Bonner Linktipps am Montag – von bröckelnden Wahrzeichen, historischem Jahrmarkt, Urban Gardening und einem Abschied

0

Am Sonntag ging in Bonn eine Ära zu Ende. Pünktlich um 11:00 Uhr gab es einen lauten *Bumm* und innerhalb von Sekunden war eines der Bonner Wahrzeichen, das Bonn Center, Geschichte. An allen möglichen Straßenecken, von denen aus man nur ansatzweise das Gebäude sehen konnte, sammelten sich dabei hunderte Menschen, um das Spektakel zu bestaunen.

Wie nicht anders zu erwarten, hat sich das „Großereignis Sprengung“ auch in den Bonner Blogs niedergeschlagen. Im Blog von „Alltägliches und Ausgedachtes“ könnt ihr noch einmal einen letzten Blick aus verschiedenen Perspektiven auf das Bonn Center am Tag vor der Sprengung werfen.

Im „Flugblog Lannert“ gibt es dann einen imposanten Nachher-Eindruck. So schnell kann es gehen.

Wo wir gerade beim Thema historische Ereignisse sind. Dieses Jahr jährt sich der Pützchens Markt zum 650. Mal. Ein guter Anlass, um auch im Frühjahr einmal der Nostalgie zu fröhnen. In der Jahrmarkthalle findet sich noch bis zum ersten April Wochenende ein historischer Jahrmarkt. Thilo vom Nerd Wiki war für euch am Wochenende mal vor Ort.

Der Rheinische Beobachter hat den Bonner Hafen fotografisch eingefangen. Wer hat ihn noch nicht gekannt?

Der Frühling drängt (endlich!) mit aller Macht vor. Zeit also, auch mit dem Pflanzen zu beginnen und der Erde neues Leben einzuhauchen. Im Urban Gardening Projekt am Ermekeilgelände wurde der Pflanzbeginn dabei mit einer großen Pflanzaktion und ausklingendem Konzert groß begangen.

Eine kleine Ära geht auch mit den heutigen Linktipps zu Ende. Über lange Zeit waren die Linktipps ein fester Bestandteil von bundesstadt.com. In der Zukunft wollen wir uns noch mehr auf spannende neue Artikel exklusiv für euch auf bundesstadt.com konzentrieren. Daher ist dies hier und heute der letzte Linktipp seiner Art. Umso passender, dass wir uns mit dem Bericht zu einem anderen Ära-Ende verabschieden konnten :)

Nichts desto trotz legen wir euch weiterhin die vielen tollen Artikel aus der Bonner Blogszene ans Herz. Ein Blick auf „Bonner Blogs“ sollte also ab jetzt zum täglichen Ritual gehören.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here