Bonner Linktipps am Mittwoch: Von Bonn über den Pott in die Highlands

0

Nur noch zehn Mal schla­fen, dann ist Hei­lig­abend. Be­gin­nen wir die heu­ti­gen Bon­ner Link­tipps doch in Bonn. Und weil Ad­vents­zeit ist, auch mit ei­nem Weihnachtsthema.

Die­ter Wim­mers hat sich die Stadt­krip­pe im Bon­ner Müns­ter mal nä­her an­ge­se­hen und schreibt: „Die Stadt­krip­pe in der Bon­ner Müns­ter­kir­che wid­met sich in je­der Ad­vents­wo­che ei­nem be­stimm­ten The­ma. War­ten, Hof­fen, Freu­en und Ge­hen, dies sind die The­men der vier Adventswochen.“

Von Bonn geht es nach Rhön­dorf. Ein Kat­zen­sprung. Und in Rhön­dorf ist es wirk­lich schön. Das weiß vor al­lem Herr K., denn er wohnt dort. Und hat Rhön­dörf mit sei­ner Ka­me­ra jetzt mal aus ei­nem an­de­ren Blick­win­kel ein­ge­fan­gen. Mir gefällt’s.

Advent im Pott

Kom­men wir zum kras­sen Ge­gen­satz. In­ter­es­san­ter­wei­se geht es in den Ruhr­pott, den manch ei­ner noch mit der Far­be Grau as­so­zi­iert. Doch das Ge­gen­teil ist der Fall. Die Fo­to­sto­ry Weih­nachts­märk­te im Ruhr­pott ist so far­ben­froh, dass man Lust be­kommt in den Zug zu stei­gen, und in Es­sen, Dort­mund oder Bo­chum ei­nen Glüh­wein zu trinken.

Um Far­ben geht es auch beim nächs­ten The­ma. Ein­fach die Tweets le­sen und sich amü­sie­ren. Da ist kein wei­te­rer Kom­men­tar mei­ner­seits notwendig.

An­net­te Schwindt hat ei­ne ganz tol­le Ge­schich­te auf­ge­schrie­ben. Es geht um Ge­trän­ke­lie­fe­run­gen und ei­nen neu­en Fah­rer. Ja, wenn die Men­schen im­mer so nett zu­ein­an­der wä­ren – wat wär dat schön.

Kopierläden wittern Reibach

We­ni­ger nett zu­ein­an­der sind der­zeit die Hoch­schu­len und die VG Wort. Ihr habt es viel­leicht schon mit­be­kom­men. Künf­tig müs­sen die Stu­den­ten even­tu­ell wie­der mehr ko­pie­ren, statt di­gi­ta­le Ma­te­ria­li­en zu ver­wen­den. bonn­FM hat mit Frau Pro­fes­so­rin Dr. Holm-Müller – Pro­rek­to­rin für For­schung und Leh­re – und Frau Dr. Ra­beler – stell­ver­tre­ten­de Lei­te­rin der ULB zum The­ma di­gi­ta­le Do­ku­men­te auf eCam­pus gesprochen.

Wer sein Stu­di­um schon hin­ter sich hat, kann in der Weih­nachts­zeit ja Bel­le­tris­tik le­sen. Im
De­büt­ro­man ent­führt uns Isa­bel Bog­dan in die schot­ti­schen High­lands und er­zählt nach ei­ner wah­ren Be­ge­ben­heit von Ban­kern und ei­nem ver­rück­ten Pfau.

An­ge­neh­me Ad­vents­zeit weiterhin!

Bei der Ru­brik Bon­ner Link­tipps wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein