Bonner Linktipps am Sonntag: Burschenschaften, Handytaschen, Tastaturen und Cocktails

0

Gleich vier interessante Beiträge vermögen die heutigen Sonntagslinktipps zu empfehlen. Eine bemerkenswert hohe Zahl, wenn man die übliche Posting-Flaute an Wochenenden berücksichtigt.

Beginnen wir mit dem Thema Burschenschaften. Die meisten kennen sie irgendwie, in Bonn gibt es auch ein paar und je nach Definitionsweise sind diese von Jura-Studis durchsetzten Gruppen häufig offen rechtsextrem oder rechtsoffen. Wie man damit souverän umgeht, wird gerade in Österreich demonstriert. Das Blog Burschenschafter gegen Neonazis erklärt uns, wie dort ein Abgeordneter alle Mittel der Zivilgesellschaft nutzt, um die Rechten unter Druck zu setzen.

Ein weiterer schöner Text stammt von den Bonner Qualitäts-Kneipentestern We love Pubs. Man nimmt sich des Limãos in meiner alten Hood Bad Godesberg an und stellt zu Recht fest: Der Laden kann richtig was. In diesem schönen Artikel wird Bonns einziger Brasilianer folglich überschwänglich gelobt und als “sensationelle Cocktailbar” gefeiert; die Blogger schämen sich gar, noch nicht früher dort gewesen zu sein. Ihren Bericht garnieren sie mit stimmungsvollen Bildern – und mir bleibt nichts anderes, als den Aussagen mit Nachdruck zuzustimmen. Ich mag das Limão sehr. Man findet es übrigens nicht weit vom Bahnhof.

Zwei Kuriositäten gibt es ebenfalls noch zu vermelden: Zum einen könnte es sein, dass der nächste große Modetrend bei umhängefähigen Handytaschen liegt (bezweifelnd). Und wieso man 150 Euro für eine Tastatur ohne Pfeiltasten ausgibt, erklärt uns das CC::Blog.

Bei der Rubrik “Bonner Linktipps” werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here