Das Portal „Bonn für alle“ stellt jeden Tag eine Nachricht über Bonn in Leichter Sprache zur Verfügung. Betreiberin Nicole Poppenhäger beschreibt, warum sie Leichte Sprache gut findet und wie es zu „Bonn für alle“ gekommen ist.

Ein Grund, warum ich Leichte Sprache gut finde: Ich mag Bindestriche. Es stört mich, wenn sie fehlen. Zum Beispiel bei Bürger Bund Bonn oder so. Sind sie vom Aussterben bedroht? Im Wirtschafts-Denglisch sieht es jedenfalls oft danach aus.

Aber nun haben ja vernünftige Menschen die Leichte Sprache erfunden. Und die verhilft dem Binde-Strich wieder zu neuem Auf-Schwung. Das sieht so gehäuft manchmal merkwürdig aus, muss ich zugeben. Ich weiß auch immer noch nicht recht, wie ich das Schreib-Problem etwa bei Namen von Bonner Plätzen lösen soll. „Münster-Platz“ wäre Leichte Sprache, aber auf Straßenschildern sieht das Wort eben anders aus.

Damit wären wir auch schon bei meiner Seite: Bonn für alle

Screenshot Bonn für alle
Die Startseite von „Bonn für alle“

Das ist so ein Experiment, von dem ich noch nicht weiß, wohin es mich führen wird. Es macht mehr Arbeit, als ich dachte. Aber sehr viel Spaß. Langsam taste ich mich auch an die Zielgruppen von Leichter Sprache heran. Das sind ja zunächst einmal Menschen mit Lernbehinderungen. Einige hier in Bonn lassen sich gerade als Prüfer für Leichte Sprache ausbilden und wollen sich die Seite ansehen. Auf das Treffen bin ich sehr gespannt. Vielleicht bekomme ich von der Prüfgruppe das „Okay, es ist wirklich Leichte Sprache“. (Zwischen „Leichter Sprache“, „leichter Sprache“ und „einfacher Sprache“ zu unterscheiden, ist übrigens nicht ganz … leicht ;)

In diesen Tagen (und in den nächsten Jahren) verändert sich unsere Gesellschaft ja gewaltig. Ich vermute, Angebote für Menschen mit geringen deutschen Sprachkenntnissen oder geringer Bildung überhaupt werden immer wichtiger. Auf diesem Gebiet muss man dann auch einfach mal herumexperimentieren und dabei selbst lernen, was wie ankommt. Das tu ich mit meiner Grammatik in leichter Sprache (die hoffentlich einen Verlag findet) und mit Bonn für alle.

Text: Nicole Poppenhäger
Bild: Shutterstock

7 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here