Bonner Linktipps: Flughafen-Infos, Vogelstimmen lauschen, Auberginen braten und Pausen gestalten.

3

Baumaßnahmen an Flughäfen sind vor allem für Anlieger stets hochinteressant und oft brisant. Deshalb berichtet Marc im Hennef Magazin über Infoveranstaltungen zum Ausbau des Flughafens Köln/Bonn. Nicht nur für Bonner Pendler immer ein Thema, auch wenn man sich gute Nachrichten über eine bessere Anbindung schon lange wünscht.

Pausen findet nicht nur Sonja wert-voll. Gerade jetzt nach dem Karnevalstrubel wartet oft liegen gebliebene Arbeit. Also: Scheibchen für Scheibchen vornehmen. Mit Sonjas Pausentipps geht‘s besser.

Warum man Auberginen durchaus mit schwerem Gerät zu Leibe rücken sollte, beschreibt und illustriert volksküchenschabe_bonn als gefühltem 23. Versuch höchst anschaulich. Ich bin sicher, dass man das Gemüse trotz der Tortur auch ohne Hammer und Zange genüsslich genießen kann.

Dass man in den Eichenwäldern im Kottenforst Vogelstimmen hören kann, ist zweifellos eine Binsenwahrheit. Über die Wälder kann man sich morgen im Museum Alexander Koenig (10.02., 19.00 Uhr) professionell informieren lassen. Dem Gesang der Vögel begleitet lauschen kann man in Kürze vor Ort, vermeldet die Biostation Bonn-Rhein-Erft. Meine Kenntnisse, vor vielen Jahren in Begleitung unseres Biolehrers morgens ab 5 in den Sauerländer Wäldern erworben, begleiten mich bis heute.

Zurecht stolz sind die SSF Bonn auf die Qualifikation von fünf ihrer jungen Judoka (U21) für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften am Wochenende in Köln. Auch die Jüngeren waren mit 10 Bezirkstiteln in den Altersklassen U15 und U18 erfolgreich!

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here