Bonner Blogger: Julia Hintzen

0
Julia Hintzen

Er­näh­rung bleibt ein be­lieb­tes The­ma in un­se­rer Rei­he #Bon­ner­Blog­ger. Die Bon­ne­rin, die sich uns heu­te vor­stellt, schreibt au­ßer­dem auch über Fit­ness. Vor­hang auf für Ju­lia Hintzen:

Name/Alter/seit wann in Bonn (bit­te mit Stadtteil)?
Hey, mein Na­me ist Ju­lia, ich bin 27 und woh­ne seit 2012 in der Bon­ner Nord­stadt. An­fangs „nur“ fürs Stu­di­um her­ge­zo­gen, war ich doch schnell sehr an­ge­tan von der Stadt und nen­ne Bonn heu­te mei­ne Wahlheimat.

Blog-Name und -Adres­se (URL):
Mein Blog heißt Li­la Lum­mer­land und ist un­ter lilalummerland.com ganz leicht zu finden.

The­ma Dei­nes Blogs (ge­schäft­lich oder privat?):
Mein Blog ist mein Hob­by, ent­stan­den aus der Lie­be zum ge­schrie­be­nen Wort und mei­nen vie­len In­ter­es­sen, die ich in mei­ner Frei­zeit ver­fol­ge und die ich ger­ne mit an­de­ren tei­le. Ent­spre­chend ha­ben sich die The­men auf dem Blog im Lau­fe der Zeit ge­wan­delt. Mitt­ler­wei­le über­wie­gen Food und Fit­ness, wo­bei ich im Food-Teil so­wohl ei­gens kre­ierte Re­zep­te als auch die viel­sei­ti­ge Bon­ner Gastro-Szene vor­stel­le. Au­ßer­dem gibt es Buch­re­zen­sio­nen und ab und zu ein paar per­sön­li­che Ge­schich­ten, die zum Nach­den­ken an­re­gen oder mo­ti­vie­ren sollen.

Hat Dein Blog­thema et­was mit Dei­ner Aus­bil­dung zu tun?
Ja, auf je­den Fall. Heu­te so­gar mehr denn je. Als Oeco­tro­pho­lo­gin be­schäf­ti­ge ich mich tag­täg­lich mit Es­sen – be­ruf­lich und pri­vat. Re­zept­ent­wick­lung ist mehr als nur ein Hob­by und wenn ich mei­ne Blog­bei­trä­ge mit mei­nen Fach­kennt­nis­sen zur Er­näh­rung spi­cken und mei­nen Le­sern so ei­nen Mehr­wert bie­ten kann, ma­che ich das gerne.

Der Fitness-Part auf dem Blog ge­winnt durch mei­ne zu­sätz­li­che Aus­bil­dung zum Groupfitness-Instructor na­tür­lich auch an Ge­halt. Ich fin­de es auch tat­säch­lich wich­tig, dass im In­ter­net nicht nur selbst­er­nann­te Ex­per­ten zu Wort kom­men, son­dern dass ein sol­ches Fach­wis­sen auch als sol­ches an­er­kannt und ge­schätzt wird. Durch so vie­le Pseudo-Experten geht das lei­der ein biss­chen un­ter, aber ich hof­fe, dass ich mit mei­nem Hob­by auch in dem Ge­biet, auf dem ich nun mal stu­diert ha­be, Men­schen be­we­gen und be­rei­chern kann

Gibt es au­ßer Dir wei­tere fes­te Au­to­ren in die­sem Blog und/oder er­laubst Du Gastartikel?
Li­la Lum­mer­land schrei­be ich kom­plett al­lei­ne. Es gab auch schon mal ei­nen Gast­ar­ti­kel und wüss­te ich, ich könn­te für ei­nen län­ge­ren Zeit­raum kei­nen Con­tent pro­du­zie­ren, wür­de ich wie­der dar­auf zu­rück grei­fen. Al­ler­dings sind Mei­nun­gen ja doch im­mer sehr per­so­nen­be­zo­gen und ich den­ke, dem Le­ser fällt es leich­ter, ge­dank­lich im­mer ein und der­sel­ben Per­son zu fol­gen als von Bei­trag zu Bei­trag swit­chen zu müssen.

Wo­mit bloggst Du (Word­Press, Blog­ger, Me­dium, etc.)?
Ich blog­ge mit Wor­d­Press mit dem mi­ni­mals­ten Ein­satz, d.h. ich ha­be ein kos­ten­lo­ses The­me und kei­ne Ex­tras. Nur Spei­cher­platz ha­be ich schon mal wel­chen da­zu ge­kauft, weil sich nach ei­ni­gen Jah­ren ein­fach so viel Bild­ma­te­ri­al ansammelt.

Ist Dein Lay­out responsiv/ für mo­bil optimiert?
Es gibt ei­ne mo­bi­le An­zei­ge, die sehr auf den text­li­chen In­halt re­du­ziert ist. Das fin­de ich ei­gent­lich scha­de, scheint aber die Stan­dard­aus­füh­rung von Wor­d­Press zu sein.

Wie­viele Aufrufe/Besucher hast Du im Mo­nat und wie hoch ist da­bei der An­teil der mo­bi­len Besucher?
In den letz­ten vier Mo­na­ten wa­ren es im­mer rund 7.400 Be­su­cher mit rund 13.100 Auf­ru­fen pro Mo­nat. Den An­teil mo­bi­ler Nut­zer spuckt mir mei­ne Sta­tis­tik lei­der nicht aus, da­für müss­te ich mich mal mit Goog­le Ana­ly­tics aus­ein­an­der setzen. ;)

Gibt es Social-Media-Präsenzen, die zu die­sem Blog ge­hö­ren (URLs) und wie hast Du Dein Blog mit ih­nen vernetzt?
Li­la Lum­mer­land ist auf Face­book, Pin­te­rest und In­sta­gram ver­tre­ten. Dort pro­mo­te ich ak­tu­el­le Bei­trä­ge. Au­ßer­dem kön­nen Le­ser dem Blog bei bloglo­vin fol­gen. Auf Twit­ter bin ich sel­ten un­ter­wegs, be­wer­be dort aber auch nur ak­tu­el­le Blog­bei­trä­ge. Ich pfle­ge sie hän­disch, um gleich­zei­tig auch die Re­so­nanz auf Postings live mitzuerleben.

Al­le So­cial Me­dia Ka­nä­le bie­te ich in der Si­de­bar des Blogs dem Le­ser an, da­mit er sich aus­su­chen kann, wo er  Li­la Lum­mer­land fol­gen und auf dem Lau­fen­den ge­hal­ten wer­den möchte.

Face­book: facebook.com/LilaLummerland
Twit­ter: twitter.com/lillyljubov
In­sta­gram: instagram.com/lilalummerland
Pin­te­rest: pinterest.com/lilalummerland

Ver­dienst Du mit Dei­nem Blog (di­rekt oder in­di­rekt) Geld?
Höchs­tens in­di­rekt ein klei­nes Biss­chen, da ich ab und zu Re­zen­si­ons­ex­em­pla­re oder Test­pro­duk­te zu­ge­schickt bekomme.

Ist das Dein ein­zi­ges Blog oder be­treibst Du/schreibst Du für weitere?
Li­la Lum­mer­land ist mein ein­zi­ger (per­sön­li­cher) Blog. Ich schrei­be aber auch noch ei­nen wei­te­ren für ei­nen Kun­den der Agen­tur, in der ich haupt­be­ruf­lich tä­tig bin.

Seit wann gibt es Dein Blog und wie bist Du auf die Idee da­zu gekommen?
Li­la Lum­mer­land gibt es seit Ju­ni 2012. Da­mals ha­be ich ei­nen er­näh­rungs­be­zo­ge­nen Blog für ei­nen Online-Supermarkt ge­schrie­ben. Weil mir das so viel Spaß mach­te, woll­te ich auch ei­nen ei­ge­nen Blog schrei­ben. An­ge­fan­gen ha­be ich dann mit Test­be­rich­ten über Kos­me­tik­pro­duk­te. Da ich ge­gen Duft­stof­fe all­er­gisch bin, lag mein Au­gen­merk beim Tes­ten im­mer dar­auf, die­sen Aspekt her­vor­zu­he­ben, denn oft wur­de ich pri­vat um Pro­dukt­emp­feh­lun­gen für sen­si­ble Haut ge­be­ten, die nun ein­fach ein grö­ße­res Pu­bli­kum er­reich­ten. Es ging ei­gent­lich im­mer dar­um, die ei­ge­ne Mei­nung, die hof­fent­lich für an­de­re Men­schen hilf­reich sein könn­te, mög­lichst vie­len In­ter­es­sier­ten zu­gäng­lich zu machen.

Wel­ches ist Dein bis­her be­lieb­tes­ter Ar­ti­kel (Ti­tel und URL)?
Lus­ti­ger­wei­se ist das ei­ner mei­ner äl­tes­ten Bei­trä­ge über ei­ne Ge­sichts­creme für All­er­gi­ker: Ob­wohl ich mitt­ler­wei­le kaum noch über Kos­me­tik schrei­be, schei­nen Le­ser mir die­se Kom­pe­tenz zu­zu­schrei­ben. Zu den Kos­me­tik­bei­trä­gen kom­men auch die meis­ten Rückfragen.

Der be­lieb­tes­te Post ist mei­ne Pro­dukt­vor­stel­lung zur Ba­lea med Ul­tra Sen­si­ti­ve In­ten­siv­creme: https://lilalummerland.com/2013/02/14/balea-med-ultra-sensitive-intensivcreme/

Wel­che Me­di­en­for­mate nutzt Du für Dein Blog (Text, Gra­fi­ken, Fo­tos, Vi­deos, Podcast…)?
Ich bin da wahr­schein­lich ziem­lich klas­sisch un­ter­wegs: Text, der mit Fo­tos un­ter­stützt wird.

Er­stellst Du die­se Me­dien al­le selbst oder wo­her kom­men sie? Wel­che Technik/Hilfmittel be­nutzt Du dafür?
Fo­tos von Pro­duk­ten oder Re­zep­ten ma­che ich sel­ber. Ich be­ar­bei­te sie manch­mal noch ein biss­chen mit Pi­ca­ca oder Pho­to­shop und set­ze ein Was­ser­zei­chen drauf. Fo­tos, auf de­nen ich zu se­hen bin, macht mein Freund.

Hast Du Kon­takt zu an­de­ren Bon­ner Blog­gern und wenn ja, wie (on­line und offline)?
Ja, in Bonn gibt es ja ei­ni­ge Blog­ger und man­che tref­fe ich so­gar ab und zu off­line. Ein ge­mein­sa­mes Hob­by ist eben oft ei­ne Grund­la­ge für ei­ne Freundschaft.

Wenn ja: Wür­dest Du Dir mehr/andere Tref­fen wünschen?
Bis vor et­wa zwei Jah­ren ha­ben wir uns sehr re­gel­mä­ßig in ei­ner grö­ße­ren Grup­pe ge­trof­fen. Ei­ni­ge Blog­ger sind aber lei­der weg­ge­zo­gen oder ha­ben auf­ge­hört zu schrei­ben, so­dass die­se Tref­fen nicht mehr zu­stan­de kom­men. Da­bei war das im­mer schön, be­rei­chernd und in­spi­rie­rend. Da wür­de ich mir ein Re­vi­val wünschen.

Was ge­fällt Dir an der Bon­ner Blog­ger­szene? Und was wür­dest Du Dir noch da­für wünschen?
Ich mag die Viel­sei­tig­keit. Da­von kann ei­ne Grup­pe nur pro­fi­tie­ren. Man gibt sich un­ter­ein­an­der neue Im­pul­se für neue Ar­ti­kel oder ent­deckt ge­mein­sam ei­nen neu­en Hot­spot in Bonn. Schön wä­re, wir könn­ten in An­leh­nung an un­se­re da­ma­li­gen Tref­fen wie­der sol­che Blog­ger­tref­fen verabreden.

Vie­len Dank für Dei­ne Ant­wor­ten, Julia! :)

Al­le Ant­wor­ten auf un­se­ren Fra­ge­bo­gen kön­nen un­ter dem Schlag­wort bon­ner­blog­ger hier auf der Web­site nach­ge­le­sen wer­den. Wir ha­ben uns vor­ge­nom­men, je­den Diens­tag ei­ne neue Fol­ge die­ser Rei­he zu ver­öf­fent­li­chen. Wenn Du al­so auch ein Bon­ner Blog­ger bist, dann wür­den wir uns freu­en, von Dir zu hö­ren! Hier steht, wie Du mit­ma­chen kannst:http://bundesstadt.com/bonn/bonner-blogger-stellt-euch-vor/.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein