Bonner Linktipps am Samstag

6

In der letz­ten Zeit ist viel von der so­ge­nann­ten Kal­ten Pro­gres­si­on die Re­de. Das Blog „Welt­wirt­schafts­kri­se 2.0“ er­klärt, war­um das dann doch eher ei­ne Schein­dis­kus­si­on ist, weil die Kal­te Pro­gres­si­on kaum der Re­de wert ist.

Da bie­tet es sich doch fast an, gleich ganz auf Geld zu ver­zich­ten. An­fang Ok­to­ber or­ga­ni­sier­te die BUND-Jugendsektion die Pro­jekt­wo­che „Oh­ne Geld durch die Welt“, die in Bonn statt­fand. Das Blog „Bonn im Wan­del“ hat zwei Teil­neh­me­rin­nen in­ter­viewt.

So ganz oh­ne Wirt­schaft geht es aber doch nicht. Schlecht, wenn dann der Kun­den­ser­vice Schram­men ab­be­kommt. Noch schlech­ter, wenn das öf­fent­lich wird. Dem Bon­ner Vor­zei­ge­un­ter­neh­men Deut­sche Te­le­kom ist so ein Faux­pas un­ter­lau­fen, wie un­ter an­de­rem Bundesstadt.com-Autor Gun­nar Sohn berichtet.

Viel­leicht müss­te sich die Te­le­kom in Ser­vice­an­ge­le­gen­hei­ten bes­ser or­ga­ni­sie­ren. Or­ga­ni­sa­ti­on ist so­wie­so wich­tig und es gibt zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten, sei­ne An­ge­le­gen­hei­ten in den Griff zu be­kom­men. Ei­ne bei Di­gi­tal­ar­bei­tern be­lieb­te ist Ever­no­te. Kris­ti­ne Ho­nig er­klärt in ei­nem Gast­bei­trag bei Schwindt-PR, war­um und wie man die­sen Dienst nut­zen kann.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs ein oder meh­re­re Ta­ges­links prä­sen­tiert und kommentiert.

6 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein