Wir bloggen über Bonn.

Bundesstadt.com ist ein Gemeinschaftsblog zahlreicher Autorinnen und Autoren, die eines gemeinsam haben: Sie schreiben über Bonn und die Region. Bei uns kann jede/r mitwirken, solange es um die schönste Region der Welt geht. Wie genau? Das steht hier.

Der Bonner SC feiert den Klassenerhalt – trotz Niederlage

Gegen Kaan-Marienborn verloren die Rheinlöwen die letzte Saisonpartie, durften sich aber über Schützenhilfe freuen.

Neu im GOP – Bang Bang

Mit dem Untertitel "Schrill, wild, Glitzer total" kommt das neue Programm ins GOP nach Bonn. Werner Buss, der...

Elektromagnetische Träumereien: Die „Grandbrothers“ in Bonn

(Konzertkritik von Marcus Schinkel und Johannes Kuchta über einen Konzertbesuch am 18.04.2019) Spiele dieses Stück sehr wild, aber...

Theater Bonn replayed: Hiebe und Triebe, zeitlose Zwänge, rasende Rache und...

Immer ein Erlebnis: Opulente Bühnenbilder der Oper Bonn; hier beim Premierenapplaus für 'Die Sache Makropulos'. Foto (c) as

Like Butter on Toast

Ein Film von und über Artisten und Akrobaten Als Werner Buss, der programmatische Kreativkopf der GOP-Gruppe, an diesem Abend...

Lasst uns wieder mehr in die Pedale treten!

Liebe Bonnerinnen und Bonn, wir müssen reden, denn so geht es nicht weiter… wollte ich eigentlich beginnen. Aber da...

Viel Musik bei den GOP-Rockstars

Wir wurden wieder einmal in Bonns einziges Varieté eingeladen. Im GOP hat pünktlich zum Monatsersten ein Programmwechsel stattgefunden und wie üblich erhielt...

Der Jugendring Bonn – Wer, was, wieso, warum? [Bundesstadt-Podcast 11]

Es überrascht einen doch immer wieder, was Bonn alles zu bieten hat und wie engagiert die Bonner Bürger trotz aller Beschwerden, Lärmmotzkis...

Gegenrede: Wie die Cyber-Hochschule wirklich nach Bad Godesberg kam

Zum gestern veröffentlichen Beitrag von Felix Kopinski über den Zusammenhang von Hallenbad und Cyber-Hochschule in Bad Godesberg erfolgt eine Gegenrede von Wolfgang Heedt.

Digitalveranstaltungen in Bonn und Region

Veranstaltungen mit dem groben Oberthema Digitalisierung – Meetups, Barcamps, Konferenzen und mehr. Eine Veranstaltung fehlt? Sag uns Bescheid: bundesstadt.com@bonn.digital

Jul
24
Mi
2019
Vertragsrecht für Webworker @ Praetor Intermedia UG (im Coworking Bonn)
Jul 24 um 19:00 – 21:00
Wir wollen uns einmal denjenigen Meetup-Teilnehmern widmen, die Dienstleistungen rund um die Website anbieten: Udo Meisen (https://webworkerslaw.de) wird einen Überblick über die rechtlichen Fallstricke geben und Fragen klären, worauf Webworker bei Verträgen mit ihren Kunden, Lieferanten, Agenturen und Vermittlern achten müssen. 19:00 Vorstellungsrunde 19:15 Vortrag 20:30 Frag die Community Unser WordPress-Treffen findet online via Zoom statt (https://zoom.us/). Zoom funktioniert vom Handy & Tablet aus, die entsprechende App bitte aus dem jeweiligem Store herunterladen. Auch vom Laptop aus ist es möglich, ohne Installation der Anwendung. Den Link zu dem Meeting versenden wir erst am Tag des Treffens an alle Teilnehmer, die sich hier angemeldet haben per Email. Bitte melde dich für dieses Event an, denn nur dann erhältst du den Link, der dich zum Online-Treffen führt. Dieses Meetup ist offen für alle Interessierten, egal ob Anwender/in, Entwickler/in, Student/in oder Unternehmer/in. Bei uns ist jeder willkommen, der Wissensstand ist bunt gemischt und wir freuen uns immer über neue Gesichter. Bei unseren Treffen geht es meistens ca. 1 Std. um ein bestimmtes Thema und danach ist eine offene Diskussions/Austauschrunde für alle WordPress Themen. Wir schauen aber auch gerne mal über den Tellerrand.
Jul
25
Do
2019
#1 Stellar Meetup in Bonn @ Alpha9 Marketing GmbH & Co. KG, 3. Etage
Jul 25 um 19:00 – 21:00
Meet & Greet von Kryptowährungsfans aus Bonn & der Region. Offene Diskussion über Neuigkeiten Rund um Stellar XLM – Anwendungsfälle und Tools. Für Erfrischungen & und Kölsch ist natürlich gesorgt!
Data Science Meetup: Gated RNNs @ LeanIX GmbH
Jul 25 um 19:00 – 21:00
Hi, nach langer Pause haben wir wieder zwei spannende Vorträge, beide diesmal auf englisch: Moritz Wolter von der Uni Bonn wird sein Paper zu “Complex gated recurrent neural networks” vorstellen: Fourier methods have a long and proven track record as an excellent tool in data processing. During the talk we will discuss integration of Fourier methods into complex recurrent neural network architectures and look at their application to time series prediction tasks like power load forecasting (see https://arxiv.org/abs/1812.05645), Mihail Luchian von der tarent solutions GmbH wird etwas über “Generative Art” erzählen: Generating uniqueness – How generative art pushes the boundaries of intellectual property Recent advancements in Machine Learning and Blockchain technology, have led to a renewed interest in Generative Art. The way in which these fields work and rely on randomness has inspired artists and coders to explore what it means for a piece of content to be unique and be posessed by someone. We believe the best way to illustrate such problems is by actually showing how one goes from an initial random number to an actual image and this is exactly what we will be doing in the talk! The talk will start with an overall presentation of Generative Art and describe the recent influence that Machine Learning and Blockchain have had on this art form. Ample examples and references will, of course, be present. What emerged from these recent influences is a new and different way of thinking about digital content, where ownership is expressed through smart contracts on the blockchain or by secret knowledge of the initial seed used to generate the image. Throw in Open Source in the mix and it might just be impossible to make any more sense of intelectual property. As the presented material can be hard to grasp without an actual example, in the second part we will illustrate a typical workflow with which generative art is created. In the process, the audience will have the opportunity to explore different generation and structuring techniques, fundamental building blocks of the art form, like pseudorandom number generator, seeds, simple probability distributions, and the issues one often has to deal with.
Jul
26
Fr
2019
Coworking Friday @ The 9th
Jul 26 um 08:30 – 18:00
Fridays are for Coworking. Join us at The 9th for a productive/communicative session. Exchange ideas, get feedback, help others or simply get some work done in a new and vibrant location. In the evening we invite you for a free beer and networking.
Founders Friday @ Digital Hub Bonn
Jul 26 um 10:00 – 18:00
Ihr möchtet ein digitales Startup gründen, wisst aber nicht wie? Beim wöchentlichen Founders Friday habt ihr die Möglichkeit das Team vom Digital Hub und die Startups aus dem Accelerator kennen zu lernen. Kommt im Hub auf eine Tasse Kaffee vorbei, tauscht euch mit Gleichgesinnten aus oder spielt eine Runde Kicker mit uns. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
Jul
27
Sa
2019
Offene Werkstatt/Repair-Café @ Haus Müllestumpe
Jul 27 um 11:00 – 15:00
Reparieren, eigene Ideen entwickeln, an der „großen Transformation“ arbeiten „Aber wer weiß, dass er oder sie beschädigte Dinge reparieren kann, entwickelt ein anderes Verhältnis zu ihnen. Und ist womöglich schon ein Protagonist der ‚Großen Transformation’“ (Andrea Baier) Jeden 4. Samstag im Monat von 10:00 bis 15:00 ist Gelegenheit, Dinge gemeinam zu reparieren, im Repair-Café im Haus Müllestumpe, einem gemeinsamen Projekt von Haus Müllestumpe und Bonn im Wandel. Zu jeder Reparatur gehören Menschen und Geschichten, Erfolge und Misserfolge. Der streikende Mixstab hat vermutlich schon manches Essen gerührt, wird auseinandergenommen, geölt und ist repariert. Zum Austausch des defekten Schlauches einer Nespresso Maschine ist zufällig ein passender „auf Lager“, von einer ausgeschlachteten Maschine. Jeans werden vorzeigbar geflickt, Fahrräder geschmiert und eingestellt, lose Kabel angelötet, Kondensatoren ausgetauscht … bei jedem Termin gibt es einen anderen, besonderen Mix von Problemen und Lösungen … und immer wieder eine andere Atmosphäre. Und was ist Offene Werkstatt?  Die “Offene Werkstatt” ist neben dem Repair-Café ein weiteres gemeinsames Angebot von Bonn-im-Wandel und dem Haus Müllestumpe. Dieselben Räume, manchmal vertraute Gesichter, manchmal auch andere. Hier können Einzelne, kleine oder größere Gruppen auch außerhalb der Repair-Café-Zeiten eigene Gebrauchsgegenstände selbständig reparieren und eigene Ideen verwirklichen. Regelmässig Donnerstag abends findet „Radschrauben und andere Basteleien“ statt. Hier treffen wir Matthias, Bonns unermüdlicher und leidenschaftlicher Radschrauber. Aber auch andere Bastler*innen und Werker*innen sind da, sprechen neue Ideen ab, experimentieren mit dem 3D-Drucker und unterstützen Gäste bei ihren Reparaturen und Ideen. Exotischer im Rahmen der Offenen Werkstatt ist die Dorkbot, die alle zwei Monate stattgefunden hat. Ab 19 Uhr eintreffen, essen und trinken, miteinander ins Gespräch kommen, um 20 Uhr geht es los. Die mitgebrachten Projekte haben meistens was mit Elektronik zu tun, aber es ist keine Bedingung. Manchmal haben sie ernsthafte Anliegen, manchmal sind sie „just for fun“, zum Beispiel:
  •  Sensoren, die Feinstaub und andere Belastungen der Luft messen
  • Ein ferngesteuertes Auto ohne Karosserie vom Flohmarkt mitgebracht …das ein autonom fahrendes Vehicel werden soll. Bis dahin gibt es aber noch ein paar Hindernisse.
  • Eine auf Kommando blinkende Brille für Karneval
  • Eine Straßenlaterne, die er auf LED und Sensortechnik umgerüstet hat. Idee: im Normalzustand leuchtet die Laterne schwach. Kommt ein Geschöpf näher, wird in Bewegungsrichtung gestrahlt. Wer mehr wissen möchte, kann hier weiterlesen.
  • Die nächste Idee ist nicht so einfach zu be-greifen. Alle bekommen ein bedingungsloses Grundeinkommen ausgezahlt. Zumindest stellte Hendrik seine Ideen für ein weltweites alternatives Währungssystem  vor, mit dem auch ein bedingungsloses Grundeinkommen gezahlt werden könnte. Seine Homepage
Lange angekündigt, nun ist es soweit: Schmieden in der Offenen Werkstatt ist neu entfacht. Fortsetzungstermine findet Ihr auf unserer Website im Veranstaltungskalender. Für die vorhandenen Töpferscheiben und den Brennofen suchen wir noch einen Ton- und Keramikfachmenschen, der sein Wissen teilen möchte. Und soweit die Räumlichkeiten es zulassen, können weitere Werkstätten, Aktionen, Projekte und Ideen entstehen.
Aug
1
Do
2019
Freifunk Köln, Bonn und Umgebung @ Ermekeilkaree, (Garteneingang zwischen) Reuterstr. 61 & 63
Aug 1 um 20:00
Unser Freifunk-Netz ermöglicht Kommunikation untereinander – unabhängig von kommerziellen Interessen. Freifunk KBU möchte alle Freifunkinteressierten aus Köln, Bonn und der angrenzenden Umgebung zusammenbringen. Wir sind also ein regionaler Ableger der Freifunk-Community. Freifunk ist mehr als ein billiges Netz für Alle. Auch gesellschaftliche und politische Aspekte spielen eine Rolle. Die Freifunk-Community ist Teil einer globalen Bewegung für freie Infrastrukturen. Unsere Vision ist die Demokratisierung der Kommunikationsmedien durch freie Netzwerke. Die praktische Umsetzung dieser Idee nehmen Freifunk-Communities in der ganzen Welt in Angriff. Eine ausführlichere Beschreibung findest du auf freifunk.net.
Aug
2
Fr
2019
Coworking Friday @ The 9th
Aug 2 um 08:30 – 18:00
Fridays are for Coworking. Join us at The 9th for a productive/communicative session. Exchange ideas, get feedback, help others or simply get some work done in a new and vibrant location. In the evening we invite you for a free beer and networking.
Founders Friday @ Digital Hub Bonn
Aug 2 um 10:00 – 18:00
Ihr möchtet ein digitales Startup gründen, wisst aber nicht wie? Beim wöchentlichen Founders Friday habt ihr die Möglichkeit das Team vom Digital Hub und die Startups aus dem Accelerator kennen zu lernen. Kommt im Hub auf eine Tasse Kaffee vorbei, tauscht euch mit Gleichgesinnten aus oder spielt eine Runde Kicker mit uns. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
hub:raum Sprechstunde // Friday Open Office @ Digital Hub Region Bonn
Aug 2 um 10:00
Wir freuen uns, dass hub:raum seit Oktober 2017 im Digital Hub Bonn sitzt und jeden zweiten Freitag im Monat für Open Office Hours zur Verfügung steht! Hub:raum, der Inkubator der Deutschen Telekom, investiert in frühphasige Startups, unterstützt sie mit Co-Working-Space und Mentoring und verknüpft sie auf pragmatische Art und Weise mit der Deutschen Telekom. Neben dem Inkubatorprogramm bietet Hub:raum auch ein Acceleratorprogramm an. Mittlerweile gibt es auch in Krakow und Tel-Aviv Programme. Hub:raum bildet eine Schnittstelle zwischen der schnell agierenden Startup-Welt und ist Teil der Zukunftsinitiative der Telekom, in deren Rahmen der Konzern verstärkt auf Kooperationen setzt.

Bundesstadt.com in Social Media

Facebook: fb.com/Bundesstadt Twitter: @bundesstadt Instagram: @bundesstadt_com YouTube RSS-Feed