Die Bonner Linktipps am Samstag mit viel Lesefutter

3

Wir star­ten mit ei­ner Emp­feh­lung für all je­ne, die sich ab und an mit Rü­cken­schmer­zen rum­pla­gen müs­sen. Auf Rückencamp.de gibt’s fünf Übun­gen für zu­hau­se, die Rü­cken­be­schwer­den ver­hin­dern sollen.

Kim Jo­el­le hat ei­nen Pflaumen-Smoothie für uns. Ich mag die­se Din­ger ja sehr. Sie sind so ein­fach zu­zu­be­rei­ten und auch beim Ver­zehr muss man sich nicht groß anstrengen :)

Dass man beim La­den sei­nes Han­dys am bes­ten den Flug­mo­dus ak­ti­viert, war mir bis­her nicht be­kannt. Te­le­kom hilft hat noch mehr Tipps parat.

Deutsch­land in 10 Jah­ren – wie sieht’s aus in die­sem Land? Me­di­en­blick Bonn hat Bon­ner Stu­den­ten da­zu befragt.

Bundesstadt-Autor Ans­gar Sko­da ist in das Le­ben ei­ner bäu­er­li­chen Fa­mi­lie im Nachkriegs-Ungarn ab­ge­taucht. Er hat den Ro­man  „Die Mit­tel­lo­sen“ von Szilárd Bor­bé­ly ge­le­sen. Das Buch ent­fal­tet ei­nen Sog der Aus­weg­lo­sig­keit und ver­stört wie kaum ein an­de­res li­te­ra­ri­sches Werk.

Über das Schnell­re­stau­rant McDonald’s stol­pert man fast in je­dem Land die­ser Er­de. Stu­die­ren welt­weit hat ei­ne ku­li­na­ri­sche Rei­se durch die Fi­lia­len der Welt un­ter­nom­men, die nicht nur ap­pe­tit­lich war.

Die Di­gi­ta­li­sie­rung ist nicht mehr auf­zu­hal­ten. Da­bei ist mehr als die Hälf­te der deut­schen In­dus­trie­un­ter­neh­men noch nicht reif für die Di­gi­ta­li­sie­rung. Ar­te­gic hat 8 Fak­ten zu die­sem The­ma zusammengetragen.

Zum Ab­schluss noch ein Serien-Tipp. Ste­pha­nie Braun hat „Grand Ho­tel“ ge­se­hen und war da­von sehr angetan.

Ein schö­nes Restwochenende.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

3 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein