Bonner Blogger: Andrea Kuchenbuch

3
Andrea Kuchenbuch

Als Zweite in unserer Interviewreihe mit Bonner Bloggern stellt sich heute Andrea mit ihrem Food- und Reiseblog vor. Vielen Dank fürs Mitmachen, Andrea! :)

Name/Alter/seit wann in Bonn (bitte mit Stadt­teil)?
Andrea Kuchenbuch, 44 Jahre, seit 44 Jahren in Bonn ;-)

Blog-Name und -Adresse (URL):
Kocheule
www.kocheule.com

Thema Dei­nes Blogs (ge­schäft­lich oder pri­vat?):
Kochen – Backen – Reisen – Genießen (privat)

Hat Dein Blog­thema et­was mit Dei­ner Aus­bil­dung zu tun?
Nein, überhaupt gar nichts.

Gibt es au­ßer Dir wei­tere feste Au­to­ren in die­sem Blog und/oder er­laubst Du Gast­ar­ti­kel?
Nein, ich schreibe alle Beiträge alleine.

Wo­mit bloggst Du (Word­Press, Blog­ger, Me­dium, etc.)?
Wordpress

Ist Dein Lay­out responsiv/ für mo­bil op­ti­miert?
Ja, ich arbeite selber viel mit mobilen Geräten.

Wie­viele Aufrufe/Besucher hast Du im Mo­nat und wie hoch ist da­bei der An­teil der mo­bi­len Be­su­cher?
ca. 800 Aufrufe / ca. 350 Besucher – wie hoch der Anteil der mobilen Besucher ist, kann ich leider nicht sagen.

Gibt es Social-Media-Präsenzen, die zu die­sem Blog ge­hö­ren (URLs) und wie hast Du Dein Blog mit ih­nen ver­netzt?
https://www.facebook.com/kocheule https://twitter.com/kocheule https://www.instagram.com/kocheule/ – Die Icons stehen auf meiner Webseite zur Verfügung. Beiträge werden nicht automatisch gepostet.

Ver­dienst Du mit Dei­nem Blog (di­rekt oder in­di­rekt) Geld?
Nein

Ist das Dein ein­zi­ges Blog oder be­treibst Du/schreibst Du für wei­tere?
Ich habe auf meiner beruflichen Webseite auch einen Blog für den ich schreibe. Sind jedoch eher Werbe- als unterhaltsame Beiträge.

Seit wann gibt es Dein Blog und wie bist Du auf die Idee dazu ge­kom­men?
Die Kocheule ist im Juli 2015 an den Start gegangen. Ich koche, backe, esse und reise total gerne und habe Spaß daran anderen Menschen meine Erfahrungen und Erlebnisse mitzuteilen.

Wel­ches ist Dein bis­her be­lieb­tes­ter Ar­ti­kel (Ti­tel und URL)?
Scones – Ein Muss zu jeder Tea Time
https://kocheule.wordpress.com/2015/08/16/scones-ein-muss-zu-jeder-tea-time/

Wel­che Me­di­en­for­mate nutzt Du für Dein Blog (Text, Gra­fi­ken, Fo­tos, Vi­deos, Pod­cast…)?
Texte und Fotos

Er­stellst Du diese Me­dien alle selbst oder wo­her kom­men sie? Wel­che Technik/Hilfmittel be­nutzt Du da­für?
Alle Texte und Fotos erstelle ich selbst. Die Fotos mache ich mit meinem iPhone bzw. meiner Nikon Coolpix S9900.

Hast Du Kon­takt zu an­de­ren Bon­ner Blog­gern und wenn ja, wie (on­line und off­line)?
Ja, online und offline.
Wenn ja: Wür­dest Du Dir mehr/andere Tref­fen wün­schen?
Bisher habe ich an einem Treffen der Bonner Foodblogger teilgenommen. War ein netter Abend. Leider ist es mir aus terminlichen Gründen nicht immer möglich alle Gelegenheiten wahrzunehmen.

Was ge­fällt Dir an der Bon­ner Blog­ger­szene? Und was wür­dest Du Dir noch da­für wün­schen?
Ich kenne persönlich bisher nur Foodblogger. Hier finde ich es super, dass sie aufgeschlossen sind und, zumindest offensichtlich, kein Neid untereinander herrscht. Mit dem ein oder anderen hat man mehr Kontakt und tauscht sich aus.

 

Alle Ant­wor­ten auf un­se­ren Fra­ge­bo­gen kön­nen un­ter dem Schlag­wort bon­ner­blog­ger hier auf der Web­site nach­ge­le­sen wer­den. Wir ha­ben uns vor­ge­nom­men, je­den Diens­tag eine neue Folge die­ser Reihe zu ver­öf­fent­li­chen. Wenn Du also auch ein Bon­ner Blog­ger bist, dann wür­den wir uns freuen, von Dir zu hö­ren! Hier steht, wie Du mit­ma­chen kannst: https://bundesstadt.com/bonn/bonner-blogger-stellt-euch-vor/.

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here