Kirschblüten-Hype

0

OK, keine Bonner Webseite in diesen Tagen ohne die Kirschblüte! Also gibt es auch bei uns über die Linktipps hinaus einen – wenn auch kurzen – Beitrag dazu.

Für mich dieser Tage interessant: Wann begann eigentlich dieser Hype um die Kirschblüte? Als ich von 1999 bis 2004 in der Altstadt wohnte, war dies definitiv noch nicht der Fall.

Der Run auf die schön geschmückten Straßen der Altstadt – wie wir wissen, einem Zufall zu verdanken, weil im Jahre 1984 der eigentlich gewünschte Weißdorn für die Stadtplanerin Brigitte Denkel nicht lieferbar war – muss sich also erst später herumgesprochen haben.

Heutzutage berichtet sogar die Huffington Post darüber und das Blütenmeer ist sogar seit 2012 in die Liste der „Musst Du in Deinem Leben gesehen haben“-Plätze aufgenommen worden. Dies war sicherlich ein Beschleuniger, wenn man die seitdem in die Höhe schnellenden Besucherzahlen erlebt.

Kirschblüte in Bonn
Foto: Danke an H. Eiden

Manch ein japanischer Tourist legt seinen jahrelang geplanten Europa-Trip genau so, dass er Mitte April in Bonn ist. (Obwohl er das nicht müsste, denn in Japans Städten ist fast jeder 2. Laubbaum ein Kirschbaum.) Somit ist die Kirschblüte der über 300 japanischen Zierkirschen nunmehr ein großes Highlight, welches vergangenen Samstag mit dem Kirschblütenfest gipfelte.

Zurück zur Ausgangsfrage: Wann begann das also alles? Keine Ahnung, aber es ist schön!

http://www.placestoseeinyourlifetime.com/vivid-cherry-blossom-avenue-in-bloom-germany-13644/
http://www.kirschbluete-bonn.de/
http://kirschbluetenfest-bonn.de/

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here