Bonner Linktipps am Freitag: Bonner Bilder, Gaming News und ein bisschen was zu Chipzerstörung

7

Bonner LinktippsEs ist Frei­tag! Der Tag, an dem in Bonn im­mer die Son­ne scheint, be­haup­ten zu­min­dest ei­ni­ge Bonner.

Und wir star­ten die Link­tipps mit ei­ner Bon­ne­rin, die Bon­ner fo­to­gra­fiert. Bea­tri­ce Trey­del hat rund 100 schon ab­ge­lich­tet, und er­öff­net am 26.11. ei­ne Aus­stel­lung da­zu. Da sich so et­was, trotz hel­den­haf­ter Un­ter­stüt­zung der Ca­ri­tas Bonn, nicht al­lei­ne fi­nan­zi­ell stem­men kann, sucht sie Supporter.

Wer kennt das nicht… Man läuft nichts­ah­nend mit sei­nem gol­de­nen Al­uhut auf dem Kopf und dem Schlan­gen­öl auf der Haut in ei­ne der über­all ste­hen­den Po­li­zei­kon­trol­len und lan­det prompt we­gen Sach­be­schä­di­gung im Knast. Und das nur, weil man so­gar sei­nen Per­so­nal­aus­weis fünf Mi­nu­ten in die Mi­kro­wel­le ge­tan hat, aus Angst vor der stän­di­gen RFID-Über­wa­chung an der Su­per­markt­kas­se. Die ei­nen nen­nen es Wi­der­stand ge­gen die To­tal­über­wa­chung, die Reichs­bür­ger ma­chen mit, weil sie so­wie­so ge­gen al­les sind, für Se­ve­r­int je­den­falls ist klar: Den Chip im Per­so zu zer­stö­ren ist straf­bar, ist Sach­be­schä­di­gung. Wo­bei ich mich ja fra­ge, so ein Chip auch zu­fäl­lig ka­putt ge­hen kann. Se­ve­r­int emp­fiehlt je­den­falls den Ein­satz von Schutz­hül­len. Die wer­den, üb­ri­gens, aus Alu­mi­ni­um gefertigt.

Next!“. Von Gi­ga zu Ro­cket­be­ans – Gut un­ter­hal­ten mit Ga­mes. Ein net­ter Be­richt von Alt­stadt­ge­rich­te über ein Team, dass schon im­mer das mach­te, was es heu­te auf You­tube gibt: An­spre­chen­de Spar­ten­un­ter­hal­tung. Ro­cket­be­ans (ehe­mals Ga­meO­ne, aka Gi­ga GA­MES) gibt’s heu­te auf Twitch im Dauer­for­mat. Schö­ne Geschichte.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

7 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein