Bonner Linktipps am Dienstag: Cola, #digitalesbonn, Startups und Freifunk

0

Co­la ist nicht nur zum Trin­ken da. Man kann da­mit auch put­zen, Kau­gum­mi aus Haa­ren ent­fer­nen und noch vie­les mehr ma­chen, wie Umstellung.info beschreibt.

Das In­ter­net ist nicht nur für al­te Män­ner da, möch­te man ein we­nig über­spit­zen bei dem Ge­dan­ken an das Di­gi­tal­gre­mi­um, das Ober­bür­ger­meis­ter Srid­ha­ran ins Le­ben ge­ru­fen hat. Gun­nar hat ein paar Wor­te da­zu verloren.

Die Fir­ma Nix­dorf hat auch mal klein an­ge­fan­gen. An­läss­lich der Ce­bit ste­hen im Blog der GUS-Group in­ter­es­san­te Sa­chen zum einst­ma­li­gen Com­pu­ter­kon­zern und was das al­les mit Star­tups zu tun hat.

Klein an­ge­fan­gen ha­ben auch die Frei­fun­ker. Dank ih­rer Hil­fe wer­den im­mer mehr Flücht­lings­un­ter­künf­te ver­netzt. Auch in der El­ler­stra­ße kön­nen Ge­flüch­te­te jetzt ins In­ter­net gehen.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein