Noch vor ei­nem Jahr war noch nicht ein­mal da­von zu träu­men, am gest­ri­gen Mon­tag wur­de nun das Di­gi­tal Hub Re­gi­on Bonn – kurz „Bonn­Hub“ – of­fi­zi­ell er­öff­net. Ab so­fort wer­den in Bonn Star­tups ge­fun­den, ge­för­dert und mit der re­gio­na­len Wirt­schaft vernetzt.

Be­vor die Par­ty los­ge­hen konn­te, wa­ren zu­nächst die Ak­tio­nä­re in der Pflicht. Die hin­ter dem Bonn­Hub ste­hen­de Ak­ti­en­ge­sell­schaft, die be­reits im ver­gan­ge­nen Jahr ge­grün­det wur­de, be­nö­tig­te un­ter an­de­rem Auf­sichts­rä­te. Der be­steht nun aus ins­ge­samt neun Per­so­nen von der Stadt, der IHK, Uni­ver­si­tät und Hoch­schu­le, aber auch aus Ver­tre­tern des High-Tech Grün­der­fonds, der Te­le­kom und an­de­rer Un­ter­neh­men aus der Region.

Es macht Mut zu se­hen, wie vie­le Par­tei­en seit Mo­na­ten an ei­nem Strang zie­hen, um Bonn zu ei­nem Startup-Zentrum zu for­men. Dass öffentlich-rechtliche In­sti­tu­tio­nen, Hoch­schu­len und Wirt­schaft sich zu­sam­men­tun und dass das Land NRW die­ses Vor­ha­ben mit ei­ner För­de­rung un­ter­stützt, ist nicht selbst­ver­ständ­lich. Ob­wohl Bonn nur ei­ner von sechs Hub-Standorten ist, hat man das Ge­fühl, dass hier am meis­ten Kraft drin steckt – so­wohl in fi­nan­zi­el­ler, als auch in ge­sell­schaft­li­cher Hinsicht.

*
Pu­bli­kum bei der Er­öff­nungs­fei­er des Bonn­Hubs (Fo­to: Ha­kan Cengiz)

Über 300 Anmeldungen zur Eröffnungsparty

Zu die­ser Kraft zählt na­tür­lich ins­be­son­de­re die Com­mu­ni­ty, die Men­schen, die sich in Meetups, Un­ter­neh­men, In­sti­tu­tio­nen oder ein­fach nur aus pri­va­tem In­ter­es­se in der di­gi­ta­len Sze­ne Bonns be­schäf­ti­gen. Für sie war die Par­ty ge­dacht, mit der auch der Stand­ort am Bon­ner Bo­gen of­fi­zi­ell ein­ge­weiht wurde.

Rund 300 Men­schen dräng­ten sich in den vor Kur­zem noch als Co­wor­king Köln-Bonn be­kann­ten Räum­lich­kei­ten. Das In­ter­es­se war grö­ßer als der Platz. Mit „um die hun­dert Gäs­te“ hat­te CEO Mar­kus Zink ge­rech­net, bei 300 An­mel­dun­gen muss­ten sie schließ­lich wei­te­re Par­ty­in­ter­es­sier­te auf den Live­stream (sie­he un­ten) verweisen.

Ein weißer, etwa 1,20 Meter hoher Roboter mit einem iPad-ähnlichen Display auf der Brust.
Ro­bo­ter Pep­per war der Eh­ren­gast (Fo­to: Ste­phan Sor­kin, Bonn­Hub, CC-BY)

Um ei­nen Ein­druck da­von zu be­kom­men, was das Bonn­Hub in Zu­kunft bie­ten wird, prä­sen­tier­ten sich acht Star­tups in kur­zen Pit­ches. Von Ver­si­che­rungs­dienst­leis­tun­gen über Frucht­bar­keits­kon­trol­le bis hin zum Mi­ni­com­pu­ter für Schü­ler zeig­ten sich ei­ne Men­ge Ideen, die ei­nen Ein­druck der Viel­falt Bon­ner Star­tups erlaubten.

Ins­ge­samt war das ein ge­lun­ge­ner Abend. Das gro­ße In­ter­es­se der Com­mu­ni­ty zeigt die Neu­gier, die das Bonn­Hub ent­facht hat. Zu­sam­men mit der Un­ter­stüt­zung von Land, Stadt, In­sti­tu­tio­nen und Wirt­schaft ist hier et­was Run­des ent­stan­den. Hof­fen wir, dass die­ser Ein­druck auch im ope­ra­ti­ven Ge­schäft bei­be­hal­ten wird!

Livestream-Aufzeichnung

Die Er­öff­nung der Par­ty und die Pit­ches wur­den live ge­streamt. Wer nicht da­bei sein konn­te, kann das mit der Auf­zeich­nung nachholen:

Au­ßer­dem gibt es noch Fo­tos von Ha­kan Cen­giz und von Ste­phan Sorkin/BonnHub.

Of­fen­le­gung: Der Be­trei­ber die­ses Por­tals und da­mit auch der Au­tor sind so­wohl als (sehr, sehr klei­ner) Ak­tio­när, als auch als Dienst­leis­ter im Bonn­Hub in­vol­viert. Auch bei der Er­öff­nungs­fei­er wa­ren wir be­ruf­lich un­ter­wegs. Die­ser Bei­trag hier wur­de al­ler­dings oh­ne Auf­trag und Ab­stim­mung mit dem Bonn­Hub angefertigt.

1 Kommentar

  1. […] Mit gro­ßem Tam­tam wur­de das „Di­gi­tal Hub Re­gi­on Bonn“ ali­as „DigitalHub.de“ ali­as „Bonn­Hub“ er­öff­net. Das Tam­tam war zu­erst die Haupt­ver­samm­lung; das ers­te Mal in mei­nem Le­ben war ich als Ak­tio­när bei so et­was. War des­halb auch nicht auf­re­gen­der. Das Tam­tam da­nach war ei­ne Par­ty mit rund 300 Per­so­nen, das war recht nett. (Ich ha­be dar­über auch schon aus­führ­li­cher geschrieben.) […]

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein