Bonner Linktipps am Dienstag: Hochzeiten, Konzerte, Flüchtlinge, Senioren, Kinder und Ratsbeschlüsse

3

Als Mann hat man es auf Hoch­zei­ten recht leicht. Al­len­falls muss man die Fra­ge be­ant­wor­ten, ob die Kra­wat­te um­ge­bun­den wer­den muss oder zu­hau­se blei­ben kann. Frau­en ha­ben es da schwe­rer. Es gibt Ta­bus (die Far­be weiß zum Bei­spiel) und schlech­ten Stil (kein Bei­spiel). „Ci­ty­lights BN“ hat sich die­ser Fra­ge an­ge­nom­men und Vor­schlä­ge gesammelt.

Am Sonn­tag war Rea Gar­vey auf dem Kunst­ra­sen in der Rhein­aue und spiel­te ein tol­les Kon­zert, wie ich nicht nur von Be­kann­ten ge­hört ha­be, son­dern auch bei „3 Songs Bonn“ nach­le­sen kann.

Tol­le Sa­che: Am Wo­chen­en­de ver­an­stal­te­ten Trai­ness der Te­le­kom ei­nen Kos­ten­los­ba­sar für Flücht­lin­ge in Du­is­dorf. Nachahmenswert.

Sil­ver­nerd“ Il­se Mohr be­rich­tet von ih­rer Ses­si­on beim stART­camp Ruhr York. Es ging im Se­nio­ren im Netz und wel­che Hür­den äl­te­re Se­mes­ter über­win­den müs­sen. Al­so, vor al­lem ge­dank­li­che Hürden.

Cars­ten Ku­bicki sorgt für Dis­kus­si­ons­stoff. Das Kinder-und-Hunde-verboten-Schild in ei­nem Düs­sel­dor­fer Bier­gar­ten fin­det er „mu­tig – und richtig“.

Und zum Schluss noch Po­li­tik: Die Grü­nen in Bonn be­grü­ßen den Rats­be­schluss, die Frei­han­dels­ab­kom­men CE­TA, TTIP und Ti­SA ab­zu­leh­nen. Ich auch. Grü­ne, SPD, Lin­ke und Pi­ra­ten ha­ben da­für ge­stimmt. Scha­de, dass die­ser Be­schluss ei­gent­lich nur Sym­bol­cha­rak­ter be­sitzt, aber ich fin­de es wich­tig, ein Zei­chen zu set­zen. Hät­te man Bonn kaum zugetraut.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

3 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein