Bonn – Bonn klingt fan­tas­tisch! Zu­min­dest am heu­ti­gen Sams­tag, 10. Au­gust 2019, denn das Stadt­mu­sik­fest lässt die Bon­ner Ci­ty er­klin­gen. Von 14.00 bis 19.00 Uhr stel­len sich ver­schie­de­ne Bands und Mu­si­ker dem Bon­ner Pu­bli­kum. Das Pro­gramm in der Über­sicht gibt es auch hier.

Friedensplatz

Am Frie­dens­platz be­tre­ten die Büh­ne: „Stran­gers & Friends“, „Cha­mi­stry“ aus Bonn, „Djan­ga“ aus Köln, die In­die­band „Twen­ty­se­ven“ und „Max Scheer“. Die Or­ga­ni­sa­ti­on liegt beim Ver­ein „Klei­ner Muck“. In der Pau­se sorgt DJ Li­nu­so für Abwechslung

Bottlerplatz

Der Bot­t­ler­platz steht im Zei­chen der Stra­ßen­mu­sik. Das „Mor­gen­rot En­sem­ble“ bie­tet sy­ri­sche, tür­ki­sche und west­li­che Fusion-Mucke. „Tri­co Pi­con“ fetzt un­ter an­de­rem mit jid­di­schem Tan­go. Gyp­sySwing und Bal­kan­Jazz ha­ben „Die Ro­ma­now­skis“ in pet­to. Wem das noch nicht aus­ge­fal­len ge­nug ist: Das „Koz­ma Or­ke­star“ bringt die Bei­ne mit west­öst­li­chen Brass­beats und Urban-Folk zum Schwingen.

Markt

Jaz­zig geht es am Markt zu. Um 14.00 Uhr er­öff­net „Tan­go Nó­ma­de“ mit Tan­go Fa­do und ar­gen­ti­ni­sche Folk­lo­re. Um 15.20 Uhr rockt das „Schlag­sai­ten Quan­tett“ mit Gy­psy La­tin und ak­kus­ti­ker Rock­mu­sik. 16.40 steht „Ma­ri­on Lenfant-Preus & Jo­hann May“jazzige Gi­tar­ren­mu­sik mit be­son­de­rer Singer-Qualität. Wem der ESC zu lang­wei­lig war, für den lohnt sich „Ama­ris­zI“ mit Balkan-Jazzpop.

Kaiserplatz

Ei­ne mu­si­ka­li­sche Rei­se in fer­ne Re­gio­nen im ge­müt­li­chen Pick­nick­am­bi­en­te hat „M&M – World Mu­sic Sounds“ in petto.

Das Abendprogramm des Stadtmusikfests 2019 am Alten Zoll: Umsonst und Draußen

Die Stadt­gar­ten­kon­zer­te am Al­ten Zoll war­ten heu­te ab 18:30 Uhr mit der 25-Jahresausgabe des Nach­wuchs­wett­be­werbs „Toys2Masters“ (Be­richt Fi­na­le 2016) auf, na­tür­lich wie im­mer um­sonst und drau­ßen. Hof­fent­lich hält das Wet­ter durch – die gest­ri­gen Band­auf­trit­te muss­ten we­gen Re­gen ausfallen. 

Zu hö­ren gibt’s:

18.30 Uhr: Die Ko­blen­zer Song­wri­te­rin Ma­ren Schlicht wur­de 2018 zum Act des Mo­nats durch die Zeit­schrift „Gi­tar­re und Bass“ ge­kürt und gibt ge­fühl­vol­le und in­spi­rie­ren­de Mu­cke zum Bes­ten.
19.25 Uhr: Si­gn in Ros­sa: Mit sat­tem Soul-Pop nur mit Drums oder Per­cus­sion, Gi­tar­re oder Bass ver­zau­bert das Duo die Hö­rer.
20.20 Uhr: Wil­dfi­re. Die Indie-Rock-Pop Band ge­wann 2018 den Nach­wuchs­kon­test Toys2Masters.
21.15 Uhr: Hel­ga Weiss. Pop­pi­ge Key­board­mu­cke be­glei­tet von Gi­tar­ren aus Köln. 

Quel­len: Bun­destadt Bonn.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein