Bonner Linktipps des Sonntags: Pop-Punk, Essen bestellen, Bonn neu aufbauen und Schusswaffen

0

Sonn­tag. Link­tipps. Ob­wohl die Bon­ner Blogs an die­sem Wo­chen­en­de ins Hit­ze­ko­ma frit­tiert wer­den, fällt die­se Aus­ga­be zwar kurz, aber gar nicht mal so­ooo kurz aus. Be­gin­nen wir al­so mit

  • ei­ner klei­nen mu­si­ka­li­schen Zeit­rei­se in die spä­ten 90er und frü­hen 2000er. Da gab es so ein paar Skatepunk- und Pop-Punk-Bands, die man viel­leicht gut fand, weil man 16 war und die­se Mu­sik auf Par­tys ne­ben ir­gend­wel­chem Chilli-Gulasch-Zeug zum Stan­dard­in­ven­tar ge­hör­te. Ei­ne die­ser Bands ist nun wie­der da – bonn.fm re­zen­siert das neue Al­bum von Blink 182.
  • Stich­wort Es­sen: Ste­pha­nie pro­biert ge­ra­de Hel­lo Fresh aus. Das ist so ei­ne Art Abo auf Le­bens­mit­tel, die man per Post zu­ge­schickt be­kommt – in­klu­si­ve Re­zept und an­schei­nend funk­tio­nie­ren­der Kühlung (!).
  • Bonn wird der­weil neu auf­ge­baut. We­ni­ger re­al denn viel mehr vir­tu­ell im Spiel Mine­craft. Wer ihr zu­dem auf Twit­ter u.ä. folgt, kann das The­ma ei­gent­lich nicht igno­rie­ren. Mit­ma­chen wird empfohlen.
  • Zum Schluss wird es dann doch noch mal erns­ter: Ha­gen Bau­er weist auf ei­ne Be­ob­ach­tung des eng­li­schen Guar­di­an hin, die im Lich­te der ak­tu­el­len Er­eig­nis­se in den USA lei­der sehr bit­ter ist.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein