Bonner Linktipps am Montag: Echte und virtuelle Pokémons

1

Gestern hatte ich einen Magnetilo in meinem Bett sitzen. Ich hatte ihn schon gefangen, aber er konnte sich befreien und ist wieder abgehauen. Unglaublich!

Wer nicht weiß, wovon ich rede: Pokémon Go natürlich. Und wem das Thema schon zum Hals raus hängt, der sollte besser etwas runterscrollen, denn zwei Linktipps zu dem Thema habe ich noch.

Kristine Honig erklärt in einem ausführlichen Artikel, was Pokémon Go eigentlich ist und wie man das Spiel im Tourismus nutzen kann. Ich sage mal: Nicht nur der Tourismus kann von diesen Tipps profitieren.

Was Pokémon Go für den Tourismus bedeutet

Und wie Pokémon Go auf der Nutzerseite aussieht, hat Martin beschrieben:

Pokémonjagd, der Botanische Garten, der Kreuzberg und das alles zu Fuß!

Pokémons und viele Mangas mehr gab es am Wochenende auch in echt in Bonn zu bestaunen. Es war wieder einmal Animagic, eines der größten derartigen Treffen in Deutschland. Es liefen viele verkleidete Menschen durch die Straßen. Hamed hat tolle Fotos davon geschossen.

Animagic 2016 in Bonn

Zum Schluss noch ein kleiner Servicetipp. Wie man in Whatsapp fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben kann, hat Micha beschrieben.

http://startapp.de/whatsapp-kursiv-fett-durchgestrichen/

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here