Bonner Linktipps am Montag: Über das Unwetter und den ganzen Rest

0

So ein schö­nes Wet­ter war ges­tern! Und trotz­dem wur­de in Bonn wie­der flei­ßig ge­bloggt. Die Aus­wahl fällt ein­mal mehr nicht leicht.

Fan­gen wir mit Rock am Ring an. Da gab es gro­ße Auf­re­gung über das Wo­chen­en­de hin­weg: Ge­wit­ter, Blitz­schlag, Ver­letz­te, Un­ter­bre­chung, Ab­bruch. Sa­scha hat die Ver­an­stal­tung für Bundesstadt.com be­glei­tet (al­le RaR-Artikel hier), aber er war na­tür­lich nicht der ein­zi­ge Be­su­cher. In Men­dig war bei­spiels­wei­se auch Li­na Ma­cke, die eben­falls ei­nen in­ter­es­san­ten Be­richt ge­schrie­ben hat.

Die Un­wet­ter hat­ten nicht nur Ein­fluss auf Rock am Ring. Auch die Bä­che und Flüs­se tre­ten über die Ufer. Schlimm war es vor al­lem im Sü­den Bonns. In Er­man­ge­lung von Blog­bei­trä­gen aus die­ser Re­gi­on gibt es we­nigs­tens ein schö­nes Sym­bol­fo­to von ei­ner et­was nörd­lich ge­le­ge­ne­ren Stadt.

Ganz weit im Sü­den, ge­nau­er: in der Schweiz, wur­de ges­tern über das be­din­gungs­lo­se Grund­ein­kom­men ab­ge­stimmt. Es kommt si­cher­lich auf den Blick­win­kel an, laut At­tac Bonn gibt es aber trotz der deut­li­chen Ab­leh­nung Grund zum Jubeln.

Bei un­se­ren Link­tipps sel­ten ein Pro­blem, in vie­len Netz­wer­ken je­doch schon: Die chro­no­lo­gi­sche Sor­tie­rung. Wa­lid be­vor­zugt die voll­stän­di­ge Sor­tie­rung nach Ver­öf­fent­li­chungs­zeit­punkt und ist ge­gen al­go­rith­mi­sche Aus­wah­len. Sein Bei­trag wirkt kämpferisch.

Zum Schluss noch Li­te­ra­ri­sches. Ste­pha­nie emp­fiehlt ei­nen Ro­man von Aga­tha Chris­tie und Herr K. ver­öf­fent­licht ei­ne Ode an die Kröten.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein