Bonner Linktipps am Mittwoch: Internationaler Frauentag und Gastrokritik

0

(vd) Hand aufs Herz, wer, der nicht in Ückersdorf wohnt, war schon mal in Ückesdorf (durchgefahren zählt nicht). „Wenn man im südlichen Siebengebirge wohnt, dann ist Ückesdorf gefühlt so weit weg wie Düsseldorf oder Peking“, leitet Karin Krubeck ihren Artikel über das Gasthaus Butscheid in Ückesdorf ein. Fazit: Es fällt weder besonders positiv noch negativ auf.

Bleiben wir bei Restaurantkritik. Auch in Bonn gibt es jetzt eine Filiale der Burger-Kette Hans im Glück. Kim-Joëlle Kaschub hat sich dort mal umgesehen. „Abgesehen vom Burger ist Hans im Glück ein echt guter Laden, aber da es eben ein Laden ist der alles auf Burger setzt, könnte es besser sein.“ Ausgerechnet beim Kernangebot scheint es also noch Verbesserbungsbedarf zu geben.

Am gestrigen Dienstag war internationaler Frauentag.

Hagen Bauer hat sich so seine Gedanken gemacht. Auslöser war ein Ereignis auf der Insel Föhr.

Auch Meh hat einen Beitrag zum internationalen Frauentag (IFT) geschrieben. Es ist eine Art Dankeslied geworden.

Und last but not least hat auch Diandra Linnemann ihre Überlegungen zum IFT zu Papier gebracht, bildlich gesprochen. Sie schreibt darüber, wie sie als eine von vier Töchtern aufgewachsen ist und macht sich Gedanken über Gleichberechtigung.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here