Bonner Linktipps am Mittwoch: Instawandern, Feldpostkarten, Eierkränze und Wildkräuter

5

Bonner Linktipps(vd) Am Sonn­tag, den 17. Mai 2015, fand zum 44. Mal die knapp 26 Ki­lo­me­ter um­fas­sen­de Volks­wan­de­rung „7 auf ei­nen Streich“ durch das Sie­ben­ge­bir­ge statt. Mit mehr als 1.000 Teil­neh­mern ist die Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung ein Event, das zahl­rei­che Wan­de­rer aus Nah und Fern an den Rhein führt. Mit da­bei war als so­ge­nann­ter In­sta­wal­ker auch Sa­scha Hü­s­ing. Auf sei­nem Blog Im Zug un­ter­wegs be­rich­tet er von sei­nen Ein­drü­cken.

Über Opas Krieg ha­ben wir auf Bundesstadt.com be­reits be­rich­tet und auch schon öf­ter auf Franz‘ Feld­post­kar­ten ver­linkt. Am 26. Mai 1915 schrieb er an die Eltern:
3. Fei­er­tag Mei­ne Lie­ben! Jetzt sind die Fei­er­ta­ge auch her­um. Franz“.

Im Sie­ben­ge­bir­ge gibt es an Pfings­ten den Brauch, ei­nen Ei­er­kranz zu bas­teln. Ka­rin Kru­beck (Cur­ry and Cul­tu­re) weiß mehr und hat auch die pas­sen­den Fotos.

War­um teu­re Kräu­ter im Su­per­markt kau­fen, wenn man auch mit Wild­kräu­tern ko­chen kann? San­dra Fra­nitza (San­dras Koch­blog) stellt ei­ni­ge Wild­kräu­ter mit­samt Koch­idee vor.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

5 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein