Bonner Linktipps am Donnerstag: Über eine Service-Sternstunde, Verschwendungsvermeidung, Nichtstun und zwei Bilder

4

(ck) Urlaubsbedingt habe ich heute nach längerer Zeit mal wieder Gelegenheit, die Bonner Linktipps zu präsentieren. Also keine lange Vorrede:

Die Konkurrenz einer Buchhandlung ist heute nicht mehr die Buchhandlung gegenüber, sondern die Anbieter im Netz, wie zum Beispiel der durchaus umstrittene Riese mit A. Das schweißt zusammen. Wie weit das gehen kann, schildert – passend zur Buchmesse – die Verfasserin von 18 Worte.

Wir stehen ständig unter Strom, nicht nur im Beruf, auch in der Frei(?)zeit, alles muss schnell gehen, sofort. Jede vermeintlich freie Minute wird gefüllt, muss genutzt werden; wir haben es verlernt, einfach mal gar nichts zu tun, also wirklich gar nichts, auch das Datengerät in der Tasche zu lassen. Dabei ist das sehr lohnend, wie Christina eindrucksvoll beschreibt.

Laut einer Studie des WWF werden allein in Deutschland jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll entsorgt, während weltweit hunderte Millionen Menschen hungern. Dass das nicht sein muss, zeigt die Aktion Genießt uns! der Welthungerhilfe.

Zum Schluss zwei Bilder. Das erste schuf Stefan Schwarz mit Acryl und einem Malerspachtel

…das zweite Herr K. mit einem Schuss aus seinem Fenster. Da er zurzeit leider krank ist, wünschen wir von hier aus baldige Genesung!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here