Der Godesberger Nikolausmarkt

0
Nikolausmarkt Bad Godesbe
Foto: Virginia Gerard

Es gibt nicht nur den Weihnachtsmarkt in der Bonner Innenstadt, nein, auch jeder Stadtteil hat seinen eigenen Adventsmarkt. In Bad Godesberg ist das der sogenannte Nikolausmarkt, der in diesem Jahr vom 25. November bis 23. Dezember täglich seine Pforten geöffnet hat.

SWB-Bühne (Nikolausmarkt Bad Godesberg)
Foto: Virginia Gerard

Groß ist er nicht, der Godesberger Weihnachtsmarkt, eher ruhig und gemütlich, so wie es sich für Godesberg eben gehört. Die Buden, es sind etwa 40 Stück, verteilen sich über den gesamten Theaterplatz, wobei Anton Strauths Glühweinwandstand das eine, und die SWB-Bühne vor der Fronhofer Galeria das andere Zentrum des Marktes bilden.

Eierlikör (Nikolausmarkt Bad Godesberg)
Foto: Virginia Gerard

Dazwischen können die Godesberger und natürlich auch andere Bonner und Gäste zwischen Buden aller Art wählen: Da sind zum einen solche, die für das leibliche Wohl sorgen: Bratwürste, Pommes, Flammkuchen, Erbsensuppe, Reibekuchen, Poffertjes, Crêpes, Waffeln, gebrannte Mandeln oder heiße Maronen für den großen und kleinen Hunger – Glühwein, Eierlikör, Lumumba und andere Spezialitäten für den großen und kleinen Durst. Daneben gibt es allerlei Brauchbares und weniger Brauchbares, von Haushaltswaren über Geschenkartikel, Schals, Mützen, Handschuhe, aber auch Gewürzmischungen, Räucherstäbchen, Deko-Artikel bis hin zu Schmuck und Accessoires. Wer noch keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk hat, kann hier spontan fündig werden.

Eierlikör (Nikolausmarkt Bad Godesberg)
Foto: Virginia Gerard

Während Erwachsene also das ein oder andere Geschenk besorgen können, freuen sich Kinder über eine Fahrt auf dem Karussell und selbstverständlich über die vielen feilgebotenen Süßigkeiten, bei denen nicht nur die Kleinen große Augen bekommen. Und hat man sich endlich sattgegessen, so kann man sich anschließend die sechseinhalb Meter messende Bad Godesberger Krippe ansehen, die als einzige öffentliche Krippe in Nordrhein-Westfalen auch über die Grenzen des Stadtbezirks hinweg bekannt ist.

Veranstaltungen dürfen auf dem Godesberger Nikolausmarkt nicht fehlen. Am 6. Dezember kommt der heilige Nikolaus von Myra nach Godesberg, am zweiten Advent sollte man sich das „Varieté Winterzauber“ nicht entgehen lassen, bei dem Artisten, Tänzer und Musiker einige Besonderheiten aus ihrem Programm zeigen. Am 15. Dezember ist verkaufsoffener Sonntag und zum Abschluss des Nikolausmarktes am 23. Dezember bietet Willi Bellinghausens Band „Dancing Sound“ stimmungsvolle und ruhige Töne, so wie es sich für Godesberg eben gehört.

Nikolausmarkt Bad Godesberg
Foto: Virginia Gerard

Die Fakten auf einen Blick:

  • Nikolausmarkt Bad Godesberg
  • Theaterplatz, Am Fronhof und Am Michaelshof
  • 25. November bis 23. Dezember 2013
  • Montag bis Samstag 11 bis 19:30 Uhr
  • Sonntag 12 bis 19 Uhr

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here