Bonner Festivals mit großen Headlinern

0

Die Rockaue gibt „In Ex­tre­mo“ als Mainstage-Headliner be­kannt und beim Green Juice Fes­ti­val wird „Roy­al Re­pu­blic“ die Mas­sen nach BN-Vilich locken.

Die drit­te Aus­ga­be der ROCKAUE wirft sei­ne Schat­ten vor­aus: Wie auch bei vie­len an­de­ren Fes­ti­vals, so sol­len ab heu­te in ein­zel­nen Etap­pen die Künst­ler be­kannt ge­ge­ben wer­den, die am 8. Ju­li auf der Büh­ne stehen.

Bonns gro­ßes Open Air – und so was wie ein Nach­fol­ger der RhEIN­KUL­TUR – konn­te heu­te für sein Line-Up mit „In Ex­tre­mo“, „Cal­le­jon“, der „Kyle Gass Band“ (das ist die bes­se­re Hälf­te ne­ben Jack Black von Te­n­acious D) und den „Blues Pills“ ers­te nam­haf­te Ver­pflich­tun­gen prä­sen­tie­ren. Da­zu ka­men – wie seit dem 22. März be­kannt – nun auch Danko Jo­nes aus Kanada.

Neu­es auch vom Green Juice Fes­ti­val: Zum Zehn­jäh­ri­gen am 18. und 19. Au­gust 2017 er­war­tet die Be­su­cher ein neu­es 2-Tages Kon­zept. Zum ers­ten Mal gibt es al­so zwei vol­le Fes­ti­val­ta­ge mit 13 Bands auf zwei Büh­nen. „Roy­al Re­pu­blic“ stan­den schon et­was län­ger fest und wer­den ne­ben „Madsen“ ein Head­liner sein.

Für bei­de Fes­ti­vals gibt es Kar­ten für um die 25,00 EUR.

8. Ju­li 2017, 3. Rockaue
http://www.rockaue.de/

18. und 19. Au­gust 2017, 10. Green Juice Festival
http://www.green-juice.de/

Der Ar­ti­kel wur­de am 23. März bearbeitet.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein