Bonner Linktipps am Mittwoch: Weihnachtliche Leibesübungen am Rhein

0

Vor dem Schlafengehen nochmals auf das Handy gucken? Nicht doch. Außer, es sind die Bonner Linktipps. Dann nur zu.

Oberwart Gunners und Prienu-Birstono. Sagten mir auch nichts. Sind aber die Gegner der Bonner Baskets in der nächsten Europapokal-Runde. Wie sich die Bonner Basketballer dafür qualifiziert haben, ist auf dem xblog nachzulesen.

Bleiben wir beim Sport. Als (ehemaliger) Groundhopper finde ich stadionwurst.net ne dufte Seite. (Das „wurst“ im Namensbestandteil duftet mir etwas weniger, aber bleiben wir beim Thema). Bei Städtetripps bietet es sich durchaus mal an, ein Spiel der heimischen Fußballmannschaft zu besuchen. Wer demnächst einen Ausflug nach Málaga plant, erfährt alles wissenswerte zum „Estadio La Rosaleda“. Und wer wo anders hinfährt, wird vielleicht im Archiv fündig. Wer sich nicht für Fußball interessiert, hat Pech gehabt.

Genug der Leibesertüchtigung. Kommen wir zum gepflegten Nichtstun, auch Stressabbau genannt. Wobei man eigentlich gar nicht nichts tun kann. Wenn ihr also derzeit im Weihnachtsstress seid (Hilfe, ich muss noch die Bonner Linktipps lesen!), dann hat miutiful die hoffentlich richtigen Tipps für euch. Filme gucken gehört dazu :)

Ehrlich gesagt, ich habe keine Ahnung wo Dattenfeld liegt. Gut ich schaue nach – Augenblick. Noch ein wenig Geduld. Ah ja. Ok. Sagen wir, im Bonner Umland. Der Jahreskalender 2017 des Bürger- und Verschönerungsverein Dattenfeld hat es mir aber angetan. Wenn die Vereinsmitglieder das Dorf so schön gestalten wie den Kalender, dürfen sich die Dattenfelder glücklich schätzen.

Ebenfalls im Bonner Umfeld liegt Ahrweiler. Und die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles (das reimt sich!) weiß, was man in und (weit) um Ahrweiler herum gemacht haben sollte. Mein Favorit: Platz 9 …

Jetzt geht‘s zurück nach Bonn, wobei nicht die Stadt an sich das Thema ist, sondern der Fluss, der diese Stadt prägt, also der Rhein. Die Bundeskunsthalle ist interessiert an euren Rheingeschichten und verlost Tickets für die Rheinausstellung, während 7gebirge.de ganz tolle Fotos vom Rhein veröffentlich hat, interessanterweise aufgenommen genau in der einen Minute, in der im November die Sonne schien.

So, genug der leichten Bettlektüre: Zum Abschluss wird‘s politisch. Sonja will (in einer) Demokratie leben. Dem gibt‘s eigentlich nichts hinzuzufügen. Außer: Ich auch.

Bei der Rubrik Bonner Linktipps werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here