Bonner Linktipps am Montag: Vom Anfang und vom Ende

5

Al­lem En­de wohnt der Zau­ber des An­fangs in­ne. Oder so ähn­lich. Wir be­schäf­ti­gen uns heu­te mal mit den bei­den Ex­trem­punk­ten. Passt ja ir­gend­wie zur Jahreszeit.

Weih­nach­ten liegt näm­lich ziem­lich am En­de des Jah­res. MissBB schreibt noch Weih­nachts­kar­ten per Hand. Ei­gent­lich ei­ne schö­ne Sa­che. Ich freue mich auch über Weih­nachts­post, ha­be aber selbst nie die Mu­se, selbst wel­che zu verschicken.

Zum Jah­res­en­de kann man sich dann auch mit dem An­fang des nächs­ten Erd­zy­klus be­fas­sen. Ei­ne Über­sicht lie­fert ein so­ge­nann­ter „Ka­len­der“. Ein Ansichts- und Aus­druck­ex­em­plar stellt Emi­lia zur Verfügung.

Wenn die­ser Ka­len­der gül­tig wird, dann gibt es auch von der Uni Bonn ein neu­es Lo­go, wie das se­riö­se Sparblog von Sven berichtet.

Am An­fang ei­nes Men­schen­le­bens gibt es für die El­tern auch vie­le Her­aus­for­de­run­gen. Die Ra­ben­mut­ti er­zählt von den Schwie­rig­kei­ten, die Be­dürf­nis­se des Ba­bys mit den ei­ge­nen ab­zu­glei­chen. Pflicht­lek­tü­re für Le­ser, die Nach­wuchs erwarten.

Und am En­de spielt Queen. Was für das Fi­na­le ei­ner Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft gilt, stimmt auch für das Blog 100 Songs, die mit ei­nem tol­len Ar­ti­kel pro­pa­gie­ren: The Show Must Go On!

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

5 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein