Bonner Linktipps am Dienstag: Unterirdische Statistiken

0

Wir sind noch immer Sommermodus, die Bonner Blogs produzieren nicht so viele Artikel wie gewohnt. Das heißt aber für den gemeinen Linktippautor nicht, dass er nicht die Qual der Wahl hätte.

Wenn mit viel Druck ein Rohr verlegt wird, dann nennt man das Einblasen. Und nein, mehr Niveau ist heute nicht drin. Im Telekom-Blog geht‘s aber gesittet zu. Dort wird beschrieben, wie Glasfaserkabel verlegt werden.

http://blog.telekom.com/2016/07/25/glasfaser-einblasen/

Eine Frage, die für mich vorher eigentlich vollkommen klar war: Sind E-Reader umweltfreundlicher als Papierbücher? Die Rechnung im folgenden Artikel kann ich nicht nachvollziehen. Angeblich muss man dreißig Bücher pro Jahr lesen, damit das Verhältnis kippt. Dabei steht in den Sätzen vorher noch: „Welches Medium das umweltfreundlichere ist, kommt ganz darauf an. Vor allem auf den Leser. Denn Nutzungsdauer und Nutzungsverhalten spielen eine große Rolle.“ Woher kommt dann also diese Zahl?

https://blog.deutschepost.de/electroreturn/e-reader-oder-buch-umweltfreundlicher/

David Kriesel hat mal wieder zugeschlagen. Wer auf viele bunte Grafiken steht, darf sich freuen. Denn David möchte in den nächsten Monaten immer wieder einmal einen Datenschatz auswerten, den er sich selbst geschaffen hat.

Auch Spiegelredakteure feiern Weihnachten. Eine Analyse von 70.000 SpiegelOnline-Artikeln

In Bonn gibt es immer mehr Fahrradstraßen, auch vor meiner Haustür verläuft eine. Ob sie aber tatsächlich ein Sicherheitsgewinn für die Radfahrer darstellen, kann man schon durch reine Beobachtung des Autofahrverhaltens in diesen Straßen bezweifeln. So sieht das auch der Rheinauenschreiber.

Fahrradstraßen in der Altstadt

Stephanie hat fünf Tipps für Bewerbungsschreiben, die man auf jeden Fall beachten sollte.

https://redaktionundlektorat.wordpress.com/2016/07/25/5-tipps-fuers-bewerbung-schreiben/

Und schließlich berichtet das güldene Kitz Rabea von ihrem Bonn-Wochenende, das ich vor allem wegen dieses Satzes verlinke: „Bonn ist eine tolle Stadt – sie hat viel zu bieten wie z.B. die Villa Hammerschmidt, das Haus der Geschichte, Beethoven, die Kirschblütenalleen und das beste Eis Deutschlands.“

Ein Wochenende in Bonn – #Rheingenuss

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here