Bonner Linktipps am Dienstag: Schulden, schlemmen, Schlaf

2

Gier ist ei­ne trei­ben­de Kraft der Men­schen. Sie führt je­doch meis­tens zu nichts Gu­tem. Wirtschafteinfach.de be­schreibt den Fall ei­nes In­ge­nieurs, der dach­te, mal eben ge­fahr­los sein Geld ver­meh­ren zu kön­nen. Aus 3000 Eu­ro Ein­satz wur­den 200.000 Eu­ro Schul­den. Wie das geht und was man da tun kann steht im Ar­ti­kel. Ich selbst ha­be da­zu auch ei­ne Mei­nung: Schlie­ße nur Ge­schäf­te ab, de­ren Fol­gen du voll­stän­dig über­bli­cken kannst!

Ein Bei­spiel wä­re die­se Ba­na­nen­split­ter­tor­te von Frau S. Die Fol­gen sind klar ab­seh­bar: Ab­so­lu­te Sät­ti­gung und gro­ßer Geschmack.

Nach dem Ver­zehr möch­te man sich viel­leicht aufs Ohr le­gen. Aber nicht je­dem ist schnel­ler und un­be­schwer­ter Schlaf mög­lich. Son­ja hat ein paar Ein­schlaf­hil­fen pa­rat. Bier zählt lei­der nicht dazu.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

2 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein