Bonner Linktipps am Donnerstag: Je suis Charlie und BarCamp Bonn

0

Der gest­ri­ge Tag wird na­tür­lich von den Er­eig­nis­sen in Frank­reich über­schat­tet. Ma­xim Loick ist scho­ckiert über den Ter­ror­an­schlag und lässt sei­nen Emo­tio­nen frei­en Lauf. Gun­nar Sohn lässt ein kur­zes, aber um so deut­li­che­res „Jetzt erst recht!“ ver­lau­ten. Auch wir bei Bundesstadt.com sind sprach­los ob der sinn­lo­sen To­ten und des An­schlags auf die Pres­se­frei­heit, der wir so viel ver­dan­ken. Un­ser Mit­ge­fühl gilt den An­ge­hö­ri­gen und Freun­den der ge­tö­te­ten Mit­ar­bei­ter von Char­lie Hebdo.

Es fällt heu­te schwer, sei­nen Blick auf et­was an­de­res zu len­ken. Den­noch hat Ka­rin Kru­beck ges­tern im Blog des Bar­Camp Bonn er­klärt, was ein Bar­Camp ist. Die Ti­ckets gibt es üb­ri­gens ab 21. Ja­nu­ar, Ses­si­onvor­schlä­ge wer­den be­reits gesammelt.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein