Bonner Linktipps am Dienstag: Die Ergebnisse des Super-Monday

0

Gestern war Super-Monday bei Bonner Blogs. So viele Artikel werden selten an einem Tag veröffentlicht. Aus 109 Beiträgen musste ich heute eine Auswahl treffen. Gar nicht so leicht.

Fangen wir mit dem internationalen, also englischen Teil an. Da wäre zum einen die Austauschschülerin, die von ihren ersten Tagen in Deutschland berichtet: „I am looking forward to this new adventure.“

Und Steve zeigt und berichtet (ebenfalls auf Englisch), dass man in Bonn schöne Sachen unternehmen und wie man die Erlebnisse gleichzeitig mit gutem Equipment festhalten kann.

Und da wir gerade bei Bonn sind: Die seriöse Rheinische Tagespost weiß von einer Initiative zu berichten, die das Bonner Loch retten will. „Das Bonner Loch ist touristischer und kultureller Anziehungspunkt und weithin über die Stadtgrenzen berühmt“, zitiert die absolut ernstgemeinte Online-Zeitung. Man traut sich kaum zu widersprechen.

Widerspruch kommt von Quereinstieg-Blog. Agile und Scrum-Methoden würden immer nur in den anderen Ländern funktionieren, im eigenen stünden Gründe dagegen. Das sei Unsinn, „wer behauptet, in bestimmten Ländern würden Agile und Scrum nicht funktionieren, erzählt Quatsch.“

Überhaupt, Zusammenarbeit. „Kollegen duzen: ist das erlaubt?“, fragt Petra vom Sevenjobs-Blog. Alleine für die Frage möchte ich ein donnerndes Ja entgegenbrüllen. Hinter dieser etwas missratenen Überschrift verstecken sich dann aber nützliche Tipps, wenn man sich bezüglich der Ansprache unsicher ist.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here