Es ist schon län­ger her, dass je­mand den Fra­ge­bo­gen für Bon­ner Blog­ger aus­ge­füllt hat. Um­so mehr freut es uns, dass uns Bonn-Fan San­dra die Fra­gen be­ant­wor­tet hat.

Name/seit wann in Bonn (bitte mit Stadtteil)?

Ich bin San­dra, ein baye­ri­sches Mä­del und woh­ne seit 2013 in mei­ner Lieblings-Wahlheimatstadt Bonn. Mitt­ler­wei­le im eben­so schö­nen Königswinter ;).

Blog-Name und -Adresse (URL)

Wun­der­vol­le Bonn-Momente: www.bonn-momente.de

Thema Deines Blogs (geschäftlich oder privat?)

Au­ßer­ge­wöhn­lich schö­ne Plät­ze in Bonn & Um­ge­bung. Hier & Jetzt Mo­men­te. Für Bon­ner, Bonn-Besucher, Bonn-Liebhaber und sol­che, die es wer­den wollen.

FreiZeitGlück…

Bonn Mo­men­te ist ein Tourismus-Blog, der für ak­ti­ve Na­tur­ge­nie­ßer au­ßer­ge­wöhn­li­che Frei­zeit­tipps in Bonn & Um­ge­bung an­bie­tet. Mein Blog soll da­zu in­spi­rie­ren, den Fo­kus auf die klei­nen Glücks­mo­men­te zu le­gen, um da­mit ei­ne Pau­se vom schnell­le­bi­gen All­tag zu neh­men und den Mo­ment be­wusst ge­nie­ßen zu können.

Hat Dein Blogthema etwas mit Deiner Ausbildung zu tun?

Auf Bonn Mo­men­te kann ich so­wohl mein Marketing-Studium, mei­ne Er­fah­rung im Tou­ris­mus & So­cial Me­dia, als auch mei­ne Lei­den­schaft für Fo­to­gra­fie und emo­tio­na­les Tex­ten ausleben.

Collect Moments. Not things. #BonnMomente

Ich lie­be es, in Bonn un­ter­wegs zu sein, wun­der­vol­le Plät­ze in der schö­nen Na­tur rund um Bonn zu ent­de­cken und zu fo­to­gra­fie­ren. Und vor al­lem: Im Hier und Jetzt zu leben.

Mei­ne schöns­ten Mo­men­te in Bonn & Um­ge­bung und die Ein­stel­lung von ei­nem acht­sa­men Le­ben im Mo­ment und die Vor­zü­ge da­von, möch­te ich auf Bonn Mo­men­te mit euch teilen.

PS: Job gesucht ;)

Mo­men­tan su­che ich ei­ne lang­fris­ti­ge Fest­an­stel­lung ab 01.02.2018 (Voll/ oder Teil­zeit) auf Un­ter­neh­mens­sei­te im (Online)-Marketing oder in der Unternehmenskommunikation.

  • Raum: Am liebs­ten Bonn + 20 km (al­ter­na­tiv Ko­blenz, Köln)
  • Das brin­ge ich mit: 4 Jah­re Be­rufs­er­fah­rung im Online-Marketing, Brand Ma­nage­ment, Social-Media Zu­satz­aus­bil­dung und in­ter­na­tio­na­le Er­fah­rung (u.a. Kapstadt/Südafrika)
  • De­tails un­ter https://www.xing.com/profile/Sandra_Heckelmueller

Falls ihr ein Un­ter­neh­men kennt, das solch ei­ne Po­si­ti­on an­bie­tet, freue ich mich über ei­ne kur­ze Mail an bonnmomente@web.de

Gibt es außer Dir weitere feste Autoren in diesem Blog und/oder erlaubst Du Gastartikel?

Bis­her bin ich der ein­zi­ge Au­tor von Bonn Mo­men­te. Gast­au­toren sind aber sehr willkommen ;).

Womit bloggst Du (WordPress, Blogger, Medium, etc.)?

Mit Wor­d­Press.

Ist Dein Layout responsiv/ für mobil optimiert?

Ja

Wieviele Aufrufe/Besucher hast Du im Monat?

Durch­schnitt­lich 1000 Be­su­cher. Ich freue mich über je­den ein­zel­nen Be­su­cher, den ich mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Frei­zeit­tipps für Bonn und lie­be­vol­len De­tails in­spi­rie­ren und glück­lich ma­chen kann. Und freu mich na­tür­lich to­tal über eu­re Kom­men­ta­re und wenn ihr die Bei­trä­ge mit an­de­ren Bon­nern teilt.

Den Moment genießen

Ich möch­te Men­schen er­rei­chen, die in der di­gi­ta­li­sier­ten Welt auf ein acht­sa­mes Le­ben Wert le­gen. Le­ser, die zwar so­zia­le Me­di­en nut­zen, aber auch die gu­te al­te Offline-Welt zu schät­zen wis­sen und ei­ne Pau­se vom hek­ti­schen All­tag su­chen. Ich möch­te zum In­ne­hal­ten an­re­gen und euch Tipps ge­ben, um je­den Mo­ment der wert­vol­len Frei­zeit ge­nie­ßen zu können.

Eine Pause vom Alltag

Der Blog „Wun­der­vol­le Bonn Mo­men­te“ zeigt dir Plät­ze, in der wir un­se­re Echt­zeit wie­der er­fas­sen kön­nen. Or­te für ei­ne Pau­se vom schnell­le­bi­gen All­tag – für ei­ne Rück­kehr zum be­wuss­ten Ge­nuss des Mo­ments. Ab­seits von aus­ge­tre­te­nen Pfa­den oder ty­pi­schen Se­hens­wür­dig­kei­ten. Oh­ne da­bei viel Geld aus­zu­ge­ben. Oder Zeit in lan­ge Re­cher­che zu investieren.

Gibt es Social-Media-Präsenzen, die zu diesem Blog gehören (URLs) und wie hast Du Dein Blog mit ihnen vernetzt?

Die wun­der­schö­ne Stadt Bonn und die Na­tur in der Um­ge­bung eig­nen sich her­vor­ra­gend für die mul­ti­me­dia­le In­sze­nie­rung auf In­sta­gram und Facebook.

Facebook

Auf https://www.facebook.com/wundervollebonnmomente/ fin­det ihr im­mer mal wie­der Tipps für au­ßer­ge­wöhn­li­che Events in Bonn & Um­ge­bung, schö­ne Zi­ta­te zum Le­ben im Hier & Jetzt und na­tür­lich mei­ne Blogartikel.

Instagram

Auf https://www.instagram.com/bonn.momente/ gibt’s aus­ge­wähl­te Bil­der aus Bonn & Um­ge­bung. Im Mit­tel­punkt ste­hen das klei­ne Glück in All­tag & Frei­zeit und die be­son­de­ren Mo­men­te aus mei­ner Lieb­lings­stadt Bonn.

https://www.instagram.com/p/BeTR3H-AgaL/?taken-by=bonn.momente

Verdienst Du mit Deinem Blog (direkt oder indirekt) Geld?

Bis­her zählt für mich nur, dass ich mei­ne Lei­den­schaft für Bonn und all die schö­nen Or­te mit euch tei­len kann. Die be­rüh­ren­den Kom­men­ta­re und das tol­le Feed­back zu mei­nen Ar­ti­keln ma­chen mich su­per glück­lich. Falls in Zu­kunft be­zahl­te Ko­ope­ra­tio­nen zu­stan­de kom­men, freu ich mich na­tür­lich auch ;).

Ist das Dein einziges Blog oder betreibst Du/schreibst Du für weitere?

Bonn Mo­men­te ist mein ein­zi­ger Blog.

Seit wann gibt es Dein Blog und wie bist Du auf die Idee dazu gekommen?

Bonn Mo­men­te gibt es seit Mai 2017. Ich woll­te ei­nen Platz schaf­fen für all die wun­der­vol­len Mo­men­te, die mir mei­ne Lieb­lings­stadt Bonn schenkt. Und au­ßer­ge­wöhn­li­che Frei­zeit­tipps zu­sam­men mit dem Aspekt vom Le­ben im Hier & Jetzt mit euch teilen.

Welches ist Dein bisher beliebtester Artikel (Titel und URL)?

Oft wur­de ich ge­fragt, was ich an Bonn so be­son­ders und se­hens­wert fin­de. Das be­ant­wor­te ich in der Hom­mage an Bonn mit der Artikel-Serie „Bonn – Tat­säch­lich… Liebe“:

Hier kli­cken, um den In­halt von wundervollebonnmomente.wordpress.com anzuzeigen 


Welche Medienformate nutzt Du für Dein Blog (Text, Grafiken, Fotos, Videos, Podcast…)?

Tex­te, ei­ge­ne Bil­der, Grafiken

Erstellst Du diese Medien alle selbst oder woher kommen sie? Welche Technik/Hilfmittel benutzt Du dafür?

Ja, das ist Teil mei­nes Kon­zepts für Bonn Mo­men­te…  Ein ei­ge­ner Stil und der Fo­kus auf emo­tio­na­len und selbst er­stell­ten Bildern.

Im Mit­tel­punkt: Das klei­ne Glück und Minimalismus

Bis­her neh­me ich die Bil­der mit mei­ner ein­fa­chen Smart­pho­ne Ka­me­ra auf ;). Mir ist Na­tür­lich­keit und Au­then­ti­zi­tät sehr wich­tig, des­halb ver­zich­te ich auf auf­wen­di­ge Be­ar­bei­tung ganz nach dem Mot­to „Glück ist, im Ge­wöhn­li­chen das Be­son­de­re zu sehen“.

Hast Du Kontakt zu anderen Bonner Bloggern und wenn ja, wie (online und offline)?

Durch mei­ne Ar­ti­kel auf Bonn Mo­men­te ha­be ich be­reits vie­le wun­der­ba­re Men­schen und Or­ga­ni­sa­tio­nen in Bonn ken­nen ge­lernt. Ich freue mich auf wei­te­re Kon­tak­te und Tref­fen und ei­ne Ver­net­zung mit an­de­ren Bloggern.

Was gefällt Dir an der Bonner Bloggerszene? Und was würdest Du Dir noch dafür wünschen?

Ich fin­de es su­per, dass Bonn di­gi­tal auf den ver­schie­de­nen Platt­for­men die Blog­ger on­line so­wie off­line zu­sam­men­bringt. Bin wunsch­los glück­lich mit ih­rem Service ;).

Al­le Ant­wor­ten auf un­se­ren Fra­ge­bo­gen bzw. selbst­ge­schrie­be­ne Ar­ti­kel in die­ser Rei­he kön­nen un­ter dem Schlag­wort bon­ner­blog­ger hier auf der Web­site nach­ge­le­sen wer­den. Wir ha­ben noch lan­ge nicht al­le Bon­ner Blog­ger por­trai­tiert. Wenn Du al­so ei­ner von de­nen bist, die hier noch feh­len, dann wür­den wir uns freu­en, von Dir zu hö­ren! Hier steht, wie Du mit­ma­chen kannst.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein