Am Samstag gibt es wieder Musik am Stadtgarten

2

Im Stadt­gar­ten – ne­ben dem Klang­grund (Bon­ner Loch) der meist­ver­ges­se­ne Kon­zert­ort in Bonn – gibt es am Sams­tag Musik!

Den An­fang mit jaz­zi­gen Tö­nen und Gypsie-Klängen ma­chen Ka­pelsky & Ma­ri­na. Im Ju­li hat Ka­pelsky den bun­de­wei­ten Welt­mu­sik­wett­be­werb „creo­le 2014“ ge­won­nen. Wei­ter geht es mit Welt­mu­sik. Ab 20 Uhr bie­ten die Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­ker von Ka­ri­bu­ni @ddis das Bes­te aus ih­rem Re­per­toire an, das stark ge­prägt ist von den Klän­gen und Me­lo­dien ih­rer Herkunftsländer.

Ge­fahr, dass ein fie­ser An­woh­ner aus Beu­el oder der In­nen­stadt dem mu­si­ka­li­schen Bonn den Saft ab­dreht, be­steht of­fen­bar nicht: Die Stadt­gar­ten­kon­zer­te wer­den bis zum 6. Sep­tem­ber vom Kul­tur­amt der Stadt Bonn am Al­ten Zoll veranstaltet.

Der Ein­tritt ist um­sonst, es tre­ten vie­le wei­te­re Grup­pen aus Eu­ro­pa und re­gio­na­le New­co­mer auf. Das kom­plet­te Pro­gramm gibt es un­ter www.bonn.de/@stadtgartenkonzerte.

2 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein