrengast (Foto: Stephan Sorkin, BonnHub, CC-BY)

Um einen Eindruck davon zu bekommen, was das BonnHub in Zukunft bieten wird, präsentierten sich acht Startups in kurzen Pitches. Von Versicherungsdienstleistungen über Fruchtbarkeitskontrolle bis hin zum Minicomputer für Schüler zeigten sich eine Menge Ideen, die einen Eindruck der Vielfalt Bonner Startups erlaubten.

Insgesamt war das ein gelungener Abend. Das große Interesse der Community zeigt die Neugier, die das BonnHub entfacht hat. Zusammen mit der Unterstützung von Land, Stadt, Institutionen und Wirtschaft ist hier etwas Rundes entstanden. Hoffen wir, dass dieser Eindruck auch im operativen Geschäft beibehalten wird!

Livestream-Aufzeichnung

Die Eröffnung der Party und die Pitches wurden live gestreamt. Wer nicht dabei sein konnte, kann das mit der Aufzeichnung nachholen:

Außerdem gibt es noch Fotos von Hakan Cengiz und von Stephan Sorkin/BonnHub.

Offenlegung: Der Betreiber dieses Portals und damit auch der Autor sind sowohl als (sehr, sehr kleiner) Aktionär, als auch als Dienstleister im BonnHub involviert. Auch bei der Eröffnungsfeier waren wir beruflich unterwegs. Dieser Beitrag hier wurde allerdings ohne Auftrag und Abstimmung mit dem BonnHub angefertigt.

]]>
https://bundesstadt.com/veranstaltungen/bonnhub-mit-grosser-party-eingeweiht/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonnhub-mit-grosser-party-eingeweiht/feed/ 1 13864
Bonner Linktipps am Montag – Lokalwissen, Lokaltipps, lokal ernähren, lokal engagieren https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-lokalwissen-lokaltipps-lokal-ernaehren/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-lokalwissen-lokaltipps-lokal-ernaehren https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-lokalwissen-lokaltipps-lokal-ernaehren/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-lokalwissen-lokaltipps-lokal-ernaehren#respond Mon, 20 Feb 2017 21:24:59 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13856 ]]> Willkommen zur montäglichen Abendlektüre mit den Bonner Linktipps. Die heutige Auswahl der gestern in den Bonner Blogs erschienenen Artikeln lässt sich wohl ganz gut mit dem #lokal beschreiben :)

Ein bisschen Hintergrundwissen zu unserer schönen Stadt hat ja noch nie geschadet – hat sich Severin vom Blogmagazin gedacht und 10 wissenswerte Fakten rund um Bonn und seine Geschichte zusammen gestellt. Damit ist dann auch das nächste Small-Talk Thema gesichert.

Zwei sehr lecker klingende Restaurants stellt Martin vom „Beueler Extradienst„ in seinem „Lob der Handmade Gastronomie„ vor. Da bekomme zumindest ich mal wieder Lust, etwas Neues auszuprobieren.
Wer dann noch ein gutes Craft Bier hinterher schätzt, wird sich wohl über den neuen Craft Beer Shop in Köln freuen. WeLovePubs war bei der Eröffnung, die unter dem Slogan „Bier macht schön„ lief, dabei.

Wie es möglich sein könnte, Großstädte lokal und regional zu ernähren, anstatt das Essen aus aller Herren Länger einfliegen zu lassen – dazu stellt Melanie eine ganz interessante Studie der Hamburger HafenCity Universität (HCU) vor.

Sich lokal zu engagieren und die Stadt mitgestalten – das ist auch das Ziel der Initiatoren des Bonner Barcamps. Für das Barcamp unter dem Motto „Bonn bewegen„ konnte nun auch die Stadt Bonn als Unterstützer gewonnen werden.

Jetzt wünsche ich viel Spaß beim Ausklang des ersten Wochentages mit dieser spannenden Lektüre. Hinterher wissen wir alle wieder ein klein bisschen mehr über Bonn.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps„ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

]]>
https://bundesstadt.com/linktipps/bonner-linktipps-am-montag-lokalwissen-lokaltipps-lokal-ernaehren/?pk_campaign=feed&pk_kwd=bonner-linktipps-am-montag-lokalwissen-lokaltipps-lokal-ernaehren/feed/ 0 13856
Theater Bonn reloaded – Dostojewskis „Der Spieler„ und andere Tops oder Flops der aktuellen Spielzeit https://bundesstadt.com/veranstaltungen/theater-bonn-reloaded-dostojewskis-der-spieler-und-andere-tops-oder-flops-der-aktuellen-spielzeit/?pk_campaign=feed&pk_kwd=theater-bonn-reloaded-dostojewskis-der-spieler-und-andere-tops-oder-flops-der-aktuellen-spielzeit https://bundesstadt.com/veranstaltungen/theater-bonn-reloaded-dostojewskis-der-spieler-und-andere-tops-oder-flops-der-aktuellen-spielzeit/?pk_campaign=feed&pk_kwd=theater-bonn-reloaded-dostojewskis-der-spieler-und-andere-tops-oder-flops-der-aktuellen-spielzeit#respond Mon, 20 Feb 2017 14:50:32 +0000 https://bundesstadt.com/?p=13835 ]]> Beim letzten Ironbloggertreffen wurde ich dazu verführt, neben den allsamstäglichen Linktipps auch mal wieder einen richtigen Beitrag auf unser Bonnblog zu posten. Was liegt da näher, als an den letzten Theater Bonn-Rückblick anzuknüpfen. In den vergangenen Monaten besuchte ich wieder zahlreiche Premieren, Repertoirestücke oder auch Tanzgastspiele. Nur selten kam Langeweile auf, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Mehr im Überblick:

Dostojewskis Der Spieler in der Werkstatt. Nächste Vorführungen am 16. und 24. März.

In einer Ein-Mann-Performance lässt Hajo Tuschy den Roman Der Spieler von Fjodor Michailowitsch Dostojewski aus dem Jahre 1866 lebendig werden. Als Hauslehrer Aleksej sehen wir ihn zunächst fast nackt in einem Bett liegen, umringt von unzähligen gerade gewonnenen Banknoten. Zusehends verfällt Aleksej dem Roulettespiel und ergibt sich ganz der Faszination des Zockens. Wir sehen ihm dabei zu, wie er mal gewinnt, jedoch bald immer öfter verliert und sich mehr und mehr ruiniert. Soundlandschaften des Musikers Jacob Suske untermalen das Innenleben der Szenen atmosphärisch. Neben Aleksej verkörpert Tuschy auch im fliegenden Wechsel noch weitere Figuren wie Aleksejs Schwarm Polina. Indem er Requisiten wie Perücken einbezieht stellt Tuschy auch Aleksejs Stiefvater oder seine Großtante dar. Gekonnt wird improvisiert und wiederholt das Publikum angesprochen. Auch zahlreiche Videoprojektionen kommen zum Einsatz. Bald dominiert nur noch die Sucht nach dem unmittelbaren Spielglück Aleksejs Monologe. Immer schneller dreht sich die Bühne. Auch Aleksej gelangt bald zu keiner rationalen Wahrnehmung seiner Handlungen mehr. Eindrucksvoll veranschaulicht Tuschy die Gedankenwelt und den sozialen Fall eines Spielsüchtigen.

‚Schwanensee‚ mit dem Bolschoi Staatsballett Belarus am Theater Bonn (c) as

TanzgastspieleAls nächstes Solo/ Four Schumann Pieces/ Faun / Fall von Hans van Manen und Sidi Larbi Cherkaoui mit dem Royal Ballet of Flanders im Rahmen der Internationalen Februar Tanztage am 22. Februar im Bonner Opernhaus.

Ich besprach zuletzt Le Souffle de l’esprit/ Toccata/ Faun / Das Bildnis des Dorian Gray von Les Ballets Bubeníček, Pa|Ethos vom Spellbound Contemporary Ballet  und Schwanensee mit dem Bolschoi Staatsballett Belarus.

Alexander Eisenachs Der Zorn der Wälder in der Werkstatt. Nächste Vorführungen am 21. Februar, sowie am 9., 15. und 31. März.

Das Geschehen erscheint völlig unlogisch und irreal, wenn im naiven Gestus über das große Ganze palavert wird. Wer Trash liebt und sich gerne in übertrieben komplexe Gedankenwelten einfühlt, könnte jedoch begeistert sein. Zur Besprechung

Goethes Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten in der Werkstatt. Nächste Vorführungen am 25. Februar, sowie am 12. und 23. März.

Goethe schrieb in der Zeit nach der Französischen Revolution eine Novellensammlung (1795). Dieses Werk adaptierte jetzt die junge Regisseurin Luise Voigt höchst artifiziell und experimentell. Mit Blick auf Goethes Novelle drängen sich Parallelen auf zur politisch-gesellschaftlichen Lage der Gegenwart. Ähnlich den Revolutionstruppen sehen viele eine Bedrohung und einen Umsturz der Werte durch Rechtspopulisten, die in vielen Ländern an Zulauf gewinnen. Zur Besprechung

Abschlussapplaus bei der Premiere von Yasmina Rezas „Kunst„ in den Bad Godesberger Kammerspielen (c) as

Yasmina Rezas „Kunst„ in den Bad Godesberger Kammerspielen. Nächste Vorführungen am 25. Februar, sowie am 18. und 23. März.

Schon bald entwickelt sich eine lebendige Dynamik auf der Bühne, die Dialoge werden scharfzüngiger, die Handlung nimmt Fahrt auf, und einige Pointen zünden. Ausgelöst durch ihre unterschiedlichen Haltungen zum Kauf des Bildes zerstreiten sich drei Freunde immer mehr. Zur Besprechung

Mozarts ‚Don Giovanni‚ im Bonner Opernhaus (c) as

Mozarts Don Giovanni im Bonner Opernhaus. Nächste Vorführungen am 5. und 23. März.

Jakob Peter-Messers Inszenierung trumpft mit einer dynamischen Personenregie und geschmackvollen Bildern auf, es fehlt jedoch etwas an linear sich aufbauender Spannung und Witz. Eine durchaus respektable, oft auch glanzvolle Inszenierung, die jedoch manchmal aufgrund fehlender Zwischentöne etwas altbacken und holzschnittartig wirkt. Zur Besprechung

Verdis „Attila„ im Bonner Opernhaus (c) as

Verdis Attila im Bonner Opernhaus. Nächste Vorführungen am 19. und 30. März.

Das Bonner Ensemble wartet mit solidem und manchmal sogar exquisitem Chorgesang, einem bis in die Solopartien hin sattem Orchesterklang und hochkarätigen Sängern auf, welche die ohne Pause durchgehaltene Vorführung zu einem Erlebnis machen. Zur Besprechung

Thomas Manns Buddenbrooks in den Bad Godesberger Kammerspielen. Nächste Vorführungen am 12. und 19. März.

Eindringlich beleuchtet Sandra Strunz‘ Neuinszenierung von Manns Jahrhundertroman (1901), wie in einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie das private Glück Geldfragen untergeordnet wird. Zur Besprechung

Goethes Faust I in den Bad Godesberger Kammerspielen. Letzte Vorführung am 24. März.

Alice Buddebergs Adaptation fehlt es sichtlich an einer schlüssigen Deutung, Tempo und Esprit. Zur Besprechung

Konzertante Vorführung zu Händels ‚Giulio Cesare in Egitto‚ am Bonner Opernhaus (c) as

Händels Giulio Cesare in Egitto im Bonner Opernhaus. Nächste Vorführungen am 29. März und 15. April.
In Bonn bringt Wolfgang Katschner die dreiaktige Nummernoper mit vielen gefühlvollen Arien und feinem Ziergesang als leicht gekürzte, konzertante Aufführung mit ausgezeichneten Solisten und feinem Verve auf die Bühne. Zur Besprechung

Alle Fotos vom jeweiligen Abschlussapplaus (c) Ansgar Skoda

 

]]>
https://bundesstadt.com/veranstaltungen/theater-bonn-reloaded-dostojewskis-der-spieler-und-andere-tops-oder-flops-der-aktuellen-spielzeit/?pk_campaign=feed&pk_kwd=theater-bonn-reloaded-dostojewskis-der-spieler-und-andere-tops-oder-flops-der-aktuellen-spielzeit/feed/ 0 13835