Purpurvilla – Ein neues Format ist in der Stadt [Bundesstadt-Podcast 7]

0
Das komplette Team von Purpurvilla. Foto: Purpurvilla.

In diesem Jahr haben sich vier Freiberufler aus dem Kulturbereich zusammengetan und haben eine neue Firma gegründet. Sie heißt Purpurvilla und steht für Edutainment. Information, Kultur und Entertainment verbinden sich zu Edutainment. Sie bieten besondere Formate wie etwa Führungen im Kostüm und speziell konzipierte Programme an, die man als Event, Abendveranstaltung, Workshop oder außergewöhnlicher Vorführung buchen kann.

Das besondere an Pupurvilla sind gleich mehrere Dinge. Die historischen Kostüme, die sie tragen, sind zum einen selbst genäht. Sie basieren auf langen Recherchen nach besonderen Stoffen und den richtigen Schnittmustern und liefern dann ein originalgetreues Bild aus der Geschichte. Aus 200.000 Jahren können sie Kostüme anbieten und entwickeln regelmäßig Neue: Sei es die Römerin, die 50er Jahre-Touristin, die Renaissancedame oder der Bonner Kurfürst Clemens August. Purpurvilla hat ein breit gefächertes Potpourri.

In ihren Kostümen versuchen die vier Fachleute der damaligen Realität so nah wie möglich zu kommen. Die Erklärungen zu den Stoffen, Materialien, Tragearten und Moden werden kurzweilig und amüsant in den Führungen nebenbei mitgeliefert. Jeder Draht und Faden in einem Mieder hat etwa eine Geschichte zu erzählen.

Wie genau das funktioniert, wer Purpurvilla ist und was sie anzubieten haben, könnt ihr in diesem Podcast hören. Ich habe mich mit Purpurvilla getroffen und sie interviewt.

Und hier könnt ihr Purpurvilla im Netz finden:

Website: http://purpurvilla.com/

Facebook: Purpurvilla

Twitter: @purpurvilla

Instagram: @purpurvillapictures

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here