Bonner Linktipps am Samstag, die ich leider erst am Sonntag geschafft habe

5

(jk) Hö­he­re Ge­walt hielt mich ges­tern von den Link­tipps ab. Es war nichts Dra­ma­ti­sches, es führ­te aber da­zu, dass ich die ur­sprüng­li­che Ta­ges­pla­nung über den Hau­fen wer­fen muss­te und da­zu ge­hör­ten auch die Link­tipps. Aus­ge­rech­net war der Frei­tag, nach dem recht ru­hi­gen Fei­er­tag Fron­leich­nam, auch noch ein Tag mit vie­len und sehr schö­nen Bei­trä­gen. Da­her oh­ne gro­ße Um­schwei­fe die fol­gen­den Links als Klickempfehlung:

Wir be­gin­nen mit et­was ganz „Skur­ri­lem“: Das Deut­sche Mu­se­um in Bonn hat ei­nen Ex­pe­ri­men­tier­kas­ten für Kin­der aus dem Jahr 1951 / 1952 er­hal­ten, wel­cher al­len Erns­tes ra­dio­a­ti­ve Sub­stan­zen ent­hielt. Si­cher­heits­hal­ber hat man dem Ato­mic En­er­giy Lab so­gar ei­nen Gei­ger­zäh­ler beigelegt …

Der 5. Ju­ni ist der Tag des Heiß­luft­bal­lons (Hot Air Bal­lon Day). Dass die ers­te be­mann­te Heiß­luft­bal­lon­fahrt be­reits 1783 statt­ge­fun­den hat, war mir gar nicht mehr so bewusst.

Sa­scha Sti­enen be­glei­tet ei­nen Drei­jäh­ri­gen mit sei­nem Lauf­rad zum Kin­der­gar­ten: ein kur­zer aber sehr amü­san­ter Beitrag.

Mi­cha­el von 100songs.de hat mal wie­der Mu­sik­emp­feh­lun­gen für uns.

Das Gasprofi24Blog tes­tet Bur­ger­lä­den in der Nach­bar­stadt Köln. Lohnt sich ein Be­such bei Hans im Glück?

Um Bur­ger geht es auch beim nächs­ten Link. Der Kü­chen­jun­ge emp­fiehlt den Pul­led Hämm­chen Bur­ger und be­ant­wor­tet die Fra­ge, war­um das Eis­bein, Eis­bein heißt. Ei­ne Fra­ge, die mir tat­säch­lich ganz häu­fig schon ge­stellt ha­be, oh­ne ihr auf den Grund zu gehen.

Bei Jui­ced gibt es die Ki­no­trai­ler des Ju­ni.

An­ne und Char­lot­te ha­ben Bra­vo ge­le­sen und da­zu ei­nen Pod­cast ge­macht.

Zum Schluss wird es aka­de­misch aber gleich­wohl nicht un­in­ter­es­sant, was ja nicht im­mer un­be­dingt selbst­ver­ständ­lich ist. He­len May geht der Fra­ge nach, wie mit Kunst­wer­ken um­zu­ge­hen ist, de­ren Her­kunft bzw. Ei­gen­tü­mer­schaft un­be­kannt ist.

Eben­so span­nend ist die Fra­ge, wie der His­to­ri­ker zu schrei­ben hat. Chris­ti­an Gün­ther ver­sucht sie zu beantworten.

Und als letz­te und drit­te Fra­ge: Ist der Ro­bo­tor­jour­na­lis­mus das En­de der Journalisten?

Weg frei für die Link­tipps am Sonntag …

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

5 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein