Bonner Linktipps: Über Burritos, Abzocke, Duschen und gelesene Messen

4

(ck) Eigentlich wollte ich die Linktipps heute im Zug auf der Rückfahrt von einer Dienstreise erstellen. Doch empfinde ich zum einen das Schreiben auf dem iPad als beschwerlich, zum anderen blickte meine Sitznachbarin mir aufs Display. Vielleicht auch nicht, jedenfalls hätte sie es tun können. Oder ich hatte den Eindruck, sie tat es, wie auch immer. Jedenfalls stellte sich umgehend eine Schreibsperre ein, in etwa vergleichbar dem einigen Herren sicher bekannten Effekt vor öffentlichen Urinalen. Daher erst erst jetzt.

Apropos Urinale: „Auf die Toilette müsst ihr mal selber gehen und die von den Damen ist besser, als die Herrentoilette…“, so schreibt Karin, die mal wieder für uns essen ging, dieses Mal ins Burritorico in der Thomas-Mann-Straße. Und ich wusste bis heute nicht mal, was Burritos sind… eine echte Empfehlung!

In Deutschland sind nicht nur Toiletten nach Herren und Damen getrennt, sondern auch Duschen. Die Frage, ob dies noch zeitgemäß und notwendig ist, stellt sich Thomas. Intessanterweise sind Saunen zumeist gemischtgeschlechtlich, und da gibt es wesentlich mehr zu sehen.

Gerade auch für Blogger interessant: Abzocke durch Abmahnung ist man nicht schutzlos ausgeliefert, man muss sich vor allem trauen, dagegen anzugehen. Hierzu ein interessanter Beitrag von Frau 1falt.

Zum Schluss einige sehr eindrucksvolle Bilder einer verfallenen Kirche, in der die letzte Messe schon seit längerem gelesen ist. Leider erfährt der Betrachter nicht, wo sich die Ruine befindet.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here