Tipp: PechaKucha in Bonn

9

2. PechaKucha BonnAm 14. November findet zum zweiten Mal die „PechaKucha Night“ im BaseCamp zu Bonn statt.

Pecha-was? „PechaKucha (‚petschaktscha‘ gesprochen) ist ein innovatives, nicht-kommerzielles Präsentationsformat“, wie die Veranstalter schreiben. Seinen Ursprung hat das Format in Tokio, wo es 2003 zum ersten Mal durchgeführt wurde. Es dreht sich dabei alles zum die Zahl 20:

Eine PechaKucha Performance besteht aus 20 Bildern zu denen der Vortragende spricht. Das spannende daran ist, jedes Bild wird bloß 20 Sekunden auf der Leinwand gezeigt und wechselt dann automatisch zum nächsten, ohne das der Vortragende auf die Taktung Einfluß hat. Zur Themeneinführung und Absage hat der Performer jeweils noch 20 Sekunden Zeit. Damit ergibt sich eine Gesamtvortragslänge von exakt 6 Minuten 40 Sekunden.

Die Erfahrung aus der ersten Bonner PechaKucha Night im März zeigt, dass das vor allem viel Spaß bringt. Innovative und kreative Vorträge, die manchmal auch anders laufen als geplant, bringt die starke Kompression hervor. Und selbst, wenn ein uninteressantes Thema mal dran sein sollte: Nach weniger als sieben Minuten ist es schon vorbei.

Die zweite Bonner PechaKucha Night findet am 14. November 2014 im BaseCamp Bonn statt. Einlass ist 19:30 Uhr, los geht es – natürlich – um 20:20 Uhr. Der Eintritt (Abendkasse) kostet vier Euro. Alle weiteren Informationen gibt es auf pechakucha-bonn.de.

9 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here