Bonner Linktipps am Freitag: Frühling im Gesicht, Blüten in der Heerstraße, Rapper, Frauen, Maiherzen und Technik

0

Holt eure Wochenendlisten raus – es ist Freitag, der eleganteste Tag der Woche. Und das sind die lesenswerten):

Kaum hat man sich selbst endlich ein mächtiges Gesichtsgestrüpp angeschafft, erklärt StancerBn, wie beschämend so ein modischer Männderbart doch sei, und dass es einfach nur bescheiden aussieht.

Wer Berliner Hipsterhinterlassenschaften im Gesicht gar nicht mag oder keines bekommt, etwa Frauen (o_O), kann sich stattdessen mit 20er Jahre Makeup beschäftigen. Der Vintage-Flaneur hat dazu Gedanken und Anleitungen hinterlassen.

Makeup für die Altstadt sind jedes Jahr die Kirschblüten. In der Heerstraße herrscht weiterhin Blüten-Ebbe – und tausend Japaner sind weiterhin enttäuscht.

Wenig enttäuschend bei seinen Fans ist ja der Bonner Gangsta-Sprechgesang-Künstler Ssio aus Bonn Tannenbusch. Wie er das Palladium in Köln zum Kochen brachte, darüber berichtet Bonn.Fm.

Ssio und Frauenverstehen, das ist ungefähr so Frauen und Technik. Darüber muss man ja nicht viele Worte verlieren, wenn man in Klischees verhaftet ist. Viele Worte aber gibt es über Rollenbilder bei Technikproblemen. Lesenwerter Beitrag zu sozialen Präferenzen bei technischen Problemen.

Apropos technische Probleme und Rollentausch: Liebe Frauen, dieses Jahr ist Schaltjahr. Das heißt: Raus die Sägen, her die Maibäume und -herzen für eure Liebsten und Angehimmeltsten. Gleichberechtigung Rulez. Wie man korrekten und schönsten Herzen bastelt, das verrät Knauber in Bastelkursen.

 

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here