Die Bonner Linktipps am Samstag mit viel Lesefutter

3

Wir starten mit einer Empfehlung für all jene, die sich ab und an mit Rückenschmerzen rumplagen müssen. Auf Rückencamp.de gibt‘s fünf Übungen für zuhause, die Rückenbeschwerden verhindern sollen.

Kim Joelle hat einen Pflaumen-Smoothie für uns. Ich mag diese Dinger ja sehr. Sie sind so einfach zuzubereiten und auch beim Verzehr muss man sich nicht groß anstrengen :)

Dass man beim Laden seines Handys am besten den Flugmodus aktiviert, war mir bisher nicht bekannt. Telekom hilft hat noch mehr Tipps parat.

Deutschland in 10 Jahren – wie sieht‘s aus in diesem Land? Medienblick Bonn hat Bonner Studenten dazu befragt.

Bundesstadt-Autor Ansgar Skoda ist in das Leben einer bäuerlichen Familie im Nachkriegs-Ungarn abgetaucht. Er hat den Roman  „Die Mittellosen“ von Szilárd Borbély gelesen. Das Buch entfaltet einen Sog der Ausweglosigkeit und verstört wie kaum ein anderes literarisches Werk.

Über das Schnellrestaurant McDonald‘s stolpert man fast in jedem Land dieser Erde. Studieren weltweit hat eine kulinarische Reise durch die Filialen der Welt unternommen, die nicht nur appetitlich war.

Die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Dabei ist mehr als die Hälfte der deutschen Industrieunternehmen noch nicht reif für die Digitalisierung. Artegic hat 8 Fakten zu diesem Thema zusammengetragen.

Zum Abschluss noch ein Serien-Tipp. Stephanie Braun hat „Grand Hotel“ gesehen und war davon sehr angetan.

Ein schönes Restwochenende.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here