Bonner Linktipps am Dienstag: Herbst – why not?

3

Ganz schön was los ge­we­sen ist am ver­gan­ge­nen Tag in Bon­ner Blogs. Sich bei die­ser Men­ge auf ein paar we­ni­ge Emp­feh­lun­gen zu be­schrän­ken, war nicht leicht.

Fan­gen wir mit der be­lieb­ten Ru­brik „In Bonn ist nichts los? Von we­gen!“ an. Letz­te Wo­che tra­fen sich die welt­bes­ten Ma­the­ma­ti­ker – ihr könnt es euch aus­rech­nen – in Bonn. Nach­dem sie nach x auf­ge­löst hat­ten, stel­len sie fest: „Die Ta­gung war ein vol­ler Erfolg.“

Au­ßer­dem fei­er­te Bonn am Sams­tag wie­der den UNO-Tag. Es war der 70. Ge­burts­tag der Ver­ein­ten Na­tio­nen und die Fei­er war groß.

Und da­mit zum Herbst. Un­über­seh­bar ist er mitt­ler­wei­le, wie zum Bei­spiel Vol­kert Lan­nert von oben do­ku­men­tiert. Auch der Blick auf den Dra­chen­fels lässt den Schluss zu, dass sich die Blät­ter schon durch­aus bunt ge­färbt haben.

Was für uns so selbst­ver­ständ­lich ist, ist für Men­schen aus an­de­ren Kli­ma­zo­nen der Er­de ein ein­zig­ar­ti­ges Schau­spiel. Aus­tausch­schü­le­rin Cris­ti­na Ar­an­go aus Ko­lum­bi­en ist ganz fas­zi­niert von die­ser Jah­res­zeit, die sie bis­lang nur aus Bü­chern kennt.

Cris­ti­na dürf­te zur so­ge­nann­ten „Ge­nera­ti­on Y“, viel­leicht so­gar Z ge­hö­ren. Bonnblog.eu be­schäf­tigt sich mit die­sen Ge­nera­tio­nen und ih­rem Ver­hält­nis zur Ar­beit, auch in Hin­blick auf Her­aus­for­de­run­gen für die Softwarebranche.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

3 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein