Bonner Linktipps am Dienstag: Gegen Rassismus und für das Alphabet

0

Kön­nen Ras­sis­ten ei­gent­lich le­sen und schrei­ben? Und wenn ja, wie­so nut­zen sie da­für ein Sys­tem von Buch­sta­ben, das in Ägyp­ten ent­stan­den ist und nicht die gu­ten ger­ma­ni­schen Ru­nen? Ach, was fra­ge ich.

Zei­chen kann man nicht nur schrei­ben, son­dern auch set­zen. Und pas­sen­der­wei­se be­son­ders gut ge­gen Ras­sis­mus und Frem­den­feind­lich­keit. So ha­ben das bei gleich zwei De­mons­tra­tio­nen am Sams­tag vie­le Men­schen in Bonn gemacht.

Die Refugees-Welcome-Gruppe aus Bonn hat am Wo­chen­en­de den Wor­ten auch Ta­ten fol­gen las­sen (wie so oft) und ei­nen Aus­flug in die Grü­ne Spiel­stadt un­ter­nom­men. (Dar­über ha­ben wir hier bei Bundesstadt.com üb­ri­gens auch schon ein­mal be­rich­tet.)

Für mich voll­kom­men neu: Es gibt es Ma­ga­zin für Offroad-Reisen. Es heißt Matsch & Pis­te und kommt aus Nie­der­kas­sel. Was es nicht al­les gibt. Dar­auf ge­kom­men bin ich durch ein In­ter­view mit ei­nem Paar, das ei­nen rie­si­gen li­la­far­be­nen Las­ter als Ur­laubs­mo­bil ver­wen­det. Tja, kann man machen.

Zum Schluss noch der Hin­weis an die Jungs, die ei­nen Mai­baum er­hal­ten ha­ben. We­gen des Schalt­jah­res ha­ben sich nicht nur die Auf­stell­pflich­ten ge­än­dert, son­dern auch die Ab­lö­se­pflich­ten. Da der Ju­ni schon weit vor­an­ge­schrit­ten ist, küm­mert sich das Ord­nungs­amt nun um zu­rück­ge­wie­se­ne Bäu­me. Be­rich­tet zu­min­dest die se­riö­se Rhei­ni­sche Tagespost.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein