Uni Bonn braucht neuen Rektor

3
Foto: Sebastian Derix
Rek­tor Fohr­mann mit sei­nem Vor­gän­ger, Prof. Wi­ni­ger, bei sei­ner Vor­stel­lung als neu­er Rek­tor im De­zem­ber 2008 – Fo­to: Se­bas­ti­an Derix

Die Uni Bonn braucht ei­nen neu­en Rek­tor. Seit 2009 hat Pro­fes­sor Dr. Jür­gen Fohr­mann das Amt in­ne, er ist für sechs Jah­re ge­wählt. Heu­te er­klär­te die Uni, dass Fohr­mann ent­schie­den ha­be, im kom­men­den Jahr nicht für ei­ne wei­te­re Amts­zeit zur Ver­fü­gung zu ste­hen: „Mei­ne Ent­schei­dung ist ei­ne sehr per­sön­li­che und von mei­nem In­ter­es­se an der Wis­sen­schaft ge­trie­ben. Sie hängt in kei­ner Wei­se mit der Uni­ver­si­tät zu­sam­men. Ich schät­ze die­se Uni­ver­si­tät sehr und hof­fe, ihr in mei­ner Amts­zeit gut ge­dient zu ha­ben. Ich bin jetzt über 60 Jah­re alt und möch­te mit Blick auf mein Be­rufs­en­de noch ein­mal in mein Fach zu­rück­keh­ren. Ich wün­sche mir wie­der mehr Frei­räu­me für mei­ne in­tel­lek­tu­el­len In­ter­es­sen, für Vor­trä­ge und den wis­sen­schaft­li­chen Dis­kurs – al­les Din­ge, für die ich als Rek­tor we­nig, zu we­nig Zeit ha­be. Ich se­he mich als Wis­sen­schaft­ler, der zu­falls­be­dingt auch Rek­tor ist – nicht umgekehrt.“

Be­wer­bun­gen bis August

Die Uni­ver­si­tät hat jetzt ei­ne Fin­dungs­kom­mis­si­on ein­ge­setzt, die sich auf die Nach­fol­ger­su­che be­gibt. Mit­glie­der aus Se­nat und Hoch­schul­rat ge­hö­ren der Kom­mis­si­on an. Bis En­de Au­gust ha­ben Be­wer­ber Zeit, ihr In­ter­es­se an der Po­si­ti­on an­zu­mel­den. Bis zum 22. April 2015 muss die Nach­fol­ge dann ge­klärt sein. Der Hoch­schul­rat wählt dann den neu­en Rek­tor oder die Rek­to­rin. Be­stä­tigt wer­den muss die Wahl laut NRW-Hochschulgesetz vom Mi­nis­te­ri­um für In­no­va­ti­on, Wis­sen­schaft und For­schung und vom Se­nat der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität. Be­wer­ben könn­ten sich in­ter­ne und ex­ter­ne Per­so­nen, so die Uni.

3 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein