Die Linktipps aus Bonn am Samstag auf dem letzten Drücker …

0

Die Bonner Blogger waren gestern recht wortkarg. Gut ein Drittel weniger Beiträge als es sonst an einem Freitag üblich ist. Vielleicht hing es mit den traurigen Ereignissen in München zusammen …

Dann beginn ich heute mal mit meinem Leib- und Magen-Thema, dem Radfahren. Bundesrad.de stellt 2 E-Bikes vor, die mich rein optisch schon mal sehr überzeugen. Und das war bei E-Bikes wahrlich nicht immer immer so. Hinzu kommt ein für E-Bikes sehr leichtes Gewicht. Ich ahne aber auch schon, warum man hier auf eine Preisangabe verzichtet hat.

Die CitylightsBN weisen darauf hin, dass bis Sonntag Bierbörse ist. Aus eigener Erfahrung kann ich den Freunden des Gerstensafts sagen: Hier lohnt sich ein Besuch, weil es neben dem üblichen Verdächtigen auch Biere gibt, die es sonst nicht zu verkosten gibt.

Obwohl ich durch und durch ein digitaler Mensch bin, habe ich ein großes Faible für papierene Notizbücher. Ich trage ständig eins oder mehrere mit mir rum. Emilia-und-die-Detektive hat da sehr schöne Notizbücher entdeckt und mit deren Schöpfer ein Interview geführt.

Die geschätzte Karin von Bonn-geht-essen hat Schneiders Obsthof in Wachtberg besucht. Da scheint es sehr köstliche Dinge in einer Scheune zu geben. Die Bilder sprechen für sich.

Nicholas Carr ist ein Digitalisierungs-Kritiker. In seinem Buch Abgehängt befürchtet er Degenerationseffekte auf die menschliche Intelligenz durch die Digitalisierung. Melanie Vogel vom Futability-Blog hat das Buch gelesen.

Diese Woche Donnerstag ist Star Trek Beyond angelaufen. Das Nerd-Wiki war selbstverständlich schon drin und hat seine Eindrücke aufgeschrieben.

Wem diese Linktipps nicht reichen, der kriegt beim Johannes noch 3 on top.

Gute Nacht und morgen einen schönen Sonntag.

Bei der Rubrik “Bonner Linktipps” werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here