Die Wet­ter­pro­gno­se der letz­ten Wo­che war für das ers­te StartUp-BBQ in Bonn eher be­schei­den und wenn es nach dem Deut­schen Wet­ter­dienst ge­gan­gen wä­re, wä­ren al­le an­we­sen­den Gril­ler schwim­men gegangen.

Trotz der Re­gen­vor­her­sa­ge ha­ben sich die Jungs vom Mo­kan Grill­an­zün­der da­zu ent­schie­den das StartUp-BBQ statt­fin­den zu lassen.

Und es hat sich ge­lohnt, das Ri­si­ko ein­zu­ge­hen, denn es wur­de in ent­spann­ter Run­de bis spät in die Nacht ge­grillt, ge­plau­dert und ge­netz­werkt. Der an­ge­sag­te Stark­re­gen blieb aus und konn­te in der Fer­ne am Ho­ri­zont be­staunt werden!

Warum überhaupt ein Startup-BBQ?

Gril­len ver­bin­det, regt zum un­ge­zwun­ge­nen Aus­tausch an und ist ein ent­spann­tes, ge­mein­schaft­li­ches Er­leb­nis. Das Team vom Mo­kan Grill­an­zün­der ist ein Start­Up, grillt ger­ne und dach­te sich, dass es toll wä­re, die Bon­ner StartUp-Szene beim ge­mein­sa­men Gril­len mehr zu ver­net­zen und zusammenzubringen.

Ein ers­tes High­light auf dem Start­up BBQ: Ben­ja­min von Ti­de­ways und Tim von Green­Syn­er­gy stell­ten bei der ers­ten Be­geg­nung fest, dass sie sich seit 8 Jah­ren nicht ge­se­hen ha­ben und zu­sam­men in Bonn stu­dier­ten. So schnell sieht man sich wie­der – Mis­si­on complete!

Wer war noch al­les da? Die Jungs von Wer­te­wan­del, die Immo-Nauten, das Bon­ner Urban-Gardening-Projekt Stadt­frücht­chen, das Mokan-Team, Feels li­ke Fri­day, thi­sis­saf~, Star­tup­bonn, Ver­tre­ter der Uni Bonn und Grün­der, die noch nicht ge­grün­det ha­ben, aber in­ter­es­siert dar­an sind.

Das StartUp-BBQ war al­so ein vol­ler Er­folg und wird im nächs­ten Jahr mit Si­cher­heit wiederholt.

Au­tor: Mar­tin Schlo­bach, Mokan
Al­le Bil­der: Mokan

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein