Bonner Linktipps an Fronleichnam: Unterwegs

5

Heu­te sind die Fron­leich­nams­pro­zes­sio­nen un­ter­wegs. Auch ges­tern war ein über­grei­fen­des The­ma in den Bon­ner Blogs Be­we­gung, Rei­sen, un­ter­wegs sein.

Okay, Pa­ter­nos­ter sind der­zeit nicht un­ter­wegs. Sie dür­fen neu­er­dings nicht mehr ein­fach so be­nutzt wer­den. An­läss­lich die­ser neu­en Re­ge­lun­gen er­zählt Ro­sa, wie sie ih­ren Mann auf ei­ner Pa­ter­nos­ter­fahrt ken­nen­lern­te. Es ist trau­rig, wenn man be­denkt, dass jetzt ei­ne Part­ner­ver­mitt­lungs­mög­lich­keit wegfällt.

Gut un­ter­wegs sein kann man zum Bei­spiel mit dem Fahr­rad. „Rouge­re­per­toire“ the­ma­ti­siert Fahr­rad­hel­me: „Wir kön­nen aber nicht von un­se­ren Kin­dern ver­lan­gen, dass sie Hel­me tra­gen, weil es sonst zu ge­fähr­lich ist, wenn wir sel­ber kei­ne tra­gen.“ Ein wich­ti­ges Thema.

Wen es noch wei­ter weg zieht, weil er zum Bei­spiel mit dem Flug­zeug un­ter­wegs ist oder sich öf­ter in Hos­tels auf­hält, für den hat Welt­rei­se­jun­kie Ro­bin zehn wert­vol­le Tipps für Din­ge, die man auf Rei­sen im­mer da­bei ha­ben sollte.

Aber war­um in die Fer­ne schwei­fen? Zum ver­län­ger­ten Wo­chen­en­de ist ei­ni­ges in Bonn los. Tors­ten von „Mei­ne Alt­stadt“ gibt Tipps und Hin­wei­se zu Veranstaltungen.

Schon un­ter­wegs wa­ren die Leu­te vom Coder Do­jo Bonn. Ei­ne sinn­vol­le Sa­che für Bas­tel­freun­de. Das nächs­te Tref­fen ist schon in zwei Wochen.

Das Fo­to des Ta­ges kommt von ei­nem Tier, das kei­ne Flug­rei­sen bu­chen muss, um die Welt von oben zu sehen.

Ich wün­sche euch ei­nen schö­nen son­ni­gen Feiertag!

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

5 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein