Bonner Linktipps am Mittwoch: Kastanien, ABC, Impressionismus, Engagement und Winterbilder

2

(vd) Die Haribo-Tauschaktion ist in Bonn mittlerweile zur Tradition geworden. Auch wir haben ins unserem ersten Jahr in Bonn mitgemacht. Die gesammelten Kastanien haben wir gegen Haribo-Produkte getauscht. Jeder Bonner sollte eigentlich mal mitgemacht haben – auch wenn man nicht genau weiß, was man bekommt (bei uns waren es mehrheitlich MAOAM, die ich eigentlich gar nicht so gerne esse).

Ein Willkommens-ABC für Flüchtlinge – das klingt doch nach einem sehr vernünftigen und respektablen Projekt. Hinter dem Bildwörterbuch steckt die Hennefer Illustratorin Anna Karina Birkenstock. Das Willkommens-ABC gibt es kostenfrei als PDF oder E-Book. Zusätzlich gibt es eine ebenfalls kostenlose App für iOS und Android, in auch die Aussprache vermittelt wird.

In der Bundeskunsthalle läuft seit 7. Oktober 2015 die Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus“. Nina und Hedda bloggen darüber und tauchen in die Vernissage ein.

In Zeiten wachsender Flüchtlingszahlen ist ein größeres gesellschaftliches Engagement festzustellen. Maxim Loick alias Pausanias streicht vor diesem Hintergrund den Unterschied zwischen sozialem und politischen Engagement heraus.

In Bonn ist es zurzeit ganz schön kalt, beinahe winterlich. Beste Voraussetzung für tolle Fotos, wie dieses hier, das auf der Fähre von/nach Königswinter entstanden ist.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here