Bonner Linktipps am Freitag: Der Nikolaus kommt mit Geschenken

4

Lasst uns froh und mun­ter sein… Am Sonn­tag ist Ni­ko­laus­tag! Und ne­ben ei­nem klei­nen biss­chen Be­sinn­lich­keit, die ge­le­gent­lich durch die kon­sum­ge­schwän­ger­te Kauf­at­mo­sphä­re der Bon­ner In­nen­stadt schwebt, ma­chen vie­len auch die stän­di­gen Plätzchen- und Scho­ko­la­den­at­ta­cken der Kol­le­gen und Freun­de zu schaffen. 

Wer da nicht ge­nau­so be­dingt ab­wehr­be­reit sein möch­te wie die deut­sche Luft­waf­fe, kann es ja mal mit ein biss­chen low-carb pro­bie­ren. Es zum Bei­spiel mit Raspel-Blumenkohl pro­bie­ren statt mit dem üb­li­chen Reis zur Mais-Poullarde to-go. Hin­ter­lek­tu­el­les hat da­zu mehr.

Ei­nen bun­ten Nikolaus-Linkteller ha­ben wir heu­te. Ge­schenkt gibt’s wei­ter­hin Ge­dan­ken zum Me­di­en­wan­del. Of­fen­bar liegt die Zu­kunft der Me­di­en liegt im In­ter­net. Das ist auch das ge­mein­sa­me Er­geb­nis ei­ni­ger Me­di­en­leu­te, die das In­ter­net ge­ra­de ent­deckt ha­ben. So sol­len die Gren­zen zwi­schen den Spar­ten ver­schwin­den, Con­tent is King, meint et­wa Buhr­ow (Mach­te mal Nach­rich­ten in der ARD, spart jetzt beim WDR). Bonn FM hat da mal ei­ne Po­di­ums­dis­kus­si­on zu­sam­men­ge­fasst. Wir vom Schreibmaschinen-Stadtblog Bundesstadt.com glau­ben aber, dass es noch ei­ni­ge Zeit dau­ern wird.

Apro­pos Con­tent und Klick­vieh: Hier gibts voll die SÜS­SEN KAT­ZEN!!!! Macht sich si­cher­lich auch gut auf dem Nikolaus-Teller des Part­ners oder als Weih­nachts­ge­schenk. Ach ja, Fer­kel gibt’s heu­te auch, aber nicht zum Mit­neh­men, son­dern zum Aufziehen.

Wer Bahn fährt, be­kommt meist Frust mit ge­schenkt. Rolf Beu (GRÜ­NE) hat mal die his­to­ri­schen Grün­de und ak­tu­el­le Pro­ble­me zu­sam­men­ge­schrie­ben. Sein Fa­zit: Netz und Nut­zung tren­nen. Über ein rich­ti­ges klei­nes Ge­schenk freu­en sich auch die Sport­ler in Bonn. Sie be­kom­men Geld vom Nacht­lauf.

Brumm, ma­chen die HRBS Renn­sport­ler in ih­ren schnel­len Renn­fahr­zeu­gen: Ein Weihnachtsbaum-Traum für al­le Kin­der. Wie es bei den Jungs steht, er­fahrt ihr hier.

Ni­ko­laus ist ja der­zeit echt an­ge­sagt, des­halb et­was Wer­bung in ei­ge­ner Sa­che, man mag es mir ver­zei­hen: Mor­gen ist der Ni­ko­laus auf der Kir­chen­mei­le (Weih­nachts­markt, Münsterplatz).

Ge­stör­te wer­den ge­sucht, und zwar von der Uni­kli­nik. Al­so Leu­te mit Zwangs­stö­run­gen. Die, die et­wa nach je­dem Satz ei­nen Punkt ma­chen müs­sen. Oder sich im­mer wie­der ver­ge­wis­sern, ob die Tür ab­ge­schlos­sen ist. Oder je­den Frei­tag zwang­haft bei Bundesstadt.com blog­gen. Ich muss da­mit auf­hö­ren. Un­be­dingt. Punkt.

 

4 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein