Bonner Linktipps am Mittwoch: Beethoven, Brauhäuser, Schwarzwald und Sirenen

2

(vd) Alleinstellungsmerkmal – dieses Wort darf beim Marketing-Bullshitbingo nicht fehlen. Und doch ist man als unternehmerisch denkende Stadt oft auf der Suche nach … genau, einem Alleinstellungsmerkmal. Bonn ist Beethoven ist gleich Bonn – so einfach ist es dann eben doch nicht, denn Beethoven reklamieren auch andere Städte für sich. Welche Bonner Alleinstellungsmerkmale gibt es also bei Beethoven? Darüber haben sich die Bürger für Beethoven Gedanken gemacht.

Letztens haben wir bei einer Stadtführung mit dem schönen Titel Bönnsche Kneipengeschichten mitgemacht und bekamen einige Brauhäuser in Bonn zu sehen. Welche Brauhäuser es hingegen in der Umgebung der Bundesstadt gibt, das weiß Dieter Wimmers alias Rheinland-Blogger.

Kürzlich fuhr ich mit der Bahn vom Bodensee zurück in die Bundesstadt, und zwar durch den Schwarzwald. Die Landschaft gefiel mir so gut, dass ich beschloss, dort irgendwann Urlaub zu machen. Nun hat mir ein Text von Syeda Afsana Tazreen den Black Forest noch schmackhafter gemacht.

Samstags um 12 Uhr heulen in Bonn die Sirenen. Wer nicht weiß, dass es sich bloß um einen regelmäßigen Test handelt, könnte leicht in Panik geraten. Wie man sich bei Sirenensignalen verhält, ob jetzt in Bonn oder woanders, erklärt Windeck24.

Die Next Economy Open 2015 (#NEO15), die am 9. und 10. November 2015 in Bonn, wirft ihre Schatten voraus. Thomas Michl stellt Überlegungen zu Präsenzpflichten, Pendler und Cloudcomputing an. Seine These: „Wenn wir uns vom Status der Pendlerrepublik verabschieden wollen, reichen Placebo-Maßnahmen wie Shuttle-Services, Fahrgemeinschaften oder der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel nicht aus.“

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here