Linktipps aus #Bonn am Sonntag: #koelnhbf, ein Vorfall in Bonn, Salonkultur und Selfies

5

Sonn­tags­link­tipps, viel Kaf­fee, Blog­lek­tü­re. Und ein­mal wie­der gibt es un­ter den Bon­ner Blogs ein paar gu­te Bei­trä­ge, die es auf je­den Fall ver­dient ha­ben, hier be­spro­chen zu werden.

Wir fan­gen po­li­tisch an – mit ei­nem ziem­lich sen­si­blen The­ma, mit dem sich gleich meh­re­re Blog­ge­rIn­nen aus Bonn aus­ein­an­der­set­zen. Es geht um die Er­eig­nis­se rund um die Köl­ner Sil­ves­ter­nacht. Der Post des Rheinland-Bloggers ge­fällt mir da­bei aber am bes­ten, denn er warnt vor al­lem vor Pau­schal­ur­tei­len. Auch wenn ich nicht zu hun­dert Pro­zent sei­ne Wort­wahl über­neh­men wür­de, wer­den doch ein paar Pro­ble­me an­ge­spro­chen und in ei­nem nüch­ter­nen Duk­tus re­flek­tiert. Vor al­lem letz­te­res fehlt mir in der auf­ge­heiz­ten, von ir­gend­wel­chen Troll-Schreihälsen do­mi­nier­ten De­bat­te sonst sehr.

Ein im Grun­de an­de­res The­ma spricht der Bei­trag des Ver­eins Re­fu­gees Wel­co­me an. Ei­gent­lich schon fast ein al­ter Hut, denn es geht um ei­nen Vor­fall vom No­vem­ber des ver­gan­ge­nen Jah­res. Auf ei­ner von den En­ga­gier­ten selbst aus­ge­rich­te­ten Par­ty kam es zu se­xu­el­len Be­läs­ti­gun­gen ei­ni­ger an­we­sen­den Frau­en – was dann um­ge­hend vom Ver­ein selbst sehr trans­pa­rent und öf­fent­lich the­ma­ti­siert und, mei­nes Wis­sens nach, lei­der auch schon im No­vem­ber von ei­ni­gen Rech­ten aus­ge­schlach­tet wur­de. Der GA Bonn hin­ge­gen bringt die­ses The­ma jetzt er­neut, ver­mut­lich auch, weil die Po­li­zei erst jetzt Er­mitt­lun­gen zu den Er­eig­nis­sen auf­ge­nom­men hat. Im Lich­te von Köln ist das na­tür­lich ein po­ten­zi­ell mit Miss­ver­ständ­nis­sen be­haf­te­tes The­ma, da­her sei die ak­tu­el­le Stel­lung­nah­me hier al­len nahegelegt.

Har­ter Cut im The­ma. Um was ganz an­de­res geht es ak­tu­ell beim Goe­the Sa­lon: Ist die Sa­lon­kul­tur ver­gan­ge­ner Zei­ten et­wa wie­der im Kom­men? Gun­nar Sohn gibt in dem Stream ein paar Aus­künf­te.

Last but not least dann noch ein Hin­weis in ei­ge­ner Sa­che: Mein ge­schätz­ter bundesstadt.com-Kol­le­ge Ans­gar Sko­da hat sich ei­ne Kunst­aus­stel­lung zum The­ma „Sel­fie“ in an­ge­se­hen und auf un­se­rer Sei­te re­zen­siert. Den Text kann ich na­tür­lich al­len In­ter­es­sier­ten wärms­tens empfehlen.

5 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein